Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Mein Kaktus (Sukkulente) wird gelb/orange, vertrocknet... Hilfe !!!!

  1. #1
    Newbie
    Registriert seit
    04.11.2017
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Mein Kaktus (Sukkulente) wird gelb/orange, vertrocknet... Hilfe !!!!

    Bitte Hilfe wegen starker Gelbfärbung und Vertrocknung meiner 15 J alten Kaktus/Sukkulente!

    Hallo an alle,

    ich bitte dringend um Hilfe wegen meines Kaktusses (ich weiß leider nicht was es ist. Mein Ex hat vor 15-20 Jahren mal 3 Minis bei Ikea mitgenommen und ich habe sie dann gepflegt )
    Bisher sind sie auch prima gewachsen, aber nun sieht die eine leider nicht gut aus.
    Ich weiß gar nicht, wie ich das so lange übersehen konnte.... das fällt mir normalerweise gleich auf, wenns meinen Blumen nicht gut geht...
    (aber ich war bis vor 2 Monaten für 1/2 Jahr im Ausland und danach musste ich noch ein paar andere ungewollte "Trockenpflanzen" retten...)
    Ich hatte sie noch nie gedüngt, weil ich immer dachte, das sind ja Kakteen, die brauchen das nicht. (Hat auch bisher anscheinend gestimmt).
    Letztes Mal umgetopft vor ca. 5 Jahren.

    Habe gelesen, dass die Gelbfärbung auf Eisenmangel hindeuten kann. So dachte ich, vielleicht ist Eisen ja auch in normalem Kakteendünger. Das wird vlt erstmal nicht zu verkehrt sein.... Hab ich jetzt mal nach Anleitung ein bißchen zugegossen (erst wässern, dann Düngewasser um Brand zu vermeiden...).
    Aber nun glaub ich, dass das keine gute Idee war und es schlimmer gemacht hat (

    Und frage mich, wie ich das bloß so lange übersehen konnte! Ich habe zufällig ein Foto von vor 2 Monaten, das ist sie auch schon etwas gelb, aber nicht so schlimm. Bin jetzt ganz verzweifelt!

    Bitte um Hilfe und Rat... Was kann das sein und was kann ich tun??!

    IMG_7330o.jpgIMG_7329o.jpg


    Der dicke Stamm unten ist übrigens ganz fest. Hoffentlich ein Zeichen, dass er nicht verfault?!

    In der Zeit wo ich nicht da war, hat er nicht so viel Wasser und Licht gehabt. Kann es daran liegen?
    (Ein Kaktus daneben hat vergeilte Sitzen deswegen... )


    Vielen lieben Dank für alle Tipps und Hilfen !!


    Sabina
    Geändert von sabaxx (04.11.2017 um 11:08 Uhr) Grund: Infos ergänzt

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.969
    Renommee-Modifikator
    107

    Standard

    Zitat Zitat von sabaxx Beitrag anzeigen
    ...
    Ich hatte sie noch nie gedüngt, weil ich immer dachte, das sind ja Kakteen, die brauchen das nicht. (Hat auch bisher anscheinend gestimmt).
    Letztes Mal umgetopft vor ca. 5 Jahren.

    Habe gelesen, dass die Gelbfärbung auf Eisenmangel hindeuten kann. So dachte ich, vielleicht ist Eisen ja auch in normalem Kakteendünger. Das wird vlt erstmal nicht zu verkehrt sein.... Hab ich jetzt mal nach Anleitung ein bißchen zugegossen (erst wässern, dann Düngewasser um Brand zu vermeiden...).
    Aber nun glaub ich, dass das keine gute Idee war und es schlimmer gemacht hat (

    Und frage mich, wie ich das bloß so lange übersehen konnte! Ich habe zufällig ein Foto von vor 2 Monaten, das ist sie auch schon etwas gelb, aber nicht so schlimm. Bin jetzt ganz verzweifelt!

    Bitte um Hilfe und Rat... Was kann das sein und was kann ich tun??!
    ...
    Der dicke Stamm unten ist übrigens ganz fest. Hoffentlich ein Zeichen, dass er nicht verfault?!
    Hallo Sabina,
    Dass der Stamm nicht weich ist, das ist schonmal gut. Um eventuelle Fäulnis zu prüfen kannst du ja mal einen von den gelben, aber noch nicht vertrockneten Trieben abschneiden - der sollte innen keine roten oder braunen Stellen aufweisen.

    Wenn da nichts zu finden ist und die Pflanze schon so lange nicht mehr umgetopft wurde, nimm sie als nächstes mal aus dem Topf. Sind die Wurzeln vertrocknet oder abgefault?

    Generell muss man natürlich auch Kakteen irgendwann mal düngen. Jahrelang ohne Dünger ist sicher nicht gut. Und ja, Mangelerscheinungen können zum Verlust des Chlorophylls führen. Es ist also möglich, dass die Pflanze dadurch gelb wird. Das geht aber normal sehr langsam, eher nicht in ein paar Wochen oder Monaten von normal grün bis total gelb (außerdem müsste es alle Triebe betreffen - manche sind aber noch grün). Ich würde daher erstmal schauen, ob da nicht doch was fault.

    Gruß,
    Micha

  3. #3
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von muddyliz
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    Reiffelbach
    Beiträge
    1.166
    Renommee-Modifikator
    171

    Standard

    Es handelt sich um Cereus peruvianus "Florida".
    Ich würde einige grüne Triebe abschneiden. Wenn an den Schnittstellen keine gelben oder braunen Verfärbungen zu sehen sind 3-4 Tage abtrocknen lassen, dann in Vogelsand setzen und nach weiteren 4 Tagen mit Sprühen und nach einer weiteren Woche mit Gießen beginnen. Zwischen den Wassergaben den Vogelsand vollkommen durchtrocknen lassen. Sobald die Triebe Wurzeln gezogen haben, kannst du sie in Kakteensubstrat (nicht das aus Baumarkt oder Gartencenter) einpflanzen. Die Triebe bilden dann rasch neue Zusatztriebe.
    Gruß Ernst
    Meine Kakteenhomepage: Infos, Tipps, Basteleien, Hybriden http://esp-kakteen.npage.de/

  4. #4
    Newbie
    Registriert seit
    04.11.2017
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Micha,

    vielen Dank für Deine Antwort !

    Ich war nun mittlerweile beim Pflanzen-Doktor von einem Garten-Markt. Der meinte auch, dass sie nicht übergossen ist und wohl nicht fault. Die Wurzeln würden ganz ok aussehen. Und es könnte sein, dass sie tatsächlich einen Trockenschaden hat (4 Monate von Anfang März-Anfang August nicht gegossen).

    Dann hat er angefangen, ziemlich viel abzuschneiden, was trocken oder sehr gelb war. Das war vielleicht nötig, aber so schnell wie er das gemacht hat, war das fast ein Schock für mich ;-} Ich konnte ihn nur mühsam abhalten, den Hauptstamm auch noch abzuschneiden... (Er hat jetzt nur noch einen Haupt- und einen Seitenstamm)

    IMG_7335.jpgIMG_7336.JPG

    Die Schnittstellen sehe m.E ganz normal (gesund) aus. Keine roten oder braunen Stellen. Aber auch der Seitenstamm, der noch fast ganz grün ist, hat gelbe Stellen. Dafür gibt es überall und auch direkt am Hauptstamm ganz kleine Knospen (keine neuen), die grün sind.

    Also hoffe ich weiter, dass er sich erholt und wieder austreibt.

    Aber die Frage ist, ob ich noch was tuen kann/soll oder ihn besser ihn Ruhe lasse. (Ich bin nicht ganz sicher, aber ich glaube dass Düngen hat ihm nicht gut getan.)

    @Ernst: Danke auch für Deine Tipps! Aber ich will ja den Kaktus retten (weil ich ihn seit 20 Jahren habe und genau den!) ....und nicht in die Kakteenzucht einsteigen ;-}

    Vielen Grüße
    Sabina
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  5. #5
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von stachelmaus
    Registriert seit
    09.06.2010
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    695
    Renommee-Modifikator
    72

    Standard

    Hallo Sabina,
    sieht doch ganz gut aus!
    Jetzt schickt man die Kakteen in Winterruhe, dh bis zum Frühjahr nicht gießen und kühl stellen.
    In der nächsten Saison darfst Du ihn gerne düngen - er braucht ja was zum Leben.
    Weitere Infos auch hier im Forum unter FAQ, zb Kakteenpflege für Einsteiger.

    Beste Grüße
    Heike

Ähnliche Themen

  1. Hilfe mein Kaktus wird braun !
    Von vercu im Forum Kakteen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 12:25
  2. Hilfe mein Kaktus wird braun !
    Von vercu im Forum Offener Bereich
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.07.2012, 10:21
  3. Hilfe! Mein Euphorbia "Westernkaktus" wird langsam gelb!
    Von Grisu im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.05.2012, 13:42
  4. Mein Astro wird gelb
    Von wikado im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.04.2009, 15:29
  5. Hilfe! Kaktus wird ganz gelb!!
    Von Cäcilia im Forum Kakteen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.10.2005, 16:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG