Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Cintia knizeii (gepfr.) aufgeplatzt

  1. #1
    Benutzer * Avatar von Sassy_Sparrow
    Registriert seit
    14.01.2012
    Ort
    Wietze
    Beiträge
    51
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Cintia knizeii (gepfr.) aufgeplatzt

    Mein Cinbtia knizeii ist an einer Seite aufgeplatzt - ist er noch zu retten?

    Offensichtlich hat irgendwas an den Standortbedingungen nicht gepaßt (zu feucht? Zu kühl? Zu große Temperaturschwankungen?)

    Er steht bei mir in der kühlen Küche am Südfenster. In dem Raum sind meist so um die 15 bis 16°C, es sei denn, ich koche dort, dann steigt die Temperatur und auch die Luftfeuchtigkeit.
    Gegossen hab ich seit September ca. einmal pro Monat. Das Substrat ist durchlässig.

    Kann ich ihn überhaupt noch retten? Bin ja nicht überzeugt davon, aber schaut mal bitte und gebt mir Eure Meinung bzw. Eure Tips, was ich jetzt noch tun kann/könnte:

    http://img849.imageshack.us/img849/3377/cintia.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!


    Danke!!!!
    Viele Grüße, Saskia
    ~ Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier! ~

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kaktusy
    Registriert seit
    30.10.2007
    Ort
    süd-ost-bayern
    Beiträge
    2.110
    Renommee-Modifikator
    140

    Standard

    diese chlorophylllose form muss leider gepfropft sein - die unterlage . ein tricho?! -ist sicher gut dafür.

    aber eigentlich wäre jetzt winterrruhe angesagt - für den tricho wie für die cintia -d.h. temperaturen um die 0-10° bei absoluter trockenheit.
    vermutlich war der topf noch noch -und zu warm gestanden.
    die cintia zieht sich normalerweise ziemlich zurück, schrumpelt um mehr als die hälfte ein.

    behandele die geplatzte stelle mit einem fungizid und schick die 2 in eine kühle winterruhe - nachtemmperaturen bis -5° vertragen die normalerweisse problemlos!
    stachlige grüsse, kaktusy
    besuche meine stachligen babys
    www.kaktussnake.de

  3. #3
    Benutzer * Avatar von Sassy_Sparrow
    Registriert seit
    14.01.2012
    Ort
    Wietze
    Beiträge
    51
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Zitat Zitat von kaktusy Beitrag anzeigen
    diese chlorophylllose form muss leider gepfropft sein - die unterlage . ein tricho?! -ist sicher gut dafür.

    aber eigentlich wäre jetzt winterrruhe angesagt - für den tricho wie für die cintia -d.h. temperaturen um die 0-10° bei absoluter trockenheit.
    vermutlich war der topf noch noch -und zu warm gestanden.
    die cintia zieht sich normalerweise ziemlich zurück, schrumpelt um mehr als die hälfte ein.

    behandele die geplatzte stelle mit einem fungizid und schick die 2 in eine kühle winterruhe - nachtemmperaturen bis -5° vertragen die normalerweisse problemlos!
    Danke für Deine Tips, Kaktusy!

    Also meinst Du, der Cintia und seine Unterlage könnte es noch schaffen?

    Welches Fungizid kann ich nehmen? Ist Aliette geeignet? Von Fungizid hab ich leider null Ahnung.
    Danke!
    Viele Grüße, Saskia
    ~ Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier! ~

  4. #4
    Moderator ***** Avatar von elkawe
    Registriert seit
    21.03.2006
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    3.408
    Renommee-Modifikator
    308

    Standard

    15°C sind als Winterruhe für einen Tricho zu hoch. Es ist die Temperatur, bei der er beginnt, zu wachsen. Selbst wenn er nicht gegossen wird, zehrt er dann aus der eigenen Substanz.
    Der Beitrag kann Rechtschreibfeler enthalten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal von elkawe editiert, zuletzt vor 8 Minuten. Grund: Hab mirs anders überlegt
    Eine Reise durchs Kakteenjahr

  5. #5
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von lophario
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    2.053
    Renommee-Modifikator
    197

    Standard

    Gepfropfte Cintias neigen zum Aufplatzen.
    Ist mir auch schon mal passiert...
    Einfach gleich nach dem Platzen mit Holzkohle einpudern, dann sollte eigentlich nichts passieren.
    MfG

  6. #6
    Benutzer * Avatar von Sassy_Sparrow
    Registriert seit
    14.01.2012
    Ort
    Wietze
    Beiträge
    51
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Zitat Zitat von lophario Beitrag anzeigen
    Gepfropfte Cintias neigen zum Aufplatzen.
    Ist mir auch schon mal passiert...
    Einfach gleich nach dem Platzen mit Holzkohle einpudern, dann sollte eigentlich nichts passieren.
    MfG
    Schade, dafür ist es leider schon zu spät. Die Stelle ist bereits abgetrocknet.
    Ich gebe die Hoffnung nicht auf und habe ihn bereits kühl gestellt.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
    Viele Grüße, Saskia
    ~ Ein einzelnes Tier zu retten verändert nicht die Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses Tier! ~

Ähnliche Themen

  1. Hypocotyl aufgeplatzt
    Von micha123 im Forum Aussaat
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 20:47
  2. Cintia
    Von Jan Carius im Forum Bilder Querbeet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.05.2008, 16:33
  3. Verkorkungen an Cintia knizei
    Von Aztekium im Forum Kakteen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.02.2007, 20:36
  4. Echinopsis aufgeplatzt
    Von elke im Forum Kakteen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.2006, 21:21
  5. Cintia knizei
    Von ThomasG im Forum Kakteen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.08.2005, 15:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG