Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Echinocactus grusonii

  1. #1
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Peter1905
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    Niederbayern, Kirchdorf/Inn
    Beiträge
    603
    Renommee-Modifikator
    67

    Standard Echinocactus grusonii

    Hallo,

    mein Echinocactus grusonii schaut am Scheitel aus als wenn er sich teilen würde.
    Ist das auch bei denen normal, Mammillarien tun das ja manchmal.
    Er wird doch nicht krank sein...
    Wär schade, hab ihn schon länger, ist so um die 27 cm im Durchmesser.
    Vielleicht weis jemand Bescheid über dieses Phänomen.
    Geändert von Peter1905 (19.12.2009 um 09:53 Uhr)
    Liebe Grüße aus Niederbayern

    Peter

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    20.07.2009
    Beiträge
    283
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Peter1905 Beitrag anzeigen
    mein Echinocactus grusonii schaut am Scheitel aus als wenn er sich teilen würde.
    Vielleicht beginnt er zu blühen
    Spaß beiseite, dass sich Goldkugelkakteen teilen wäre mir neu, die werden steinalt und sind immer Einzelpflanzen. Bilden soviel ich weiß zeitlebens keine Ableger, also Kindel.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Hardy_whv
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    2.186
    Renommee-Modifikator
    220

    Standard

    Hat eine gewisse Ähnlichkeit mit der Entwicklung dieser cristaten Form eines Echinocactus.


    Gruß,

    Hardy

  4. #4
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Peter1905
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    Niederbayern, Kirchdorf/Inn
    Beiträge
    603
    Renommee-Modifikator
    67

    Standard

    Hallo Hardy,

    glaub fast nicht dass es sich 1. um die Krauskopfform handelt und 2. auch nicht dass es eine cristata ist.
    Hab, wie gesagt die Pflanze schon länger, die ist von ca 8-9 cm auf das heutige Maß gewachsen und hat immer die runde Kugelform gezeigt, auch hatte sie nie gebogene (krause) Dornen.
    Erst seit kurzem zeigt sich dieser komische Wuchs.
    Vielleicht hat ja doch noch jemand nen Tipp.
    Liebe Grüße aus Niederbayern

    Peter

  5. #5
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Peter1905
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    Niederbayern, Kirchdorf/Inn
    Beiträge
    603
    Renommee-Modifikator
    67

    Standard

    Hallo nochmals,
    Hallo Andreasch,

    ich dachte dabei nicht an die Bildung von Kindeln, sondern die Bildung eines zweiten Scheitels wie es Mammillarien manchmal im Alter machen.
    Hier meine Mammillaria rhodantha:
    Geändert von Peter1905 (19.12.2009 um 09:53 Uhr)
    Liebe Grüße aus Niederbayern

    Peter

  6. #6
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von volker61
    Registriert seit
    22.04.2007
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.648
    Renommee-Modifikator
    159

    Standard

    Hallo Peter

    der Kaktus hat eine Scheitelverletzung (manchmal ist sie so klein das man es gar nicht mitbekommt) und wächst deshalb zweiköpfig weiter. Es werden sich zwei neue Kugeln oben ausbilden und weiterwachsen. Er ist definitiv nicht krank.

    LG Volker
    Jetzt mit neuen Bildern aus meiner Kakteensammlung: http://zitter.oyla24.de

  7. #7
    Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    20.03.2009
    Ort
    in der Pfalz (nähe Grünstadt)
    Beiträge
    439
    Renommee-Modifikator
    57

    Standard

    Hallo Peter,

    das erste was mir zu deinem grusonii einfällt, ist dass er aus welchem grund auch immer nicht mehr aus dem scheitel weiter wachsen will bzw. kann (Scheitel verletzung). Dann bilden sich ja bekanntlich auch an grusoniis Kindel.
    Dass der grusonii wie eine Mammillria zwei scheitel bildet habe ich bisher weder gesehen noch gehört.

    Gruß Leon
    Geändert von Leon_ (27.07.2009 um 19:57 Uhr)

  8. #8
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Peter1905
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    Niederbayern, Kirchdorf/Inn
    Beiträge
    603
    Renommee-Modifikator
    67

    Standard

    Hallo Leute,

    vielen Dank für die Antworten. Das mit der Scheitelverletzung klingt logisch.
    Na ja bin dann mal gespannt wie er mit zwei Köpfen aussieht..
    Liebe Grüße aus Niederbayern

    Peter

  9. #9
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Hardy_whv
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    2.186
    Renommee-Modifikator
    220

    Standard

    Zitat Zitat von Peter1905 Beitrag anzeigen
    Na ja bin dann mal gespannt wie er mit zwei Köpfen aussieht..
    Wäre es ein Ferocactus cylindraceus, sähe es wie folgt aus:






    Gruß,

    Hardy

  10. #10
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Peter1905
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    Niederbayern, Kirchdorf/Inn
    Beiträge
    603
    Renommee-Modifikator
    67

    Standard

    Hallo Hardy,

    klasse Bild....

    wenn er (und vor allem ich) so alt wie der auf dem Foto werden, darf er auch mehrere Köpfe bilden
    Liebe Grüße aus Niederbayern

    Peter

Ähnliche Themen

  1. Echinocactus grusonii
    Von Gast im Forum Kakteen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.06.2012, 16:02
  2. Echinocactus Grusonii
    Von Kaktus-Freund-1988 im Forum Kakteen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 21:01
  3. Echinocactus grusonii
    Von Stenocactus im Forum Kakteen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.04.2010, 20:40
  4. Echinocactus grusonii ?
    Von fahrradfrik im Forum Kakteen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 00:03

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG