Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: San Pedro, helle Flecken

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.08.2017
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    Frage San Pedro, helle Flecken

    Hallo liebe Kaktus-Freunde,

    Seit ziemlich genau 4 Monaten wohne bei mir einige Stab-Kakteen.
    Vor ca einer Woche ist uns aufgefallen dass sich auf meinen beiden größten Kakteen winzige, gelblich/weiße Flecken gebildet haben. (siehe Bild1)

    Weil ich gelesen habe das dies durch zu viel Wasser ausgelöst werden kann habe ich erstmal die Bewässerung eingestellt.
    Davor hatte ich immer gegossen, wenn die Erde sich trocken angefühlt hat (alle paar Tage). Gedüngt habe ich bis jetzt gar nicht.

    Die Spitze der Kakteen ist ziemlich hell, ich vermute dass sie derzeit noch nicht genug Licht bekommen.(Bild2)

    Was denkt ihr was los sein könnte ?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.965
    Renommee-Modifikator
    107

    Standard

    Zitat Zitat von darealmccloud Beitrag anzeigen
    ...
    Die Spitze der Kakteen ist ziemlich hell, ich vermute dass sie derzeit noch nicht genug Licht bekommen.(Bild2)

    Was denkt ihr was los sein könnte ?
    Die hellgrüne Spitze kommt wie vermutet von zu wenig Licht. Zu den Flecken kann ich nichts sagen.

    Gruß,
    Micha

  3. #3
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von muddyliz
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    Reiffelbach
    Beiträge
    1.166
    Renommee-Modifikator
    170

    Standard

    Bei den hellen Flecken könnte es sich um eine Bakterien- oder Vireninfektion handeln. Schwer zu sagen, was das genau ist.
    Gruß Ernst
    Meine Kakteenhomepage: Infos, Tipps, Basteleien, Hybriden http://esp-kakteen.npage.de/

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.08.2017
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo, danke für eure Antworten.

    bei http://www.kuebelpflanzeninfo.de/kaktus/kkrank.htm hatte ich gelesen: "Krankheiten treten so gut wie nicht auf. Bei partiell schwammigem, schleimigem Gewebe liegt eine bakterielle Infektion, bei blumenkohlartigen Auswüchsen eine Viruserkrankung vor."
    Die stellen fühlen sich jedoch nicht weich an, ein wenig eingefallen vielleicht.
    Könnte es sich eventuell um Wurzelfäulniss handeln ? Ich habe wenig Erfahrung mit Sukulenten.

    Sollte ich bei suboptimalen Lichtverhältnissen weniger gießen um ein "schießen" zu vermeiden ?

  5. #5
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.244
    Renommee-Modifikator
    318

    Standard

    Was die Pflanze auf jeden Fall benötigt, ist mehr Licht!

    Kakteen sind Sonnenpflanzen. Man kann da auf Dauer nichts ausgleichen. Ohne Wasser wachsen sie nicht weiter, können also auch nicht vergeilen. Mit der Zeit wird die Pflanze sterben.

    Die Bilder zeigen für mich eindeutig Folgen ungünstiger Haltungsbedingungen. Hier musst du ansetzen.

    Grüße von
    Marco
    Berlin: Wir können alles - außer Großflughäfen!
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Mitglied und anonymer Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft
    ->> Trefferquote Pflanzenbestimmung 69,3 %

  6. #6
    Benutzer * Avatar von Rhipsalina
    Registriert seit
    28.07.2017
    Ort
    Südbrandenburg
    Beiträge
    80
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Darealmccloud
    Ich vermute auch dass Deine Pflanze mehr Sonne braucht,
    meine Kakteen bekommen diese hellgrünen Stellen immer wenn ich sie zu lange im Winterquartier (Schlafzimmer) stehen lasse.

    LG
    R.
    Home ist wo mein kleiner grüner Kaktus steht

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    02.08.2017
    Beiträge
    3
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Rhipsalina, MarcoPe,

    Danke für eure Antworten, leider müssen die beiden noch etwas aushalten bevor sie zu unseren Freunden ins Grüne umziehen können.
    Würdet ihr empfehlen in dieser Zeit weniger zu gießen ?

    LG

  8. #8
    Benutzer * Avatar von Rhipsalina
    Registriert seit
    28.07.2017
    Ort
    Südbrandenburg
    Beiträge
    80
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Die beiden sehen schön prall aus und machen nicht den Eindruck dass sie dursten,
    etwas weniger Wasser richtet da sicher keinen Schaden an.
    Es gibt übrigens Kakteen, die wurden 1 Jahr lang nicht gegossen und blühen dennoch lustig vor sich hin. (YT-Video)

    LG R.
    Home ist wo mein kleiner grüner Kaktus steht

Ähnliche Themen

  1. Helle Flecken auf Kaktus
    Von xDiamondGirlx im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 10:58
  2. flecken am san pedro
    Von Woodrose im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 21:13
  3. Helle Verfärbungen bei meinem Kaktus..(?)
    Von GrünerDaumen im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 00:41
  4. Schwarze Flecken/Löcher, helle Flächen ??
    Von Lucille im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 16:14
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.05.2006, 20:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG