Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Beleuchtung für die Saat(?)

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0

    Frage Beleuchtung für die Saat(?)

    Hallo,

    Ich wollte auch mal Kakteen züchten - weil ich nicht soo viel Ahnung habe habe ich mir gleich so ein fertiges paket gekauft (Trichocereus pachanoi, Britton & Rose).
    Nun steht in der Anleitung man soll den Samen in den ersten Monaten weder direktem noch indirektem Sonnenlicht aussetzen. Wieso das? Ist das in der Natur nicht zwangsläuftig so dass die samen mit Sonnenlicht Kontakt haben würden(?)

    Stattdessen soll man mit UV-Licht beleuchten ...
    Ich habe zufällig noch eine Schwarzlichtlampe rumstehen, das wäre ja reines UV Licht ... sollte ich die Kakteen also unter Schwarzlicht halten, damit sie keimen?

    Klingt für mich recht seltsam,
    wäre nett wenn mir jemand Klarheit verschafft

    Lg.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    5.704
    Renommee-Modifikator
    276

    Standard

    Lies dir doch mal das hier durch. Ich denke, damit ist das meiste schon geklärt:
    http://www.kakteenweb.de/pflege15.html

    Bei weiteren Fragen einfach nochmal melden.


    lg
    Gärtnerei ist die langsamste der darstellenden Künste.

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Danke soweit

    Ich habs gelesen,
    dort steht indirektes Sonnelicht wäre kein Problem,
    dennoch wird in der Aufzuchtsanleitung meines Starterkids extra davor gewarnt sie indirektem Sonnenlicht auszusetzen *hm*

    Und Schwarzlicht reicht dann sicher nicht, da es zu wenig rotes und blaues Licht enthält(?)
    Hm ... aber so wirklich sicher was besser ist wüsste man wohl erst wenn man alles mal ausprobiert ^^

  4. #4
    Erfahrener Benutzer *****
    Registriert seit
    09.07.2006
    Beiträge
    5.704
    Renommee-Modifikator
    276

    Standard

    Da brauchst du nichts ausprobieren. Kakteen sind Lichtkeimer.
    Ohne Licht keimen zwar ein paar wenige, aber richtig losgehen tun sie erst mit Tageslicht.
    Dementsprechend dürfen sie auch nicht mit Substrat abgedeckt werden. Man streut die Samen auf und drücken sie etwas an, mehr nicht.


    lg
    Gärtnerei ist die langsamste der darstellenden Künste.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von michael28
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    495
    Renommee-Modifikator
    50

    Standard

    ich hab meine aussaaten unter kunstlich gezogern dieses jahr anfang februar und im sommer ins gh gestellt wo sie teilweise sonne bekamen und denen gehts gut. machst du auch ausäen unter kunstlicht? hier meine zuchtanlage
    http://www.bildercache.de/thumbnail/20100126-170850-295.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!
    http://www.bildercache.de/thumbnail/20100129-163216-102.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Ganz so professionell sieht meine Ausstattung wohl nicht aus,
    wollte fürs erste Mal nicht gleich allzu tief in die Tasche greifen

    Und Schwarzlicht ist doch auch Licht, es leutet blaulich Lila, wenn auch nur schwach im sichtbaren bereich *hm

    Zur Natriumdampflampe:
    Natrium hat ja ein relativ scharfes Spektrum im Orangen Bereich,
    also dürfte es für die Fotosynthese nur den Roten bereich abdecken.
    Ich habe gelesen das viel Rotes Licht zur "vergeilung" der Pflanzen führt, was sie auch anfälliger etc macht.
    Während der Blaue Lichtanteil dafür sorgt soll dass die Pflanze kräftige, buschige Triebe bildet. Demnach wären Natriumdampflampen wenn dazu geeignet, sich große, langgestreckte Kakteen zu züchten die aber eher unspektakulär aussehen(?)
    Kann da vllt noch wer was zu kommentieren?

    Lg.
    --------------------

    Natrium:


    Schwarzlicht, trifft meiner Meinung nach gut den Blauabsorbierenden Anteil des Chlorophyls? :
    Geändert von Michael Wolf (21.09.2010 um 13:05 Uhr) Grund: copyright geschützte Bilder entfernt

  7. #7
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von DenisM
    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    177
    Renommee-Modifikator
    45

    Standard

    Hallo,

    dein "Schqarzlicht" ist UV-Licht und hilft den Pflanzen bei der Photosynthese nicht weiter (bei der Entwicklung von sekundären Pflanzenabwehrstoffen schon). Füg mal imaginär den Peak der Lampe in die Pflanzenfarbstoffabsorptionspeaks ein. Du wirst sehen, dass im Bereich der von der Schwarzlichtlampe dargestellten Wellenlängenbereich kein einziges Pigment absorbieren kann. Ist also eine verschenkte Idee

    Und Natriumdampflampen werden nicht unbedingt wegen dem Spektrum, sondern vor allem wegen ihrer hohen Lichtintensität genommen, die von anderen Lampentypen kaum zu erreichen ist.

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    einen hab ich noch

    Ich bin bei der Leuchtmittel-Suche darauf gestoßen:
    http://www.beleuchtung-mit-led.de/pr...-Rot-Blau.html

    klingt eigentlich super, oder?
    Wäre das zu empfehlen, für einen kleinen ersten Aufzuchtsversuch - oder ist das nur Marketing-Pseudo-Gedingens?

    Lg,
    und danke für die Hilfe bis hierher

  9. #9
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von DenisM
    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    177
    Renommee-Modifikator
    45

    Standard

    die LED-Beleuchtung kenne ich nicht, aber ist doch recht teuer.

    Sowas hier: http://www.lampenwelt.de/Leuchtmitte...artner=froogle

    ist doch viel erschwinglicher

    Gruss
    Denis

  10. #10
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von michael28
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    495
    Renommee-Modifikator
    50

    Standard

    ich hab mit diese lampen von phillips sehr gute erfahrungen gemacht bei der letzten ausaat die haben die lichtfarbe 865 und eine lampe hat 2150 lumen sind auch energiesparlampen hab ich bei amzone bestellt mit versand so 25 € für beide lampen

Ähnliche Themen

  1. Saat wässern
    Von Copiapoa im Forum Aussaat
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 21:37
  2. Aztekium Saat
    Von robz im Forum Aussaat
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.04.2010, 20:13
  3. Saat ???
    Von Carsten.l im Forum Aussaat
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.05.2008, 19:19
  4. Saat
    Von Dave im Forum Kakteen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.05.2006, 16:14

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG