Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Frailea ritteri/ Frailea ritteriana

  1. #11
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von tokai
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    739
    Renommee-Modifikator
    111

    Rotes Gesicht

    Ich habe gerade gemerkt, dass ich jetzt doch ritteriana und nicht ritteri aussähe. Bin ich doch glatt selbst mit den Bezeichnungen durcheinander gekommen. Solche verwechselbaren Namen sollten verboten werden!

    Egal welche Sorte es nun ist, jetzt geht's ab in die Tüte und dann in den Brutkasten!

  2. #12
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Hardy_whv
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    2.186
    Renommee-Modifikator
    221

    Standard

    Zitat Zitat von tokai Beitrag anzeigen
    Ich habe gerade gemerkt, dass ich jetzt doch ritteriana und nicht ritteri aussähe. Bin ich doch glatt selbst mit den Bezeichnungen durcheinander gekommen. Solche verwechselbaren Namen sollten verboten werden!

    Naja, ich sage mal: Beide Namen sind nicht akzeptiert. Sie existieren nicht. Wer mit nicht exisiterenden Namen jongliert, dem ist nicht zu helfen. Und warum sollte man Namen verbieten, die es gar nicht gibt?

    Sorry, aber botanische Namen sind kein Wunschkonzert. Die Kakteengärtner schimpfen so gerne über die Kakteensystematiker, sind aber mit einer oft sehr lockeren Handhabung von Artennamen (und die Händler spielen da gerne mit, da sie sich eine Umsatzsteigerung daraus versprechen) teils mitschuldig am Chaos in der Systematik.


    Gruß,

    Hardy

  3. #13
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von tokai
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    739
    Renommee-Modifikator
    111

    Cool

    Zitat Zitat von Hardy_whv Beitrag anzeigen
    Naja, ich sage mal: Beide Namen sind nicht akzeptiert. Sie existieren nicht. Wer mit nicht exisiterenden Namen jongliert, dem ist nicht zu helfen.
    So... was empfiehlst Du dann was ich nun notieren soll wie die Art heisst?


    Und warum sollte man Namen verbieten, die es gar nicht gibt?
    Mein Statement bezog sich nur auf die sehr große Ähnlichkeit beider Bezeichnungen, ob die Namen nun wissenschaftlich gültig sind oder nicht war diesbzgl. irrelevant.


    Sorry, aber botanische Namen sind kein Wunschkonzert. Die Kakteengärtner schimpfen so gerne über die Kakteensystematiker, sind aber mit einer oft sehr lockeren Handhabung von Artennamen (und die Händler spielen da gerne mit, da sie sich eine Umsatzsteigerung daraus versprechen) teils mitschuldig am Chaos in der Systematik.
    So... und damit wären wir zurück bei meiner Thread-Eröffnungsfrage... wenn die Namen nicht gültig/ brauchbar sind um was für eine Frailea-Sorte handelt es sich dann?

  4. #14
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Echinopsis spez.
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    50° 42′ 9″ N, 12° 51′ 6″ E
    Beiträge
    4.293
    Renommee-Modifikator
    212

    Standard

    Zitat Zitat von tokai Beitrag anzeigen


    So... und damit wären wir zurück bei meiner Thread-Eröffnungsfrage... wenn die Namen nicht gültig/ brauchbar sind um was für eine Frailea-Sorte handelt es sich dann?

    Hallo tokai,

    da Norbert Gerloff die Pflanze mit der Feldnummer Gf 379 unter dem Namen Frailea horstii fma. ritteriana gesammelt hat, und nur die fma. ritteriana umstritten ist, würde ich den unstrittigen Artnamen (Frailea horstii) ohne fma. ritteriana.

    Just My Two Cents.
    Gruss
    Thomas

  5. #15
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von tokai
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    739
    Renommee-Modifikator
    111

    Standard

    Zitat Zitat von Echinopsis spez. Beitrag anzeigen
    da Norbert Gerloff die Pflanze mit der Feldnummer Gf 379 unter dem Namen Frailea horstii fma. ritteriana gesammelt hat, und nur die fma. ritteriana umstritten ist, würde ich den unstrittigen Artnamen (Frailea horstii) ohne fma. ritteriana.
    "horstii" ist in dieser Form wohl auch nicht gültig bzw. nicht mehr (lt. Wikipedia)


    "Frailea gracillima subsp. horstii [f. ritteriana]", dass passt jetzt.

  6. #16
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Echinopsis spez.
    Registriert seit
    03.03.2006
    Ort
    50° 42′ 9″ N, 12° 51′ 6″ E
    Beiträge
    4.293
    Renommee-Modifikator
    212

    Standard

    Ja gut - wenn Du die aktuelle Version nach IOS verwenden möchtest, dann F. gracillima ssp. horstii.

    Ob Du für Dich privat noch das fma. ritteriana anfügst, sei Dir selbst überlassen.
    Gruss
    Thomas

  7. #17
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kaktusy
    Registriert seit
    30.10.2007
    Ort
    süd-ost-bayern
    Beiträge
    2.110
    Renommee-Modifikator
    131

    Standard

    mit den fraileas seh ich das ähnlich wie mit den sulcos u.a. - da ist das letzte wort in punkto nomenklatur sicher noch nicht gesprochen.

    ich lass - überall- immer die namen dran, mit denen ich die pflanzen bekomme. wenn sie dann auch mal die art oder sogar die gattung wechseln, kann man sie über synonym-listen immer wieder neu zuordnen - ganz nach der jeweiligen mode

    im übrigen schaut meine ritteriana der albifusca einiges ähnlich. auch der wuchs - bald leicht säulig - ist gleich!
    stachlige grüsse, kaktusy
    besuche meine stachligen babys
    www.kaktussnake.de

Ähnliche Themen

  1. Frailea angelesii
    Von Dornenfreunde im Forum Aussaat
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 20:59
  2. Frailea ???
    Von Santarello im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 21:05
  3. Frailea
    Von Jan Carius im Forum Bilder Querbeet
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 22:57
  4. Frailea
    Von Tatjana im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.2008, 14:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG