Umfrageergebnis anzeigen: Was haltet ihr von Baldrianblütenextrakt?

Teilnehmer
41. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • hilft wirklich

    29 70,73%
  • kein Unterschied festzustellen

    9 21,95%
  • hilft gar nicht

    3 7,32%
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46

Thema: Umfrage Baldrianblütenextrakt

  1. #1
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von annette-n
    Registriert seit
    02.03.2005
    Ort
    Zella-Mehlis
    Beiträge
    118
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Umfrage Baldrianblütenextrakt

    Hallo,

    mich würden mal eure Meinungen zu Baldrianblütenextrakt interessieren. Hilft es wirklich oder etwa nicht?

    Freue mich auf rege Beteiligung und hoffe diese Umfrage nun ordentlich rein zu bekommen.
    Liebe Grüße
    annette

  2. #2
    Ralf Holzheu
    Gast

    Ausrufezeichen der helle Wahnsinn

    Hallo Annette,

    probiere es einfach mal aus, Du wirst erstaunt sein was mit Deinen Pflanzen geschieht.
    Nach anfänglicher Skepsis, die ich gegenüber diesem Mittelchen hatte, hat mich der Besuch bei Jan Carius in seiner einzigartigen Sammlung dann letztentlich davon überzeugt, es auch anzuwenden.
    Am 30. Juli vorigen Jahres habe ich dann erstmals meine Kakteen mit Baldrianextrakt gegossen und bereits nach ca. 3-4 Tagen habe ich die ersten Auswirkungen bemerkt. Viele Pflanzen haben sich regelrecht aufgebläht und sahen richtig sattgrün aus. Es hat sich sofort frischgrüner Neutrieb gezeigt und viele die bereits ihre Blüte abgeschlossen hatten, zeigten neue Knospen und sind erneut zur Blüte gekommen. Da es doch schon relativ spät war im Jahr, habe ich kein zweites mal damit gegossen um die Pflanzen in der Wintervobereitung nicht zu sehr zu stören.
    Dieses Jahr werde ich gleich von Anfang an einmal im Monat mit Baldrianextrakt gießen. Ich bin hellauf begeistert davon und bin gespannt wie sich die Sache dieses Jahr auswirken wird.



    MfG vom Südharz
    Ralf

    Forentreffen 2006 - Blütenbilder 2006 - winterharte Kakteen


  3. #3
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von LW-Astrophytum
    Registriert seit
    21.06.2006
    Beiträge
    338
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Wo bekommt man dieses extrakt her?

  4. #4
    Moderator ***** Avatar von Michael Wolf
    Registriert seit
    08.03.2002
    Ort
    Niedersteinbach
    Beiträge
    1.794
    Renommee-Modifikator
    145

    Standard

    Zitat Zitat von LW-Astrophytum Beitrag anzeigen
    Wo bekommt man dieses extrakt her?
    Ich hab meins von Michael Kießling, schau Dich mal auf seiner Seite um: www.tephrowelt.de

    Und ganz wichtig, es geht hier um Baldrianblütenextrakt.

  5. #5
    Moderator ***** Avatar von elkawe
    Registriert seit
    21.03.2006
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    3.408
    Renommee-Modifikator
    291

    Standard

    Als ich vor 4 Jahren den ersten Beitrag darüber gelesen habe und die Bilder dazu gesehen hatte, war für mich klar, das musste ausprobiert werden. Den ersten Versuch hatte ich mitten im Sommer mit einer 3m hohen Brugsmania, die sich blühunwillig anstellte, gemacht. Innerhalb 1 Woche erschienen dann die Knospen. Bei den Kakteen verwende ich es nur im Frühjahr und Herbst je einmal, da es, wie Ralf schon schreibt, sich auch sehr auf das Pflanzenwachstum auswirkt. Den Pflanzen bekommt es sehr gut.
    Der Beitrag kann Rechtschreibfeler enthalten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal von elkawe editiert, zuletzt vor 8 Minuten. Grund: Hab mirs anders überlegt
    Eine Reise durchs Kakteenjahr

  6. #6
    Ralf Holzheu
    Gast

    Standard

    ein bischen Eigeninitiative wäre gelegentlich von Vorteil

    http://www.haage-kakteen.de/oxid.php...xtrakt-250-ml/

    Bei mir kommt dieses Mittel zur Anwendung. Es besteht aus dem Sud der gesamten Baldrianpflanze und ist in der Wirkung etwas geriger wie im Vergleich das von Michael angesprochene Baldrianblütenextrakt, welches nur aus den Blüten hergestellt wird und auch entsprechend teurer und in der Wirkung intensiver ist.


    MfG vom Südharz
    Ralf

    Forentreffen 2006 - Blütenbilder 2006 - winterharte Kakteen


  7. #7
    Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    8777 Diesbach (600m üM) Schweiz
    Beiträge
    540
    Renommee-Modifikator
    57

    Daumen hoch

    Ich benutze seit letztem Sommer auch das Baldrianexktrakt von Kakteen-Haage. Bei der Wirkungsweise schliesse ich mich meinen Vorschreibern an! Ich kann das nur Empfehlen!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Reviger
    Registriert seit
    28.03.2006
    Ort
    Braunschweig, Niedersachsen
    Beiträge
    1.746
    Renommee-Modifikator
    127

    Ausrufezeichen

    Hi zusammen

    Wiederhole mich hier zwar aber was solls !

    Also zum Baldrianextrakt :Ich benutze z.B. nur Pflanzliche Mittel wenn es denn sein muss !
    Ich gieße oder besprühe meine Pflanzen in der Wachstumszeit immer mit einer Mischung aus Neemöl, Baldrianextrakt und Schachtelhalmlauge dazu kommt dann aber noch im 14 tägigem Abstand Flüssigdünger dazu .

    So verfahre ich seit Jahrzehnten !

    PS: An den Geruch aus dieser Mischung musste ich mich auch erst gewöhnen (besonders Stark bei über 30 ° im Gewächshaus ) ! Aber wie das mit so vielen Dingen im Leben ist, man gewöhnt sich an fast alles und den Pflanzen egal welcher Gattung sie angehören tut diese Mischung einfach nur Sehr Gut.

    Wenn ich hier im Forum über Schädlingsbefall wieder einmal Beiträge sehe & lese, dann bestätigt mir das immer wieder, das diese Mischung einfach nur Klasse ist .
    Das Mischungsverhältnis ist einfach, so wie es auf der Flasche steht und das für Alle Mittelchen !

    Es hat meinen Pflanzen bisher nie geschadet und die Wirkung des Baldrianblütenextraktes ( so wie es Ralf hier beschrieb ) ist nur ein Punkt unter vielen die z.B. wären : Kälteschutz, erhöte Blühkraft, Allgemeinschutz vor Schädlingen usw.


    gruss Reviger
    Geändert von Reviger (24.02.2007 um 13:17 Uhr)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von annette-n
    Registriert seit
    02.03.2005
    Ort
    Zella-Mehlis
    Beiträge
    118
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo,

    und vielen Dank für eure Beiträge. Hört sich ja echt klasse an, ich werd es wohl dann auch mal ausprobieren.

    Vielen Dank und liebe Grüße
    annette

  10. #10
    Moderator **** Avatar von Jan Carius
    Registriert seit
    08.03.2002
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    622
    Renommee-Modifikator
    117

    Standard

    Zitat Zitat von Ralf Holzheu Beitrag anzeigen
    Hallo Annette,
    Nach anfänglicher Skepsis, die ich gegenüber diesem Mittelchen hatte, hat mich der Besuch bei Jan Carius in seiner einzigartigen Sammlung dann letztentlich davon überzeugt, es auch anzuwenden.
    Vielen Dank für die Blumen. Ist meine Sammlung wirklich so einzigartig
    Kann ich kaum glauben, bei dem, was ich hier schon von anderen und vor allem bei dir gesehen habe.

    Um zum Baldrianblütenextrakt zurück zu kommen. In der Tat habe ich eine verstärkte Blühwilligkeit an meinen Pflanzen beobachtet. Interessant finde ich Revigers Methode mit vorbeugender Schädlingsbekämpfung, die ich sicherlich in der Kombination auch gern mal ausprobieren werden.

    Grüße

    Jan Carius

Ähnliche Themen

  1. Anwendung von Baldrianblütenextrakt.
    Von tarasilvia im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.02.2012, 09:54
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 09:54
  3. Umfrage
    Von mexikaner im Forum Off Topics & Test
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.10.2008, 10:07
  4. Baldrianblütenextrakt
    Von Rebutia im Forum Kakteen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.03.2006, 19:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG