Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Thema: Meine ersten Samen

  1. #11
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    15
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hab mich beim Hochladen verklickt "Sorry"
    nächstes mal kommt 800 x 600

    Soll ich die Kunststofffolie noch obenlassen wegen der RLF ?

    wie man am 3ten Bild erkennt wird die Oberfläche von so einen grünen zeug überzogen ? was tun.

    Habe ja das falsche Medium für die Aussaat verwendet ist es ratsam umzupflanzen?

    Alegria

  2. #12
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    5.704
    Renommee-Modifikator
    275

    Standard

    Hallo!

    Das grüne Zeug sind doch nur Algen. Warte doch erstmal eine Woche ab, ob noch was keimt.
    Die Sämlinge sehen ganz gut aus.

    Beim nächsten Mal solltest Du das Substrat vor der Aussaat sterilisieren, aber das siehst Du ja jetzt selber, wie schnell da was anderes wächst.


    lg

  3. #13
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    15
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    So lange die Algen keine Lebensbedrohliche Daseinsform für meine Sämlinge darstellt sind sie mir wurscht.

    bzg. der Erde Der gärtner hat mir versichert das er sie schon vorgedämpft hat bei 80°C eventuell hätt ich das auch mit der Kakteenerde machen sollen die ich dazugefügt habe

    Alegria

  4. #14
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    5.704
    Renommee-Modifikator
    275

    Standard


    Hinterher ist man immer schlauer.
    Geht mir auch nicht anders.

    Ich kann mal nachher ein paar Horrorfotos von meinen Aussaaten vom letzten Jahr ins Forum stellen. Da hatte ich schlauerweise mit Brunnenwasser angegossen. Was da alles gewachsen ist....

    PS: Man kann die Story jetzt unter Aussaat 2009 nachlesen. *mut mach*


    lg
    Geändert von Dicksonia (24.02.2010 um 16:52 Uhr)

  5. #15
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    15
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hy

    hab gerade ein neues Problem wo ihr mir vielleicht weiterhelfen könnt.

    Hab hier ein paar Peyote "Babys" stehen von Sept. 2008
    http://www4.pic-upload.de/thumb/09.03.10/b58fipx3ans4.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!
    http://www4.pic-upload.de/thumb/09.03.10/kjysklb4anfg.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!


    Die ich ohne Substrad geschenkt bekommen hab...

    Ich hab sie erst im Dez oder so in ein gemisch aus "Aquariumsand und Kies mit Seramis und bischen Vermikulit gesteckt.

    http://www4.pic-upload.de/thumb/09.03.10/jyhjrw6ou8bq.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!


    Neulich hab ich mir eine mineralische Erde von einen Kakteengärtner besorgt. (bereits vorgedämpft)

    http://www4.pic-upload.de/thumb/09.03.10/1d85j8afoer.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!


    1. Wann soll ich umtopfen?
    2. Soll ich noch Vermikulit oder Seramis der mineralischen Erde beigeben. Wieviel
    3. Noch irgendwelche Tipps für meine Peyote "Babys"
    4. Wei weit sollen die in die Erde rein... so wie sie jetzt sind?

    Alegria

  6. #16
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Kevin
    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    138
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    umtopfen brauchst du erst mal nicht das dauert noch nen weilchen...

    weißt du das ehe in den lophos genug meskalin drin ist ca 10-15 jahre vergehen? bei den trichos geht es wohl etwas schneller aber die sollen ekelhaft schmecken ^^


    ich wünsch dir viel erfolg und sehr sehr viel geduld^^
    Wer nicht´s macht, kann nicht´s kaputt machen^^

  7. #17
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    12.01.2010
    Beiträge
    15
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Also denkst du das, dass jetzige Substrad geeignet ist??

    Braucht der Kaktus nicht irgendwelche Sachen von der mineralischen Erde um gesund zu bleiben...

    Apropo ekelhaft .: Ich hab mal ne Aloe Vera geköpft die hat vielleicht ekelhaft gestunken...

  8. #18
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Kevin
    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    138
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Alegria Beitrag anzeigen
    Also denkst du das, dass jetzige Substrad geeignet ist??

    Braucht der Kaktus nicht irgendwelche Sachen von der mineralischen Erde um gesund zu bleiben...
    du hast doch mineralische sachen dabei und viele nährstoffe braucht er nicht und wasser brauchst er auch nicht viel von daher

    Zitat Zitat von Alegria Beitrag anzeigen
    Apropo ekelhaft .: Ich hab mal ne Aloe Vera geköpft die hat vielleicht ekelhaft gestunken...
    dann war sie vermutlich vergammelt
    Wer nicht´s macht, kann nicht´s kaputt machen^^

  9. #19
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Iracema
    Registriert seit
    27.01.2007
    Beiträge
    1.071
    Renommee-Modifikator
    82

    Standard

    Zitat Zitat von Kevin Beitrag anzeigen

    weißt du das ehe in den lophos genug meskalin drin ist ca 10-15 jahre vergehen? bei den trichos geht es wohl etwas schneller aber die sollen ekelhaft schmecken ^^


    ich wünsch dir viel erfolg und sehr sehr viel geduld^^
    Hallo,

    ich kannte Mescalin nur in Pillenform, damals wäre keiner auf die Idee gekommen eine Pflanze zu kauen *gg*....sorry mußte jetzt sein

    L.G.
    Ira
    Wer sich allein langweilt ist auch zu zweit nicht sehr unterhaltend (Ben Kingsley)

  10. #20
    Benutzer * Avatar von meersaubande
    Registriert seit
    04.07.2007
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    63
    Renommee-Modifikator
    53

    Standard

    Hallo Alegria,

    die "Peyote Babys", die du von 2008 hast, würde ich jetzt umtopfen. Das was Kevin geschrieben hat bezieht sich, glaube ich, auf deine Aussaat. Ich würde der mineralischen Kakteenerde nichts beimischen. Umtopfen und 2 wochen trocken stehen lassen, dann etwas gießen und beim nächsten gießen in ca.4-5 Wochen Kakteendünger mit ins Gießwasser .

    Und viel Erfolg mit deiner Aussaat! Ich würde bei den Kleinen Dingern noch die Folie drauflassen sonst trocknen sie aus und jede Menge Viehzeug macht sich an die Kleinen ran.

    LG
    Gaby

Ähnliche Themen

  1. Meine ersten Aussaaten von Winterharten
    Von Erich1 im Forum Aussaat
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.07.2012, 21:36
  2. Meine ersten Blüten :-)
    Von Bco im Forum Winterharte im Bild
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.2012, 12:21
  3. Meine ersten Blüten
    Von Assa im Forum Bilder Querbeet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 18:22
  4. Meine ersten Kakteen
    Von Tauran im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.06.2010, 16:23
  5. Meine 4 Ersten Kakteen...
    Von Mexicano im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.07.2007, 11:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG