Seite 2 von 21 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 203

Thema: Ascleps propfen?

  1. #11
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von lophario
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    2.053
    Renommee-Modifikator
    188

    Standard

    Hallo Josef,
    ich bin zwar nicht Herbert, aber ich würde den Trieb entfernen. Seit der Propfung ist schon einige Zeit vergangen und wenn Du eh denkst das der Pröpfling Wachstum zeigt ist ja alles in Ordnung.
    Bei Kakteenpropfungen entfernt man ja auch die Neuaustriebe damit sich das Wachstum auf den Pfröpfling konzentriert.
    Meine Hoodia hat auch einen Neuaustrieb gebildet, ich habe ihn ausgebrochen.
    Hier mal ein aktuelles Bild:
    http://www.bildercache.de/bild/20090901-122553-723.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!

    Liebe Grüße

  2. #12
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    4.523
    Renommee-Modifikator
    201

    Standard

    Hallo Jürgen,
    die sieht super aus. Die Hoodia scheint den Pfröpfling ganz schön zu treiben.
    Wo hast denn den Samen gekauft? Die würde ich auch gerne aussäen.
    Es grüßt Josef

  3. #13
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von lophario
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    2.053
    Renommee-Modifikator
    188

    Standard

    Hallo Josef,
    meine Samen habe ich von http://www.asclepidarium.de/
    Die Samenliste geht zwar momentan nicht aber ich habe eine Mail geschickt und nachgefragt. Das war dann kein Problem.
    Köhres hat auch welche in seinem Sortiment, allerdings musst Du da unter Trichocaulon schauen.
    Wenn Du ein, zwei Hoodias brauchst kannst Dich gerne an mich wenden
    LG

  4. #14
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von lophario
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    2.053
    Renommee-Modifikator
    188

    Standard Update

    Auf dem letzten Bild war es schon ansatzweise erkennbar, jetzt sieht man es ganz deutlich. Er kindelt bereits. Die wurzelechten machen das nicht.
    http://www.bildercache.de/bild/20091003-123229-734.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!

  5. #15
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    4.523
    Renommee-Modifikator
    201

    Standard

    Hallo Jürgen,
    die wirst du doch sicher nächstes Jahr auf eigene Wurzeln stellen, oder?
    Wie sieht denn der Größenvergleich mit den Wurzelechten aus, das würde mich interessieren.
    Es grüßt Josef

  6. #16
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von lophario
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    2.053
    Renommee-Modifikator
    188

    Standard

    Hallo Josef,
    von L. cactiformis habe ich genug wurzelechte, ich werde ihn aus Interesse gepfropft lassen.
    Der gepfropfte ist um ein Drittel breiter als die wurzelechten (we 10mm, gepfropft 13mm). Die Höhe kann man nicht vergleichen da ich ja was weggeschnitten habe.
    lg

  7. #17
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von lophario
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    2.053
    Renommee-Modifikator
    188

    Standard

    Der Pfröpfling hat mittlerweile einen Durchmesser von 2cm und wächst munter weiter. Die Unterlage wurde leider von Spinnmilben ziemlich gebeutelt , deswegen auch die Spritzflecken.

    http://www.bildercache.de/bild/20091204-105003-702.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!

  8. #18
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    4.523
    Renommee-Modifikator
    201

    Standard

    Hallo,
    bei mir steht immer noch die Stapelia auf Ceropegiaknolle gepfropft rum:

    http://www.bildercache.de/minibild/20100202-115325-470.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!


    Der Ceropegiatrieb ist bereits wieder nachgewachsen.

    Es grüßt Josef

  9. #19
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von lophario
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    2.053
    Renommee-Modifikator
    188

    Standard

    Servus,
    mein cactiformis scheint die knochentrockene Überwinterung gut überstanden zu haben. Er und die Unterlage sind zwar etwas geschrumpelt, ansonsten sehen sie aber gut aus.
    Ich hab übrigens am 3.9.09 noch einen Larry. marlotthii auf eine Hoodia notgepfropft da er am Wurzelhals gefault hat. Er ist letzten Herbst noch angewachsen, allerdings hat er sonst kein weiteres Wachstum gezeigt. Vll treibt er dann ja im Frühling aus?

    http://www.bildercache.de/bild/20100228-085313-76.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!

    Grüße

  10. #20
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von lophario
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    2.053
    Renommee-Modifikator
    188

    Standard

    Ein sonniges Hallo!
    Nach der ersten zaghaften Wassergabe sieht er jetzt wieder so aus:
    http://www.bildercache.de/bild/20100323-162839-760.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!

    Grüße

Ähnliche Themen

  1. Chlorophyllose Saemlinge propfen
    Von knuckles im Forum Aussaat
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 18:35
  2. Propfen auf Selenecereus Frage?
    Von Joshie1 im Forum Veredeln und Pfropfen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.2011, 20:46
  3. Wann Sämlinge propfen?
    Von moksha im Forum Veredeln und Pfropfen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 08:20
  4. Propfen von Sansevieria
    Von matucana im Forum Veredeln und Pfropfen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.04.2009, 17:22
  5. Probleme mit Acm, propfen?
    Von CBCAtze im Forum Veredeln und Pfropfen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.12.2008, 17:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG