Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Opuntia-Sämling: Keim"stiel" zudecken?

  1. #1
    Neuer Benutzer * Avatar von oberbus
    Registriert seit
    27.08.2012
    Ort
    Stäfa, Zürich, Schweiz
    Beiträge
    28
    Renommee-Modifikator
    0

    Frage Opuntia-Sämling: Keim"stiel" zudecken?

    Hallo zusammen liebe Experten

    Ich bin eigentlich absoluter Anfänger was die Aussaat von Kakteen betrifft. Trotzdem habe ich vor einiger Zeit, mehr als Experiment, ein paar Samen einer Opuntia in ein Töpfchen gesäht.
    Davon ist ein Pflänzchen gekeimt. Rückblickend hatte es dann wohl eher zu feucht mit zu wenig Licht. Auf jeden Fall ist dann als erstes mal ein zimlich langer, und dünner Stiel mit Keimblätter dran gewachsen. Schon da hatte der Stiel die nötige Kraft nicht, um die Keimblätter zu tragen, und ist abgelegen.
    Ich habe ihn dann mithilfe von 2 Zündhölzern vorsichtig wieder aufgerichtet und tatsächlich hat sich bald der eigentliche Kaktus zwischen den Keinblättern hindurchgeschoben.
    Dieser eigentliche Kaktus wächst nun in einem (für Kakteen) beachtlichen Tempo. (Zwar immernoch hauptsächlich in die Höhe, obwohl die Pflanze jetzt eigentlich heller steht)

    Hier ein Bild vom aktuellen Stand:
    Sämling.jpg

    Nun zu meiner eigentlichen Frage: Wie bringe ich dieses etwas eigenartige Gebilde nun dazu vielleicht doch noch irgandwann so auszusehen wie ein richtiger Kaktus. Ich habe noch nie ein Kaktus mit so einem Stiel gesehen :-)
    Wäre es möglich den Bereich des Stieles einfach mit Erde aufzufüllen, sodass nur noch der eigentliche Kaktus sichtbar wäre? Braucht der Kaktus seine Keimbläter in diesem Stadium noch? Würde der kaktus nicht möglicherweise faulen, wenn der Stiel in die Erde versenkt werden würde?
    Oder wäre es schlauer die Pflanze noch so seinzulassen?

    Vielen Dank für eure Hilfe bereits im Voraus!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    01.09.2011
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    419
    Renommee-Modifikator
    123

    Standard

    Hallo Oberbus,

    Für meine Begriffe sieht Dein Keimling recht ordentlich aus. So sehen meine Opuntienkeimlinge auch aus. Ich glaube auch nicht, dass Du das Ganze zu feucht gehalten hast. Die Feuchtigkeit wird gerade am Anfang dringend benötigt. Und gerade Opuntien gelten ja allgemein als recht robust.

    Zitat Zitat von oberbus
    Wie bringe ich dieses etwas eigenartige Gebilde nun dazu vielleicht doch noch irgandwann so auszusehen wie ein richtiger Kaktus.
    Keine Sorge, das wird schon noch. Lass ihn ruhig erst mal ein wenig wachsen. Noch ist er ein Baby. Ich vermute mal, dass Du die Kerne einer Kaktusfeige verwendet hast? In dem Fall musst Du damit rechnen, dass ein Kaktusglied u.U. auch mal 20 bis 30cm lang werden kann. Auf jeden Fall nehme ich an, dass der Kleine noch deutlich mehr in die Länge gehen wird, bevor er sein Blatt "ausbreitet".

    Zitat Zitat von oberbus
    Wäre es möglich den Bereich des Stieles einfach mit Erde aufzufüllen, sodass nur noch der eigentliche Kaktus sichtbar wäre?
    Ich habe meinen Kleinen irgendwann umgesetzt in einen anderen Topf. Dort habe ich ihn dann auch etwas tiefer eingegraben. Das dürfte ihm nichts ausmachen, schon gar nicht, wenn Du einigermaßen durchlässiges Substrat verwendest. Ich denke aber auch, dass der Stiel mitwachsen wird und somit kräftiger wird. Ich erhoffe mir nur vom Eingraben ein paar zusätzliche Wurzeln und somit ein nochmal gesteigertes Wachstum.
    Viele Grüße,
    Matthias

  3. #3
    Neuer Benutzer * Avatar von oberbus
    Registriert seit
    27.08.2012
    Ort
    Stäfa, Zürich, Schweiz
    Beiträge
    28
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hoi Matthias

    Vielen Dank für deine Antwort. Ich bin erfreut zu hören, das ich wohl doch nicht auf so schlechtem Weg bin.

    Zitat Zitat von Papamatzi Beitrag anzeigen
    Ich erhoffe mir nur vom Eingraben ein paar zusätzliche Wurzeln und somit ein nochmal gesteigertes Wachstum.
    Das hätte bei mir auch den Vorteil, dass der Sämling dann wohl alleine stehen könnte. Werde dass dann nächstens mal machen.
    Ich denke ich werde den Stiel bis zur Hälfte eingraben, sodass auch die Keimblätter noch am Licht bleiben. Die werden ja wohl auch jetzt noch für etwas gut sein.

    Lieber Gruss Leo

  4. #4
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von tokai
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    739
    Renommee-Modifikator
    111

    Standard

    Der schaut doch sehr gut aus.

    Ich hatte bei meinem letztes Jahr erstmal ein paar Steine zum Abstützen drum gelegt, beim Umtopfen dieses Jahr ist diese Stelle mit den Keimblättern dann verschwunden (ohne, dass ich jetzt absichtlich viel tiefer gepflanzt hätte) — ist mittlerweile nichts mehr zu sehen davon.

    Bei mir ist dieser erste "Stengel" aber nicht mehr zu einem Ohr geworden, sondern hat dieses Jahr im Frühjahr ein extra Ohr auf dem Stengel getrieben (schaut jetzt wie etwas gepfropftes aus... irgendwie )


    Hier gibt's ein paar Bilder vom letzten Jahr:
    http://www.flickr.com/photos/binaryr...7627015253614/

    Muss mal ein paar aktuelle knipsen.

  5. #5
    Neuer Benutzer * Avatar von oberbus
    Registriert seit
    27.08.2012
    Ort
    Stäfa, Zürich, Schweiz
    Beiträge
    28
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    tokai, deine Bilder sehen wirklich toll aus! Wie gross ist der auf dem letzten Bild?

    Zitat Zitat von tokai Beitrag anzeigen
    Muss mal ein paar aktuelle knipsen.
    Aktuelle Bilder wären wirklich sehr spannend

    Lieber Gruss Leo

  6. #6
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von tokai
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    739
    Renommee-Modifikator
    111

    Standard

    Zitat Zitat von oberbus Beitrag anzeigen
    tokai, deine Bilder sehen wirklich toll aus! Wie gross ist der auf dem letzten Bild?
    Ca. 8 bis 9 cm (vom Topfrand).

    Aktuelle Bilder wären wirklich sehr spannend
    Ich versuche mal dran zu denken bei Gelegenheit.

  7. #7
    Neuer Benutzer * Avatar von oberbus
    Registriert seit
    27.08.2012
    Ort
    Stäfa, Zürich, Schweiz
    Beiträge
    28
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Diese Gelegenheit hat sich nicht zufällig schon ergeben? :-)

    Mfg Leo

Ähnliche Themen

  1. Opuntia fragilis "Freising" oder "Frankfurt" ???
    Von Bernd ... im Forum Winterharte im Bild
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 20:44
  2. Mein ältester "Sämling"
    Von Raikor66 im Forum Off Topics & Test
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 14:56
  3. ("Pisco"x"rosa Riese") x ("Aprikot Delight"X"Maya")x"Ikarus
    Von Ann-Kathrin im Forum Bilder Querbeet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.07.2009, 18:52
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 19:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG