Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Lophophora schlimm krank?

  1. #1
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    11.06.2012
    Beiträge
    16
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Lophophora schlimm krank?

    Hallo dies ist mein erster Beitag.
    Erstmal vielen dank für die Infos die ich mir hier erlesen durfte.
    Tolles Forum.
    Mein Lophophora ist total vergeilt.
    Habe ihn seit c.a. 4 Jahren und er war beim kauf angeblich 15 jahre alt.
    Ich habe schon versucht einen vergeilten Trieb zu pfropfen das ist jetzt 2 Monate her aber er ist nicht gewachsen.
    Er hat durch das zu lange abdecken mit Frischhaltefolie braune flecken bekommen.
    Der Kaktus wurde nicht kühl überwintert,zuviel gegossen und zuviel gedüngt.
    Steht leider auch in handelsüblicher Kakteenerde was sich die nächsten tage aber ändern wird.Auch stand er immer zu dunkel ,dieses Jahr hat er einen schönen platz an einem sonnigen Fenster bekommen(äuseres Fensterbrett)
    Hab mich leider erst zu spät richtig informiert.
    Jetzt meine Fragen:
    1:Lebt der gepfropfte kaktus noch oder ist das pfropfen fehlgeschlagen.

    Ich finde den Lopho eigentlich sehr ansehnlich obwohl er "falsch" gewachsen ist.Und er ist immerhin fast 20.Nun ist mir aufgefallen das dort wo ich ein stück raus geschnitten habe sich rasch 2 neue Kindel bildeten oder sichtbar wurden.Was auf dem ersten Bild gut sichtbar ist.

    2:Tue ich dem Kaktus einen gefallen wenn ich die vergeilten Triebe entferne und sie neu bewurzele oder macht es dem Kaktus nix aus wenn er vergeilt ist?

    3.weis jemand woher die Rote Farbe kommt?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    11.06.2012
    Beiträge
    16
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hier noch die restlichen Bilder
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #3
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von mikhael
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    695
    Renommee-Modifikator
    55

    Standard

    Rote Farbe bedeutet Sonnenbrand. Du hast ihn also zu schnell in die volle Sonne gestellt. Ich würde ihn langsam an Sonne gewöhnen. Substrat sieht schlecht aus. Zu Pflegehinweisen empfehle ich diese Seite: http://www.lophophora-williamsii.de/shop/page/3
    Liebe Grüße
    Michael

  4. #4
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    11.06.2012
    Beiträge
    16
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    soll ich ihn dann wieder rein stellen?Er steht schon seit 2,5 Monaten draußen.
    Die empfohlene Seite kenne ich bereits aber danke.war übrigens sehr informativ.
    das Substrat wir wie gesagt die Tage in Angriff genommen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von mikhael
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    695
    Renommee-Modifikator
    55

    Standard

    Zitat Zitat von soulrideraufdembaum Beitrag anzeigen
    soll ich ihn dann wieder rein stellen?Er steht schon seit 2,5 Monaten draußen.
    Die empfohlene Seite kenne ich bereits aber danke.war übrigens sehr informativ.
    das Substrat wir wie gesagt die Tage in Angriff genommen.
    Wo steht er denn jetzt? Du kannst ihn draussen lassen, Du solltest aber einen nicht ganz so sonnenintensiven Platz aussuchen. Also Mittagsssonne vermeiden, regengeschützt aufstellen und die Substratmischung ändern. Die vergeilten Triebe würde ich nicht bewurzeln wollen, einfach dranlassen.

    Hier der Substrathinweis von der vorher genannten Website ( http://www.lophophora-williamsii.de/shop/page/3 )

    "7. Substrat
    Beim Substrat sollte, wenn man dauerhaft gesunde Pflanzen haben möchte, kein Experiment gestartet werden. Nur rein mineralisches Substrat kommt in Frage. Dieses besteht mit kleinen Abweichungen aus: Lehmerde (kein Ton), Quarzsand, Lava-, Ziegelgrus und Bimskies oft unter Zuschlag von Vermiculit, Blähschiefer, gebrochenem Blähton und Bentonit. Ich mische mein Substrat gerne selbst. Am besten für den Anfänger ist es allerdings fertiges Substrat aus dem Kakteenfachhandel (leider in den meisten Gartenmärkten nicht zu finden). Ein ausgewogenens rein mineralisches Substrat findet ihr im Shop.
    Ein Zuschlag von 1/4 torf- oder humushaltiger Kakteenerde, um das Substrat locker zu halten ist in Ordnung aber nicht unbedingt notwendig.
    Blumenerde gehört definitiv nicht hinein!"
    Geändert von mikhael (11.06.2012 um 21:28 Uhr)
    Liebe Grüße
    Michael

  6. #6
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    11.06.2012
    Beiträge
    16
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Er steh am Südfenster.
    Werde ihn gleich mal ans Nordfenster stellen.
    Dacht er mag es so heiß und so sonnig wie möglich.
    Gilt das auch für alle Lophos das mit der Mittagssonne?
    was sagst du zu der Pfropfung und die Idee die Kleinen zu vereinzeln?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von mikhael
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    695
    Renommee-Modifikator
    55

    Standard

    Zitat Zitat von soulrideraufdembaum Beitrag anzeigen
    Er steh am Südfenster.
    Werde ihn gleich mal ans Nordfenster stellen.
    Dacht er mag es so heiß und so sonnig wie möglich.
    Gilt das auch für alle Lophos das mit der Mittagssonne?
    was sagst du zu der Pfropfung und die Idee die Kleinen zu vereinzeln?
    Von Propfen habe ich keine Ahnung, aber die "Kleinen" würde ich auf keinen Fall "vereinzeln", da sie schon geschädigt sind. Nordfenster ist zu wenig Licht, hast du nicht ein Ost- West- oder ein Südost- oder ein Südwestfenster?
    Liebe Grüße
    Michael

  8. #8
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    11.06.2012
    Beiträge
    16
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Nein ich habe leider nur Nord und Südfenster.
    Was wäre dann besser?
    Bist du sicher dass die vergeilten teile der Pflanze schaden.
    Weil wie gesagt finde ich ihn eigentlich ganz ansehnlch.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von mikhael
    Registriert seit
    23.09.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    695
    Renommee-Modifikator
    55

    Standard

    Zitat Zitat von soulrideraufdembaum Beitrag anzeigen
    Nein ich habe leider nur Nord und Südfenster.
    Was wäre dann besser?
    Bist du sicher dass die vergeilten teile der Pflanze schaden.
    Weil wie gesagt finde ich ihn eigentlich ganz ansehnlch.
    Lass die vergeilten Triebe dran oder schneide sie weg und wirf sie weg. Schattiere Dein Südfenster bspw. mit einem Blatt Papier oder ähnlichem, somit sind sie nicht der direkten Sonne ausgesetzt.
    Liebe Grüße
    Michael

  10. #10
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    11.06.2012
    Beiträge
    16
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    okay wirklich schlauer als vorher bin ich nicht.Bis auf den Sonnenbrand
    Ist es jetzt allgemein gültig dass ein lopho nich ans südfenster darf oder nicht?
    Schaden die vergeilten Triebe der Pflanze?
    Und was ist mit dem Hepfropften?

Ähnliche Themen

  1. Hilfe!!! Lophophora krank (Pilzbefall?)
    Von pat im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 18:34
  2. Wie schlimm ist es?
    Von jana jaguar im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.06.2011, 00:47
  3. Bin ich Krank
    Von Mexicofernweh im Forum Offener Bereich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 12:48
  4. Ist der krank?
    Von nl1133 im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.09.2008, 09:17
  5. Lophophora Williamsii ist Krank, wer kann helfen ?
    Von lordfinesse im Forum Kakteen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.11.2006, 14:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG