PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Bezugsquelle für Bimskies,Lavalit etc.? (Kreis RT)



mdatab
12.04.2007, 15:42
Hallo zusammen,

ich lese hier öfters, dass viele von euch Bimskies, Perlit, Lavalit u.ä. verwenden. Nun wollte ich mich kundig machen, wo ich das eigentlich beziehen kann (nicht online). Das scheint aber nicht so einfach zu sein. Obi und Praktiker haben zwar Perlit, das aber nur in 80 l Säcken. Bims u.ä. haben die nicht. Auch Dehner nicht. Ich denke auch eher dass ich da nach einem Baustoffhändler gucken muss. Habt ihr mir da vielleicht einen Tipp? Das Ganze sollte in Baden-Württemberg, Kreis Reutlingen sein...

Herzlichen Dank,
Martin

mdatab
12.04.2007, 19:01
Also, ich habe mich heute nochmals informiert. Bims, etc. wird in der Gegend hier kaum angeboten, weil die Transportwege eben recht weit sind. Allerdings habe ich mir Liapor besorgt. Das sind kleine, leichte, luftige Kügelchen aus gebranntem Ton, die - im Gegensatz zu Seramis und Co das Wasser nicht aufsaugen. Hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht?

Gruß,
Martin

Dana
13.04.2007, 08:56
Hallo.
Also mit Liapor habe ich keine Erfahrungen, aber da sie den Boden schön auflockern und luftig machen, denk ich, dass du sie als Zusatz nehmen kannst. Ich wollte aber mal fragen, warum du die Zuschläge nicht online bestellen willst. Ich hab sie alle online bestellt und sie wurden bequem per Post geliefert. Und vor allem: man bekommt kleinere Mengen.

Viele Grüße, Dana

mdatab
13.04.2007, 09:17
Hallo Dana,

hmm, hast du einen besonderen Tipp zum online bestellen? Bei kleineren Mengen war mir meist das Porto zu hoch. Davon abgesehen dachte ich eben, man muss doch etwas geeignetes vor Ort bekommen können. Was machen denn die, die kein Internet haben (falls es so jemanden heute noch gibt)? :-)
Jedenfalls, das Liapor erschien mir durchaus brauchbar. Allerdings gibts das auch nur im 50l Sack (für ca. 12 €). Das reicht dann wohl für die nächsten Jahre. ;-)

Grüße,
Martin

Dana
13.04.2007, 09:31
Also, die meisten Sachen hab ich bei Haage bestellt:
http://www.haage-kakteen.de/oxid.php/sid/b4f2dd742c2484a1668657b92ef0b5da/cl/alist/cnid/5e8ce8dd2974a4fa50001c244af3c80d

Portopauschale ist 7 Euro. Hast schon recht - ist nicht wenig Geld, aber wenn du alles, was du brauchst mit einem Mal bestellst, dann geht das schon.
Und auf jeden Fall bekommst du auch schon geringere Mengen - z.B. Bims oder Blähschiefer ab 5 Liter.

Wenn du aber wirklich nicht bestellen magst: Kakteenerde aus dem Baumarkt + Liapor + ein bissel gemopster gröberer Sand von einer Baustelle sollten schon eine gute Mischung abgeben.

Dana

Edit: Ach ja, und im Haustiergeschäft kannst du auch kucken - nach Aquariumkies (hab den 10 l-Sack auf meinem Fahrrad nach Hause gebuckelt) :-).

mdatab
13.04.2007, 10:05
ein bissel gemopster gröberer Sand von einer Baustelle
Da hab ich hier irgendwo mal gelesen dass man den nicht nehmen sollte, weil da oft auch kalkhaltiges mit dabei ist. Kalk hab ich hier schon im Leitungwasser mehr als genug. ;-) Was genau machst du mit dem Aquariumkies? Mischt du das mit/anstelle von Sand drunter?

Gruß,
Martin

Dana
13.04.2007, 12:48
Also, den Aquariumkies (Körnung 2 bis 5 mm) misch ich mit drunter (aber nur als kleineren Anteil zur Auflockerung) und ich nehm ihn auch zum Abstreuen für die Oberfläche --> so bleibt der Wurzelhals der Kakteen schön trocken und hübsch ist es außerdem.

Vielleicht hat ja hier auch noch jemand anderes einen guten Tipp für dich - jeder hat da ja so seine eigenen Rezepte für die Substratmischungen. Auch kommt es drauf an, was für Kakteen du eigentlich hast.

Viele Grüße, Dana

Nils M.
13.04.2007, 13:21
Hi,
ein paar sachen bekommst du doch überall wie z.B.:
-Splitt (ist billiger als Aquarienkies und erfüllt den gleichen Efekt)
-Perlit (da hab ich das vom OBI im 60l Sack glaube ich)
-Sand (aber am besten Quarzsand und nicht zu fein)
-Thomas Katzenstreu (aber nur bei Mexikanischen Arten in größernen Mengen zugeben)

Das mit Lava und Bims ist etwas problematisch, da kann man lange suchen, außer du hast ein Betonwerk in der nähe.

mfg Nils

Ritzi
23.04.2007, 08:48
Hallo Martin,

probierst doch mal hier.
http://www.goetzpflanzenzubehoer.de//

Mfg. Uwe

Tatjana
23.04.2007, 11:36
Lava kann man im Winter (Glatteisperiode) bei Obi richtig preiswert kaufen.

eyriesii
23.04.2007, 12:10
Bist Du Dir da sicher? Und vor allem: Ist das Zeug auch salzfrei?

samsine
23.04.2007, 17:23
Ich verwende auch das Lavagranulat, was als Streugut angeboten wird. Mit 1,99 EUR für 10 Liter ist es recht günstig.
Auf der Verpackung steht sogar als Empfehlung, übergebliebenes Streugut zur Bodenauflockerung in Beete usw. einzuarbeiten.

Frauke

Tatjana
24.04.2007, 11:21
Ich meine nicht Streusalz, sonder Lava. Das Zeug verwende ich schon paar Jahre.

mdatab
24.04.2007, 13:42
Schönen Dank für eure Infos. Dann werde ich mir vormerken, mich mit dem Streugut im kommenden Winter einzudecken.

Gruß,
Martin

AxelF
11.05.2007, 10:19
Hallo Martin,

ich habe mir eine Mischung aus Lavalit, Bims und noch etwas von einem Landschaftsgärtner besorgt. Die verwenden das als Substrat für mit Sukkultenten begrünte Dächer. Du musst halt ein wenig rumtelefonieren.
Das beste ist der Preis: mich haben 10 l schlappe EUR 1,25 gekostet.
Du kannst auch mal in einem Botanischen Garten nachfragen....

Hartkerius
11.05.2007, 11:26
Im Botanischen Garten habe ich schon einmal nachgefragt und erhielt auch einen Hinweis auf eine preiswerte Bezugsquelle im Mannheimer Hafen. Kleines oder besser GROSSES Problem: Die liefern Bims, Lava, Granitgrus etc. nur in Gebinden ab einem Kubikmeter (und dann auch nur in Vielfachen von einem Kubikmeter). Das ist dann doch für mich als Hobby-Gärtner ein bisschen zu viel. Aber eines weiss ich jetzt: Dass die Preise für 5 Liter Bims oder so bei Haage keineswegs zu hoch sind. Die müssen ja auch die riesigen Big-Bags lagern und alles von Hand in kleinere Tüten füllen etc. Bis so eine Big-Bag mit Lava oder Bims leer ist, das kann dauern.

Schöne Grüsse
Niko

sonyach
11.05.2007, 12:00
Hallo zusammen,

ich lese hier öfters, dass viele von euch Bimskies, Perlit, Lavalit u.ä. verwenden. Nun wollte ich mich kundig machen, wo ich das eigentlich beziehen kann (nicht online). Das scheint aber nicht so einfach zu sein. Obi und Praktiker haben zwar Perlit, das aber nur in 80 l Säcken. Bims u.ä. haben die nicht. Auch Dehner nicht. Ich denke auch eher dass ich da nach einem Baustoffhändler gucken muss. Habt ihr mir da vielleicht einen Tipp? Das Ganze sollte in Baden-Württemberg, Kreis Reutlingen sein...

Herzlichen Dank,
Martin


Hi,

ich wohne auch in Reutlingen. Leider habe ich bisher nirgendwo Bimskies, Perlit, Lavalit in kleinere Mengen gefunden. Ich bestelle solche Sachen immer bei Haage.

mfg sonyach

Dornenfreunde
17.12.2009, 17:55
Hallo allerseits,

neben Haage findet man auch diverse Packungsgrößen für Lavalit und Bimskies bei ebay. Sand-Lehm-Gemsche auf http://www.reptilica.de/search_result.php?keywords=sand+lehm, haben uns bei ebay mit Lavalit und Bimskies und auf reptilica mit nem Sand-Lehm-Gemisch eingedeckt in kleineren Mengen die ausreichen sollten für unsere Kakteen.

Wollen das dann angepasst auf unsere Kakteen im Frühjahr mit "Kakteen Erde Spezial" vom Globus Baumart (viel Humus......) abmischen um die im Kakteenlexikon von Haage empfohlenen Zusammensetzungen für unsere Kakteen etwa zu erhalten.

Gruß

Sandra und Micha

muddyliz
10.04.2010, 23:41
Vorsicht mit Thomas Katzenstreu (= Sepiolith) und Liapor/ Blähtonbruch, die haben beide einen recht hohen pH-Wert. Näheres findet ihr hier: http://www.kakteenforum.de/showthread.php?t=12116