Seite 2 von 13 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 129

Thema: Nomenklatur

  1. #11
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Echinopsis spez.
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    50° 42′ 9″ N, 12° 51′ 6″ E
    Beiträge
    4.293
    Renommee-Modifikator
    214

    Standard

    Hallo Klaus,

    damit währen wir dann wieder am Anfang.
    Das Problem ist eben nur, je mehr Gattungen Du zusammenschließt desto unübersichtlich wird die neue Großgattung.
    Aylostera und Rebutia sind da bestimmt noch eines der kleineren Probleme.
    Im anderen genannten Fall würde es bestimmt komplzierter werden,
    ähnliches gilt für die Opuntioiden, oder für Echinopsis und verwandte Gattungen.

    Gruß
    Thomas
    Gruss
    Thomas

  2. #12
    Moderator ***** Avatar von Michael Wolf
    Registriert seit
    08.03.2002
    Ort
    Niedersteinbach
    Beiträge
    1.832
    Renommee-Modifikator
    155

    Standard

    Zitat Zitat von Echinopsis spez.
    Das Problem ist eben nur, je mehr Gattungen Du zusammenschließt desto unübersichtlich wird die neue Großgattung.
    Dieses Problem versucht man teilweise mit der Aufstellung von Untergattungen zu lösen. Das kann meiner Meinung nach sinnvoll sein.
    Das mit der Nomenklatur und den vielen Arten bzw. den Merkmalen zur Artunterscheidung ist halt so eine Sache. Nicht eben einfach. Bei den Sulcos geht man arealgeographisch vor (neben anderen Unterschieden auch). Bei den Opuntien ist es recht schwierig, da vieles parallel beschrieben wurde und es am Standort "schleichende" Übergänge von einer Art zur anderen gibt.

  3. #13
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Paddler
    Registriert seit
    16.08.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    572
    Renommee-Modifikator
    127

    Standard

    Lieber Michael,

    Du stellst mit viel Mühe das Wiki zusammen. Eigentlich müsste jetzt wirklich mal diskutiert werden, wie eine sinnvolle Nomenklatur aussieht. Mit Gattung und Untergattung kann ich gut leben. Da gibt es im Internet auch gute Zusammenstellungen für einzelne Gattungen. Was aber wichtig wäre, ist dann ein einheitlicher Katalog der Merkmale.

    Die Sache mit der arealgeographischer Einordnung müsste dann auch einem einheitlichen Raster unterliegen. Feldnummer sind schon was für Spezialisten, dies könnte auch so bleiben und dient bestimmt der Arterhaltung.

    Für den normalen Sammler sollte aber eine grobe Bestimmung möglich sein. Nehmen wir mal den Sulcorebutia rauschii, der ist gut zu unterscheiden, obwohl er sehr variabel im Aussehen ist. Hier sind die Feldnummern schon für den Spezialisten angebracht. Für den normalen Sammler reicht eigentlich die Bezeichnung.

    Und was in meinen Augen wichtig ist. Hybride sollen mit Namen versehen werden, analog der Echonopsis Kakteen.

    Dies mal zum einstieg.

    Gruß Klaus.

  4. #14
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Echinopsis spez.
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    50° 42′ 9″ N, 12° 51′ 6″ E
    Beiträge
    4.293
    Renommee-Modifikator
    214

    Standard

    Um einfach mal beim Beispiel, Zusammenfassung der Gattungen Brasilicactus, Eriocactus, Notocactus und Parodia zur Großgattung Notocactus zu bleiben.
    Es macht in meinen Augen keinen Sinn diese vier Gattungen erst zusammenzufassen und sie danach wieder in vier Untergattungen zu splitten.
    Damit schafft man in meinen Augen mehr Verwirrung, als wenn man sie als Einzelgattungen bestehen ließe.
    Das ist aber nur meine Meinung.
    Gruss
    Thomas

  5. #15
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Paddler
    Registriert seit
    16.08.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    572
    Renommee-Modifikator
    127

    Standard

    Ja wenn es so einfach wäre. Diese heutigen Veränderungen sind schon ärgerlich. Denn einige Händler stellen ihre Listen schon nach dem "neuen" System um und wenn man dann sucht, findet man es nicht. Hier wieder mal das Beispiel der Sulcorebutia. Einige haben schon die neuen Namen unter Rebutia gestellt. Damit greift man noch zu den Händlern, die die alte haben, so wie Haage zum Beispiel.

    Hier ist eigentlich sofortiger Handlungsbedarf angesagt, denn sonst wird selbst das arbeiten in diesem Forum extrem erschwert. Es sieht dann keiner mehr durch.

    Gruß Klaus

  6. #16
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Echinopsis spez.
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    50° 42′ 9″ N, 12° 51′ 6″ E
    Beiträge
    4.293
    Renommee-Modifikator
    214

    Standard

    Die Veränderungen an sich wären ja nur halb so wild, wenn darüber wenigstens Einigkeit bestehen würde.
    Aber auch da liegt der Hase wieder im Pfeffer, viele kochen ihr eigenes Süppchen und der Hoobypfleger darf es dann auslöffeln.

    Gruß
    Thomas
    Gruss
    Thomas

  7. #17
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Helga
    Registriert seit
    13.05.2003
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    633
    Renommee-Modifikator
    76

    Standard

    Damit hast du absolut recht.

    Helga

  8. #18
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von AstrophytumX
    Registriert seit
    28.08.2005
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    2.380
    Renommee-Modifikator
    114

    Standard

    Tag auch,

    Also ich kann mich da Hauptsächlich auf die Gattungen beziehen auf die ich fixiert bin.Ich seh mich auch langsam gezwungen da mein eigenes Süppchen zu kochen.Habe gestern Abend und heute mit Freunden und mit meinem Bruder darüber gesprochen sie denken da ähnlich wie ich über bestimmte Gattungen.

  9. #19
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Echinopsis spez.
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    50° 42′ 9″ N, 12° 51′ 6″ E
    Beiträge
    4.293
    Renommee-Modifikator
    214

    Standard

    Nur, wenn jeder sein eigenes Süppchen kocht, geht bald jeglicher Überblick verloren.
    Soweit sollte es auf keinen Fall kommen

    Gruß
    Thomas
    Gruss
    Thomas

  10. #20
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von AstrophytumX
    Registriert seit
    28.08.2005
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    2.380
    Renommee-Modifikator
    114

    Standard

    Wir sind nach der Diskussion auf ein Ergebniss gekommen.
    Es soll nichts großartig verändert werden ich möchte es uns und Leuten mit denen ich darüber kontackt habe nur erleichtern.
    Es soll einem beim Namen sofort ein Licht aufgehn.
    Unsere kleine Bescheidene Sammlung soll so Einheitlicher werden und einen besseren Überblick haben.Beim nächsten erneuern der Namensschilder werde ich einiges ändern.
    Z.B. wird es hier bald keine Pelecyphora,Rapicactus und Gymnocactus mehr geben.Die Lophophoren bleiben bestehen doch die decipiens wird zu fricii gestellt da sie zum gleichen Formenkreis gehört.
    Lobivia und Echinopsis möchte ich ganz gern auch alle unter Echinopsis führen.Wir diskutieren aber noch ein wenig darüber.

Ähnliche Themen

  1. Botanische Nomenklatur
    Von turmtobi im Forum Off Topics & Test
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 07.04.2011, 18:53
  2. Anfängerfrage zu Nomenklatur
    Von mdatab im Forum Off Topics & Test
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 11:21
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 00:05
  4. Nomenklatur von MAMMILLARIA
    Von Stefan Hübner im Forum Ethnobotanisches
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.06.2003, 14:29
  5. Lophophora vs. Peotl - Retro-nomenklatur ?
    Von Ulrich Haage im Forum Ethnobotanisches
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.02.2003, 10:57

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG