Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 49 von 49

Thema: Der Holzwurm ist wieder aktiv

  1. #41
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von ferox
    Registriert seit
    15.10.2009
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    850
    Renommee-Modifikator
    68

    Standard

    Hallo Ernst

    das ist richtig gut geworden. Glückwunsch .

    Wie sieht das bei Euch mit dem Wind aus? Oder ist die Lage etwas geschützt?
    Gruß ferox
    Vivat, crescat, floreat!

  2. #42
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von muddyliz
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Reiffelbach
    Beiträge
    1.184
    Renommee-Modifikator
    172

    Standard

    Zitat Zitat von ferox Beitrag anzeigen
    Wie sieht das bei Euch mit dem Wind aus? Oder ist die Lage etwas geschützt?
    Die Lage ist schon etwas geschützt, ich habe die Regale aber sicherheitshalber hinten auf der Mauer mit Winkeln und Dübeln befestigt (siehe Seite 4, 2. Bild).
    Gruß Ernst
    Meine Kakteenhomepage: Infos, Tipps, Basteleien, Hybriden http://esp-kakteen.npage.de/

  3. #43
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Chrissi
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    bei Köln
    Beiträge
    2.232
    Renommee-Modifikator
    98

    Standard

    Hallo Ernst,

    ich kann Dir auch nur gratulieren zu diesem tollen Ding.

    LG Christa

  4. #44
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von muddyliz
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Reiffelbach
    Beiträge
    1.184
    Renommee-Modifikator
    172

    Standard

    Winterzeit ist Bastelzeit.

    Im Heizraum, wo auch meine Aufzuchtstationen stehen, habe ich mir einen (warmen) Arbeitsplatz eingerichtet aus 2 beschichteten Spanplatten:
    In der Ecke stand noch ein altes Aquarium auf einem Sockel, da habe ich einfach eine 1 cm dicke Styroporplatte draufgelegt und darauf die hintere Spanplatte. Die vordere Platte ist auf der Unterseite mit 2 Türscharnieren mit der hinteren Platte verbunden. Falls ich also Platz brauche, kann ich die vordere Platte mitsamt den Füßen seitlich herausschieben und auf die hintere Platte legen.
    Über dem Arbeitsplatz ist mein großer Anzuchtkasten zu sehen, den ich letzten Winter schon baute. Er hat die Innenmaße 156 x 41 cm und ca. 40 cm Höhe. Die Beleuchtung erfolgt durch 2 Leuchtstoffröhren von je 120 cm Länge. Der Kasten ist hauptsächlich für die Unterbringung von Tomaten- und Paprikasämlingen gedacht, wenn die größer werden. Unter den Anzuchtkasten ist noch eine kleine Leuchtstoffröhre zur Beleuchtung des Arbeitsplatzes.

    Meine 2. Bastelei: Ein Nussknacker:

    Man stellt das Gerät senkrecht in eine große Schüssel. Oben in den Drahtkäfig kann man mehrere Walnüsse einfüllen.

    Wenn man dreht, fällt immer 1 Nuss in die Aufnahme (1) und wird beim Drehen gegen die Leiste (2) gedrückt, dabei geknackt und fällt beim Weiterdrehen geknackt unten raus.
    Gruß Ernst
    Meine Kakteenhomepage: Infos, Tipps, Basteleien, Hybriden http://esp-kakteen.npage.de/

  5. #45
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.346
    Renommee-Modifikator
    323

    Standard

    Du machst ja Sachen, Ernst

    Tolle Idee, mit dem Nussknacker. Das bräuchte ich mal für Haselnüsse...

    Marco
    Berlin: Wir können alles - außer Großflughäfen!
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Mitglied und anonymer Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft
    ->> Trefferquote Pflanzenbestimmung 69,3 %

  6. #46
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von muddyliz
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Reiffelbach
    Beiträge
    1.184
    Renommee-Modifikator
    172

    Standard

    Und weiter geht's: Bau meines 4. Kakteengewächshauses (bzw. des 5. Gewächshauses insgesamt).
    Ziel: ein Foliengewächshaus, das leicht ist, somit ohne gemauertes Fundament auskommt, und trotzdem genügend Platz hat.
    Ausgangspunkt war eine UV4-Gewächshausfolie mit 1 m Breite. Die kann man nämlich gerollt kaufen. Breitere Folien werden nur gefaltet verschickt, und die Falten und Knicke sind später dann die Schwachstellen, an denen die Folie zuerst den Geist aufgibt.
    Das Gewächshaus ist aus einzelnen Modulen aufgebaut, weil man die leichter handhaben kann. Das Grundgerüst besteht aus Dachlatten. Anhand der Folienbreite wählte ich für die Module eine Breite von 94 cm, so dass man die 3 cm überstehende Folie auf beiden Seiten antackern kann.
    foliengew6.jpg
    Hier die fertigen Elemente, noch ohne Folienbespannung.
    Der Fundamentrahmen besteht aus 4x6er Kanthölzern (hochkant) und ist mit 6 Bodeneinschlaghülsen durch Laschen verschraubt:
    foliengew9.jpg
    Unter den Fundamentrahmen kam 4 cm breites und 10 cm hohes Styrodur, damit das Holz keinen direkten Bodenkontakt hat. (Der vorn im Bild zu sehende Rahmenteil wird später noch eingepasst.)
    foliengew10.jpg
    Das erste Modul steht.
    Gruß Ernst
    Meine Kakteenhomepage: Infos, Tipps, Basteleien, Hybriden http://esp-kakteen.npage.de/

  7. #47
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von muddyliz
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Reiffelbach
    Beiträge
    1.184
    Renommee-Modifikator
    172

    Standard

    foliengew11.jpg
    Alle Module stehen. Zwischen den einzelnen Modulen ist Vorlegeband eingeklebt, das presst sich beim Zusammenschrauben zusammen und dichtet so die Fugen ab.

    foliengew14.jpg
    Die Tür ist eine Pferdestalltür, so dass man oben lüften kann, ohne dass unten die Katzen reinlaufen.

    foliengew15.jpg
    Der rustikale Verschluss.

    foliengew16.jpg
    Über dem Eingang habe ich noch ein kleines Vordach angeschraubt.

    foliengew17.jpg
    An diesem befindet sich ein ausklappbares Stück Dachlatte mit einem Sturmhaken. So kann ich den oberen Teil der Tür zum Lüften leicht aufstellen.
    Gruß Ernst
    Meine Kakteenhomepage: Infos, Tipps, Basteleien, Hybriden http://esp-kakteen.npage.de/

  8. #48
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von muddyliz
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Reiffelbach
    Beiträge
    1.184
    Renommee-Modifikator
    172

    Standard

    foliengew18.jpg
    Und hier der fast fertige Innenausbau mit Regalen. Die Regale sind mit 0,5er Teichfolie ausgekleidet. Es passen nach meinen Berechnungen 65 Schalen 60x40 cm ins Gewächshaus. Die Maße des Gewächshauses: 1,80 m breit (breiter ging nicht an diesem Platz) und 4,80 m lang.
    Gruß Ernst
    Meine Kakteenhomepage: Infos, Tipps, Basteleien, Hybriden http://esp-kakteen.npage.de/

  9. #49
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.346
    Renommee-Modifikator
    323

    Standard

    Sieht ja echt gut aus, Ernst!

    Bei dem Tempo hast du die 10 bald voll. Dann hoffen wir mal, dass da bald lauter schöne Blüten zu sehen sein werden.

    Marco
    Berlin: Wir können alles - außer Großflughäfen!
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Mitglied und anonymer Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft
    ->> Trefferquote Pflanzenbestimmung 69,3 %

Ähnliche Themen

  1. wenig aktiv
    Von turbini1 im Forum Off Topics & Test
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.10.2012, 21:42
  2. bin wieder da
    Von davinchy000 im Forum Leute
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.11.2010, 13:51
  3. Ich mal wieder
    Von Amur im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.08.2010, 12:37
  4. Wieder da
    Von wurzel im Forum Leute
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.06.2006, 09:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG