Aktivitäten

Aktivitäten filtern
Sortieren nach Zeit Anzeigen
Aktualität Aktualität Beliebtheit Beliebtheit Alle Alle Letzte Woche Letzte Woche Letzter Monat Letzter Monat Alle Alle Bilder Bilder Forum Foren
  • Avatar von micha123
    Heute, 13:58
    micha123 hat auf das Thema Frailea Sämlinge im Forum Aussaat geantwortet.
    Halte sie nicht zu trocken. Mir ist kürzlich sogar ein erwachsenes Exemplar vertrocknet. Die kann man im Winter bei deinen Temperaturen einfach weiterkultivieren wie im Sommer. Die sehen gut aus. Sieht aus als wäre der Vegetationspunkt im Scheitel abgestorben und der Sämling hat dann...
    51 Antwort(en) | 8237 mal aufgerufen
  • Avatar von echinocereus
    Heute, 08:11
    18.11.2019 Echinocereus polyacanthus, Mexico, Durango, Jose Ma. Morelos
    1809 Antwort(en) | 200913 mal aufgerufen
  • Avatar von Stephe
    Gestern, 19:26
    Danke Hauke für die detaillierten Informationen zum Gießwasser. Leicht sauer und weich. Regenwasser ist da einfach am besten. Ich nutze einen Ionentauscher für meine Orchideensammlung. Da Kakteen vom Wasser wohl ähnliche Ansprüche stellen, werde ich meine wenigen in Zukunft auch damit gießen.
    11 Antwort(en) | 198 mal aufgerufen
  • Avatar von Sprotte
    Gestern, 14:37
    Sprotte hat auf das Thema Hobbys im Forum Off Topics & Test geantwortet.
    Hallo Frauke, also da werden sie dann ja aber (doch) eingeweicht/eingefettet. Ach mal sehen, ich überleg mir noch ob ich das kaufe. Ist auch nicht so günstig. Bisher freuen sich ja alle Piepsis auch über Nüsse & Co. Gruß und schönen Sonntag noch Bettina
    232 Antwort(en) | 59967 mal aufgerufen
  • Avatar von Sprotte
    Gestern, 14:34
    Sprotte hat auf das Thema Frailea Sämlinge im Forum Aussaat geantwortet.
    Moin, mal kleines Update. Die castanea stehen momentan recht unverändert da. Ich vermute einen jahreszeitenabhängingen Ruhezustand. Die cataphracta haben mir erneut Sorgen gemacht, ab der ca. 5. Woche fingen sie wie beim ersten Versuch an zu mäkeln. Dann hatte ich auch noch Probleme mit...
    51 Antwort(en) | 8237 mal aufgerufen
  • Avatar von echinocereus
    Gestern, 07:37
    17.11.2019 Echinocereus xlloydii, USA, Texas, Pecos Co.
    1809 Antwort(en) | 200913 mal aufgerufen
  • Avatar von gamedogmike678
    16.11.2019, 22:07
    Hallo Hauke , und wie mich das interessiert. Vielen lieben Dank das du dein Wissen mit uns teilst. Du erwähnst dieses Buch das habe ich mir direkt gemerkt. Habe noch keins. Gruß Fate Gesendet von meinem ONEPLUS A6013 mit Tapatalk
    11 Antwort(en) | 198 mal aufgerufen
  • Avatar von stachelmaus
    16.11.2019, 14:39
    stachelmaus hat auf das Thema Kaktus abschneiden und neu eintopfen im Forum Offener Bereich geantwortet.
    mach auch das lieber im Frühjahr... so ab 2 cm Durchmesser sollte es dann gut klappen. Oft sind an den Kindeln schon Wurzeln, dann einfach aufs Substrat setzen...
    7 Antwort(en) | 189 mal aufgerufen
  • Avatar von Sprotte
    16.11.2019, 12:20
    Sprotte hat auf das Thema Kaktus abschneiden und neu eintopfen im Forum Offener Bereich geantwortet.
    Hallo Konstantin, die Kindel/Ableger kann man abmachen. Und dann weiter verfahren wie in diesem thread: https://www.kakteenforum.de/showthread.php?8533-Sicher-und-schnell-bewurzeln!-TIPP!! Viel Erfolg, Bettina
    7 Antwort(en) | 189 mal aufgerufen
  • Avatar von konkonkon
    16.11.2019, 10:20
    konkonkon hat auf das Thema Kaktus abschneiden und neu eintopfen im Forum Offener Bereich geantwortet.
    Danke für die Info Heike. Ja er sieht echt lustig aus. Bin sehr gespannt, wie es klappt. Eine Frage noch bei der Echinopsis: kann ich diese kleinen Ableger an der Krone schonmal in der Zwischenzeit abknipsen und einpflanzen oder muss ich da warten, bis die von alleine abfallen? LG Konstantin
    7 Antwort(en) | 189 mal aufgerufen
  • Avatar von echinocereus
    16.11.2019, 09:34
    16.11.2019 Echinocereus polyacanthus, Mexico, Chihuahua, Santa Clara Canyon
    1809 Antwort(en) | 200913 mal aufgerufen
  • Avatar von Spinus23
    15.11.2019, 22:09
    Hallo an alle Interessierten, In der Zeit, in der ich bei einem Kakteengärtner gearbeitet habe, hatte dieser mit seinen Kakteen deswegen so viel Erfolg, weil er -wie er selbst meinte- seine Pfanzen mit in Zisternen gesammeltem Regenwasser angestaut hatte. Damals kam eine Delegation des Botanischen...
    11 Antwort(en) | 198 mal aufgerufen
  • Avatar von Stephe
    15.11.2019, 21:10
    Regenwasser hat üblicherweise eine Gesamthärte (GH) von fast Null bis 2. Das ergibt einen Leitwert von 20-20 Mikrosiems. Leitungswasser mit einer GH von 11 hat einen Leitwert von ca. 400 mS. Man sieht wie wenig Ionen überhaupt im Regenwasser sind. Viele Pflanzen sind daher weiches Wasser gewöhnt....
    11 Antwort(en) | 198 mal aufgerufen
  • Avatar von gamedogmike678
    15.11.2019, 17:02
    Hallöchen , Danke für die Beteiligung und eure Ratschläge . Benutze das Destillierte Wasser schon länger für meine Aquarien. Meine Osmose Anlage muss ich austauschen, seit dem benutze ich das Wasser wieder. Habe dabei noch keine Rückstände entdecken können. Das Destillierte Wasser welches man...
    11 Antwort(en) | 198 mal aufgerufen
  • Avatar von Stephe
    15.11.2019, 09:41
    Es wurde schon genannt - Mineralwasser ist keine gute Idee. - Oftmals genauso hart wie Leitungswasser. - Oftmals zuviel Natrium, welches für viele Pflanzen eher schädlich ist. - Destilliertes Wasser aus der Drogerie hinterlässt auch keine Rückstände. Was außer H2O soll den da drinnen sein? ...
    11 Antwort(en) | 198 mal aufgerufen
  • Avatar von Sprotte
    15.11.2019, 09:13
    Ich mische auch mit dest. Wasser, da wir sehr kalkhaltiges Wasser haben. Allerdings eher 2/3 Leitung, 1/3 dest. Man darf ja nicht vernachlässigen, daß im dest. auch viel weniger bis gar keine Nährstoffe mehr sind. An Regenwasser komm ich nämlich so auch nicht. Ich hol mir für 2 Euro sonen 5 l...
    11 Antwort(en) | 198 mal aufgerufen
  • Avatar von echinocereus
    15.11.2019, 08:37
    15.11.2019 Echinocereus xlloydii, USA, Texas, Pecos Co.
    1809 Antwort(en) | 200913 mal aufgerufen
  • Avatar von stachelmaus
    15.11.2019, 08:06
    ... und Kakteen schmeckt das besser? :-?
    11 Antwort(en) | 198 mal aufgerufen
  • Avatar von woierueo9r789
    14.11.2019, 23:54
    Das kann nicht sein. Mineralwasser schmeckt wesentlich gesünder.
    11 Antwort(en) | 198 mal aufgerufen
  • Avatar von muddyliz
    14.11.2019, 21:07
    So ein Quark !!! Mineralwasser enthält meist Calcium und/oder Natrium, also inclusive der passenden Anionen Kalk und/oder Salz. Also auch nicht besser als das besagte, stark kalkhaltige Leitungswasser. Nimm Regenwasser, das enthält fast keine Mineralien.
    11 Antwort(en) | 198 mal aufgerufen
  • Avatar von woierueo9r789
    14.11.2019, 18:40
    Ohne mich mit deinen Messergebnissen auszukennen würde ich eher zu Mineralwasser tendieren (stilles / ohne Kohlensäure). Das destillierte Wasser (bzw. "entmineralisiertes" und "chemisch reines" Wasser wie es so schön auf den Flaschen heißt) hinterlässt widerliche Rückstände, wenn man es per...
    11 Antwort(en) | 198 mal aufgerufen
  • Avatar von gamedogmike678
    14.11.2019, 18:17
    Hallo liebes Forum , Nach der Winter Ruhe der Kakteen möchte ich meinen Kakteen auch das für mich beste Wasser anbieten können. Mein Leitungswasser hat eine Gesamt Härte von ca 19 und eine Karbonat Härte von ca 13! Daher möchte ich das Wasser mit Destilliertem Wasser mischen. Trinkwasser...
    11 Antwort(en) | 198 mal aufgerufen
  • Avatar von echinocereus
    14.11.2019, 08:38
    14.11.2019 Echinocereus polyacanthus, Mexico, Durango, Tepehuanes – Guanacevi
    1809 Antwort(en) | 200913 mal aufgerufen
  • Avatar von christinag
    14.11.2019, 05:55
    christinag hat auf das Thema Fragen Neuling im Forum Epiphytisches geantwortet.
    Ich kann mir schon einige Gründe vorstellen, warum ein Auflockern bez. Entfernen des Substrates am Wurzelballen von Vorteil sein kann. Beispielsweise wenn es noch ein Kaufsubstrat ist, das Torf enthält oder wenn sich Salze angereichert haben. So ein Substrat kan sich hartbacken und ist auch schwer...
    3 Antwort(en) | 580 mal aufgerufen
  • Avatar von samsine
    13.11.2019, 22:24
    samsine hat auf das Thema Hobbys im Forum Off Topics & Test geantwortet.
    Bettina, Insekten werden gerne genommen. Ich habe es bisher aber nur mit getrockneten Mehlwürmern probiert. Ich mische sie mit in die Futtersilos oder in mein selbst gemachtes Fettfutter. Ins Streufutter kommen die bei mir nicht, denn ich habe hier auch Unmengen an Spatzen und da käme ich gar...
    232 Antwort(en) | 59967 mal aufgerufen
  • Avatar von Foto-Herby
    13.11.2019, 21:56
    Foto-Herby hat auf das Thema Hobbys im Forum Off Topics & Test geantwortet.
    Hi Bettina, ich würde das nicht weiter behandeln - allenfalls mit Körnerfutter mischen, um zusätzliche Vögel anzulocken. Dieses Zeug scheint so gefressen zu werden, wie es ist. Sowas gibts in ähnlicher Zusammensetzung auch beim Fressnapf - siehe hier:...
    232 Antwort(en) | 59967 mal aufgerufen
Weitere Aktivitäten
Powered byvBSocial.com and MMORPG