Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14

Thema: Ferocactus latispinus?

  1. #11
    Benutzer * Avatar von MediterianCactus
    Registriert seit
    08.04.2016
    Beiträge
    88
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Uwe, Thomas
    ich habe gestern Abend nochmals meine Bücher gewälzt... die Beschreibungen von F. herrerae und F. wislizenii sind sehr ähnlich und das Bild im "Anderson" hat auch borstige Randdornen, womit dieses also kein Unterscheidungsmerkmal ist... - nehme somit meinen Einwand zurück .
    Meiner sah nur irgendwie anders aus, aber vielleicht habe ich mich ja damals getäuscht...

    Viele Grüße
    Johannes

  2. #12
    Benutzer * Avatar von Palmbach
    Registriert seit
    27.03.2014
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    90
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Schaut mal hier: http://www.llifle.com/photos/Ferocac...ae_18094_l.jpg
    oder hier (Quelle unbekannt).
    (Bild ist entfernt da Quelle unbekannt)
    Vergleicht mal. So sieht meiner aus. Also fast eindeutig ein F. herrerae. Jetzt nur noch die Blüte abwarten und dann sind wir wohl sicher.
    Danke für Eure Bemühungen.
    Gruß Uwe
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Palmbach (12.09.2017 um 17:33 Uhr) Grund: Bild gelöscht

  3. #13
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Pantalaimon
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    949
    Renommee-Modifikator
    169

    Standard

    Servus,

    leider muss ich sagen: So sieht Deiner eben nicht aus. F. herrerae (bzw. F. wislizenii ssp. hererrae, je nach Autor) hätte in der Größe schon deutlich verbreiterte und abgeflachte Mitteldornen - genau wie auf dem Foto, das Du hier zeigst (und an dem Du hoffentlich die Rechte hast oder das hoffentlich Gemeinfrei ist, sonst könntest Du Probleme bekommen wenn der Urheber das zufällig finden sollte). Ich habe lange rumüberlegt - und beim Rumüberlegen denkt man ja immer erst an die gängigen Arten - aber was, wenn es eine der weniger gängigen ist? Guck mal hier (bitte runterscrollen zu dem Bild der jüngeren Pflanze): http://www.cactus-art.biz/schede/FER...buronensis.htm Passt nicht perfekt - aber zumindest etwas besser, oder?

    Viele Grüße!
    Chris

  4. #14
    Benutzer * Avatar von Palmbach
    Registriert seit
    27.03.2014
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    90
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Chris,
    das ist jetzt Ansichtssache. Ich finde, das hier keine große Ähnlichkeit besteht. Nun gut, werde Abwarten wie er sich weiter entwickelt und vielleicht bringt er nächstes Jahr die ersten Blüten und man kann dann mehr sagen. Das Bild habe ich gelöscht .
    Trotzdem Danke für deinen Hinweis.
    Gruß Uwe

Ähnliche Themen

  1. Ferocactus latispinus vereinzelt
    Von Schogette im Forum Kakteen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.04.2014, 09:28
  2. Flecken an Ferocactus Latispinus
    Von Copiapoa im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 13:44
  3. Ferocactus Latispinus aufziehen
    Von Unregistriert im Forum Offener Bereich
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 20:11
  4. Überwinterungstemperatur von Ferocactus latispinus
    Von achim030169 im Forum Kakteen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.06.2009, 21:11
  5. Ferocactus latispinus ausgesät, und jetzt?
    Von Schogette im Forum Kakteen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.04.2009, 09:26

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG