Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Gewächshausheizung - Gas oder Elektro

  1. #1
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Tron
    Registriert seit
    19.07.2006
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    490
    Renommee-Modifikator
    63

    Standard Gewächshausheizung - Gas oder Elektro

    Hallo @all,

    ich bin unschlüssig, ob ich mein neues GH mit Gas oder elektrisch beheizen soll.
    Man hört hin und wieder, dass die Abluft einer Gasheizung den Pflanzen schaden soll, ausserdem befürchte ich Sauerstoffknappheit beim Betreten des GH.
    Andererseits könnte eine Elektroheizung ziemlich teuer im Verbrauch werden.

    Mein GH ist 4,3m lang, Seitenhöhe ca.1,7m, Firsthöhe ca.2,5m.

    Der Winter kommt bestimmt und ich muss mich entscheiden


    Was meint ihr ?
    Welche Erfahrungen habt ihr gemacht ?

    Grüsse von Jürgen

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Reviger
    Registriert seit
    28.03.2006
    Ort
    Braunschweig, Niedersachsen
    Beiträge
    1.746
    Renommee-Modifikator
    134

    Standard

    Hallo Jürgen

    Wie ich dir ja schon in der PN schrieb, ist eine sehr gute Isolation der erste Punkt um Heizkosten zu sparen.
    Desweitern habe ich leider noch nicht mit GAS oder Strom die Erfahung gemacht, da ich bisher mein Gh im Schrebergarten zu stehen hatte und erst jetzt dh.dieses Jahr im Herbst mein großes Gh hier im Hausgarten aufstellen
    werde.
    PS: Ich habe aus dem oben genannten Grund meine Kakteen immer im Haus,Garage bzw. in der Wohnung uberwintert :wink:

    gruss Olaf

  3. #3
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von AstrophytumX
    Registriert seit
    28.08.2005
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    2.380
    Renommee-Modifikator
    112

    Standard

    Hi Jürgen,

    beide varianten haben ihre vor und nachteile.
    Ich habe mich für eine Gasheizung entschieden aus dem Grunde weil mein geringes Budged so nicht gesprengt wird.
    Schaden wird die Abluft Deinen Pflanzen definitiv nicht,Gas verbrennt ja relativ sauber.Der Nachteil an der Gasheizung ist das sie relativ viel Kodenswasser produziert.Kondenswasser ist wie Tau bei niedrigen Temperaturen tödlich wenn es auf die epidermis der Pflanzen gelangt.
    Abhilfe schaffst Du Dir hier mit einem chemischen Luftentfeuchter und einem Ventilator,letzterer darf im GH eigentlich sowieso nicht fehlen.
    So habe ich keine Probleme mit der Heizung und bin sehr zufrieden.
    So ist man auch unabhängig..was ist wenn mal der Strom ausfällt wie letzten Winter bei uns in NRW wo Strommasten unter den Lasten des Schnees zusammengebrochen waren.
    Billiger ist das Gas auch allemal.
    Die entscheidung liegt aber bei Dir.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Tron
    Registriert seit
    19.07.2006
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    490
    Renommee-Modifikator
    63

    Standard

    Zitat Zitat von AstrophytumX
    Hi Jürgen,

    So habe ich keine Probleme mit der Heizung und bin sehr zufrieden.
    Hi, AstrophytumX,

    Hast du eine Abluftöffnung nach draussen und eine Öffnung für Frischluft?
    Ich kann mir vorstellen, dass der Sauerstoff im GH knapp wird, wenn die Heizung bei starkem Frost viele Stunden läuft und sich dann evtl. CO bildet.
    Wenn durch Sauerstoffmangel die Gasflamme gelb wird, bildet sich glaub ich auch Russ.

    Gruss
    Jürgen

  5. #5
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Chrissi
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    bei Köln
    Beiträge
    2.232
    Renommee-Modifikator
    103

    Standard

    Hallo Jürgen,

    ich heize jetzt schon seit 3 Jahren mit Gas und bin sehr zu frieden damit.
    Die Kosten halten sich in Grenzen. Ich würde allerdings bei einem Gasbrenner darauf achten, das man in genau in der gewünschten Gradzahl einstellen kann. Das habe ich leider nicht und dadurch war in den Übergangszeiten auch schon mal zu warm im GH. Mit dem Kondenswasser finde ich auch nicht so toll, aber ich mache dann so oft es geht am Tag die Türe auf. Ich habe mein GH allerdings von aussen noch mit Folie isoliert, da es schon was älter ist und nicht sehr dicht.Das klappt aber sonst sehr gut.

    @ astrophytum

    was hast Du für einen Gasbrenner und kannst Du die genaue Gradzahl einstellen?

    LG Christa

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    08.08.2006
    Ort
    Prignitz
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Gasbrenner

    Hallo,
    also das Gasbrenner Fabrikat würde mich auch interessieren
    :lol:
    - muss dieses Jahr ein 24 qm Gewächshaus -Eigenbau - beheizen über Winter mit 16 mm Doppelstegplatten . Wir sind noch am überlegen ??? von innen Folie einzuziehen .Da soll meine Hoya Sammlung überwintern, die wollen es ja auch im Winter recht mollig :-))
    Wer hat Erfahrungen mit dieser Größe ???, wir können auch per email " Erfahrungenaustauschen "
    Gruß Simone

  7. #7
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    22.10.2002
    Ort
    Nordhausen
    Beiträge
    222
    Renommee-Modifikator
    69

    Standard

    Ich hab dazu mal folgenden Link gefunden

    http://exoten.dyndns.org/artikel5.html

    Dirk

  8. #8
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von AstrophytumX
    Registriert seit
    28.08.2005
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    2.380
    Renommee-Modifikator
    112

    Standard

    Zitat Zitat von Tron
    Zitat Zitat von AstrophytumX
    Hi Jürgen,

    So habe ich keine Probleme mit der Heizung und bin sehr zufrieden.
    Hi, AstrophytumX,

    Hast du eine Abluftöffnung nach draussen und eine Öffnung für Frischluft?
    Ich kann mir vorstellen, dass der Sauerstoff im GH knapp wird, wenn die Heizung bei starkem Frost viele Stunden läuft und sich dann evtl. CO bildet.
    Wenn durch Sauerstoffmangel die Gasflamme gelb wird, bildet sich glaub ich auch Russ.

    Gruss
    Jürgen
    Hi Jürgen,

    Abluftöffnung habe ich nicht,lohnt sich nicht für mein kleines GH.
    Hatte bis jetzt keine Probleme mit Sauerstoffmangel.
    Nach möglichkeit hab ich an Frostfreien Tagen am mittag immer gelüftet.

    Christa,ich kann bei mir keine genaue Gradzahl einstellen.Immer nur so pi mal daumen.Mitlerweile kenn ich das Ding so genau das ich fast auf den Grad genau einstellen kann.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Tron
    Registriert seit
    19.07.2006
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    490
    Renommee-Modifikator
    63

    Standard

    Hab mich für diese Heizung entschieden:
    gekauft bei Gasegger über E-Bay, übrigens Top- Händler!!



    Quelle: Ebay-Fa.Gasegger

    Heizung funktioniert bestens

    Gruss Jürgen

  10. #10
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von AstrophytumX
    Registriert seit
    28.08.2005
    Ort
    Rheinland
    Beiträge
    2.380
    Renommee-Modifikator
    112

    Standard

    Hallo Jürgen,

    Die Gasheizung ist fast identisch mit der die ich habe,nur das meine nicht mehr so neu aussieht.Bin eigentlich damit zufrieden und war für mich wirklich die beste Methode.Um schädliche "Abgase" musst du Dir auch sicher keine Sorgen machen generell wäre das CO2 nur förderlich.Was jedoch schaden kann wäre wenn nicht entzündetes Gas austritt sollte aber nicht passieren,die Heizungen sind sehr sicher.

Ähnliche Themen

  1. Gewächshausheizung der Zukunft?
    Von muddyliz im Forum Off Topics & Test
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 14:01
  2. Lupo-Folie - ja oder nein, innen oder außen?
    Von Kaktusfan im Forum Technik im und ums Gewächshaus
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 00:35
  3. Kaufberatung Heizung Gas oder Elektro?
    Von the-paul im Forum Technik im und ums Gewächshaus
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 11:12
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 15:24
  5. MAMMILLARIA boolii oder grahamii oder insularis
    Von Stefan Hübner im Forum Ethnobotanisches
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.06.2003, 12:07

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG