Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: neues hobby = neues problem (camera)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    07.07.2010
    Beiträge
    126
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard neues hobby = neues problem (camera)

    hallo, hier bin ich schon wieder, diesmal in einer anderen ecke.
    jetzt, wo ich das stacheliges hobby für mich entdeckt habe, will ich natürlich auch gescheite fotos machen
    ich habe eine uralte powershot g1 (noch mit den großen speicherkarten).
    was benötige ich noch, um schöne nahaufnahmen zu machen. ein stativ?
    welche einstellungen?
    vielen dank im voraus, wenn ihr mir ein paar tipps geben wollt.
    liebe grüße
    beate

  2. #2
    Moderator ***** Avatar von Marc
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Lausanne
    Beiträge
    1.355
    Renommee-Modifikator
    102

    Standard

    Hi!
    Stativ ist schon mal gut. Ein Blitz (+eine Lampe) wäre auch von Vorteil, oder zwei Lampen zum Ausleuchten. Ein kleines Fotostudio (grosser, 2 seitig offener Karton mit Stoff ausgelegt) ist auch ganz hilfreich.
    Dann probieren, den Bildausschnitt so zu halten, dass man nicht unbedingt sieht, es geht hier um Topfpflanzen.
    Und man sollte die Kamera beherrschen. Viele Leute versuchen bei Makros immer dicht heranzugehen. Dabei muss man aber auch beachten, dass Objektive eine minimale Distanz zum Scharfstellen haben. Die sollte nicht unterschritten werden sonst gibts Bildmatsch.
    Viel Spass!
    Marc.
    Keine Signatur.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    25.03.2010
    Beiträge
    358
    Renommee-Modifikator
    56

    Standard Neue Kamera, Stativ, Makroobjektiv, Computer, Photoshop, Helicon Focus

    Zitat Zitat von ramponade Beitrag anzeigen
    hallo, hier bin ich schon wieder, ....
    jetzt, wo ich das stacheliges hobby für mich entdeckt habe, will ich natürlich auch gescheite fotos machen

    was benötige ich noch, um schöne nahaufnahmen zu machen. ein stativ?


    liebe grüße
    beate
    Siehe oben (kauf eine ordentliche Spiegelreflexkamera) und natürlich Zeit und Engagement, Dir die nötige Sachkunde zu erarbeiten...z. B. die Funktion der Blende als Gestaltungsmittel. Nebenbei musst Du noch lernen, "gescheite" Bilder von banalen zu unterscheiden. Blätter mal hier - www.stockfood.de bzw. www.mauritius-images.com. Viele Konzepte, die Du bei den Stockfood-Bildern findest sind unversell gültige Gestaltungsprinzipien..... Ach ja, einen Blitz brauchst Du eigentlich nicht. Mach Deine Aufnahmen im zerstreuten Tageslicht....

  4. #4
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kaktusy
    Registriert seit
    30.10.2007
    Ort
    süd-ost-bayern
    Beiträge
    2.110
    Renommee-Modifikator
    130

    Standard

    es genügt auch eine popelige kleinbildkamera - wichtig ist nur das objetiv - und - teuer muss nicht gut sein!

    http://flowerpoint.forumieren.com/fo...ebuch-t882.htm

    schau dir mal die bilder durch - die ersten sind mit einer relativ einfachen kamera gemacht -die letzten mit einer etwas besseren
    stachlige grüsse, kaktusy
    besuche meine stachligen babys
    www.kaktussnake.de

  5. #5
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    07.07.2010
    Beiträge
    126
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    vielen dank für eure tipps!!! ja, ich denke auch, dass zeit und engagement das a und o sind. ich habe nicht vor, mir eine spiegelreflex zu kaufen, aber ich werde versuchen, das beste aus meiner - die eigentlich auch ganz schöne fotos macht - herauszuholen, vielleicht mit ein paar tricks, die das "objekt" besser zur geltung bringen.
    ... achja ... die objekte... die brauch ich natürlich auch, aber ich werde mir viel mühe geben.
    liebe grüße
    beate

  6. #6
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Frank_R
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    Frankfurt/M.
    Beiträge
    228
    Renommee-Modifikator
    44

    Standard

    Hallo Beate,
    ich hab unter anderem eine Powershot G3, die unterscheidet sich nicht gross von deinem Modell Vergleich

    Trotz des hohen Alters kann man mit diesen Kameras immer noch hervorragende Fotos machen Und das Schwenkdisplay ermöglicht aussergewöhnliche Perspektiven.

    Ich hab eben mal schnell ein paar Fotos damit gemacht. Kameraeinstellung: ISO 100, Belichtungsprogramm "AV". Man wählt in AV die Blende, die Kamera errechnet dann die entsprechende Zeit. Eingestellt hab ich die grösste Blende 2.0 (kleiner Wert = grosse Blendenöffnung), das ergibt zusammen mit dem Makromodus einen schönen unscharfen Hintergrund. Der Hintergrund soll ja nicht vom Motiv ablenken. Nachbearbeitung: Kontrast und Helligkeit optimiert, leicht geschärft.

    So für den Anfang würde ich die Kamera auf "P" stellen und dann den Makromodus dazu. Und dann einfach mal Bilder machen...











    Ja, hier regnets grade

  7. #7
    Moderator ***** Avatar von Marc
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Lausanne
    Beiträge
    1.355
    Renommee-Modifikator
    102

    Standard

    Hi!
    Zitat Zitat von Frank_R Beitrag anzeigen
    Hallo Beate,
    Eingestellt hab ich die grösste Blende 2.0 (kleiner Wert = grosse Blendenöffnung), das ergibt zusammen mit dem Makromodus einen schönen unscharfen Hintergrund. Der Hintergrund soll ja nicht vom Motiv ablenken.[...]So für den Anfang würde ich die Kamera auf "P" stellen und dann den Makromodus dazu.
    Ich würde die Blende ein wenig mehr schliessen, ansonsten hast Du schnell ein scharfes Zentrum und der Rest ist verschwommen. Ist besonders bei Blütenbildern nicht so schön, scharfe Stempel und der Rest ist verschwommen. Aber am besten da probierst Du mal rum.

    Frank, kann man bei P die Blende verstellen? Ich dachte das wäre ne Automatik?

    Gruss,
    Marc.
    Keine Signatur.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Frank_R
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    Frankfurt/M.
    Beiträge
    228
    Renommee-Modifikator
    44

    Standard

    Hallo Marc,
    in "P" kann man die Blende natürlich nicht verstellen - P & Macro war mein Tip für Einsteiger

    Was ich da schrieb ist ganz bestimmt keine allgemeingültige Kameraeinstellung für Kakteen, das sollte nur zeigen dass diese alten Kameras durchaus für gute Bilder taugen und auf welche Weise meine Fotos entstanden sind.

    Und Rumspielen ist klar, ich hab auch nicht im Kopf bei welcher Blende so ein Ohr von vorne bis hinten scharf ist und der Hintergrund immer noch verschwommen (Ich mag allerdings extrem kurze Schärfebereiche). Diese 5 Fotos da oben sind eine Auswahl aus fast 30, ich hab mich auch rangetastet... kost ja nix ein paar mehr zu machen

    Gruss
    Frank

  9. #9
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Frank_R
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    Frankfurt/M.
    Beiträge
    228
    Renommee-Modifikator
    44

    Standard

    Und hier nochmal ein Vergleich: So eine alte Powershot muss sich vor einer Spiegelreflex nicht verstecken


  10. #10
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    07.07.2010
    Beiträge
    126
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    wow frank, vielen herzlichen dank. das sind ja super-fotos!!!!!! jetzt hab' ich ein maß und ein ziel wenn ich das auch so schaffe, dann wäre ich schon sehr, sehr zufrieden. hattest du auch ein stativ oder ist das nicht nötig?
    liebe grüße
    beate

Ähnliche Themen

  1. Ich bin neues
    Von Carsten.l im Forum Leute
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.07.2008, 14:21
  2. auf ein neues!
    Von sukkulentenfreund im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.09.2007, 17:53
  3. Auf ein neues
    Von dev im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2006, 23:40
  4. Mal was Neues!!!!
    Von Reviger im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 30.06.2006, 01:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG