Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Epi-Sortenbeschreibung und Liste ! Für jeden die passende Pflanze!

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von KölnerJung
    Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    Idee Epi-Sortenbeschreibung und Liste ! Für jeden die passende Pflanze!

    Hallo!

    Als großer Epi-Liebhaber und Sammler besitze ich mittlerweile eine kleine Anzahl von diesen recht unterschiedlichen Pflänzchen.

    Die Beschreibung einer Epi-Hybride/Sorte kann sehr nützlich sein hinsichtlich :

    -schnelles/langsames Wachstum
    -Wuchs ( aufrechter-strauchartiger,aufrecht-überhängender,
    hängender)
    -Blühhäufigkeit und -dauer
    -Krankheitsanfälligkeit
    ....

    Für den einen Epi-Liebhaber kommt es vielleicht auf ein langsamen und klein bleibenden Wuchs an, für einen anderen zählt eher eine lange Blütezeit oder ein angenehmer Blütenduft.

    Da Beschreibungen dieser Art für die einzelnen Sorten selten sind, wäre es schön, wenn hier jeder von ihren/seinen Hybriden berichten könnte, da so die Wahl der eigenen Lieblingssorten sicherlich viel leichter fallen wird!

  2. #2
    Neuer Benutzer Avatar von KölnerJung
    Registriert seit
    11.04.2007
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    Beitrag Hybride : Space Rocket

    Hybride "Space Rocket"

    Meine allererster Epi war vor drei Jahren die Sorte "Space Rocket". Sie blüte gerade im Botanischen Garten Köln , und ich machte mir begeistert einen Ableger, der auch sehr schnell wurzelte. Wie sich herausstellte, ist diese Sorte besonders wiederstandsfähig gegen Pilzkrankheiten, denn durch die etwas lieblose Pflege sind beinahe alle sonstigen Epi-Hybriden (darunter absolute Raritäten wie "Wilham Churchill" und "Emerald Isle") eingegangen oder kurz davor. "Space Rocket" blüht jedoch auch dieses Jahr dort und bei mir sehr reichhaltig in gestreiften Himbeerrosa mit gewellten Petallen!

    Beschreibung:

    -schnelles Wachstum
    -strauchartiger,aufrechter und kompakter Wuchs (wächst eher in die Breite
    als in die Höhe))
    -Blüte im April/Mai ,nur im Frühling
    -geringe Krankheitsanfälligkeit

  3. #3
    Neuer Benutzer * Avatar von Heiner
    Registriert seit
    29.08.2004
    Ort
    Bad Driburg
    Beiträge
    25
    Renommee-Modifikator
    58

    Standard Meine liebsten "EPI'S"

    Hallo Epi'Freunde,

    ich liebe Epicacteen die ein gesundes Wachstum zeigen und 2-3 Blütenschübe im Jahr bringen. Das erreichen bei mir fast nur die "Kleinen" und wo der Stammbaum einwandfrei auf einen Disocactus zurückgeht, wie beim:

    http://img86.imageshack.us/img86/7717/lollipopdq1.th.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!
    'Lollipop' (Eltern: Vive Rouge x Disocactus macranthus)
    http://img172.imageshack.us/img172/2302/goldcoinng8.th.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!
    Gold Coin (Bridal Shower x Little Shoe Lady)
    http://img405.imageshack.us/img405/4044/fernelabordepe1.th.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!
    Fern la Borde (ist aus Commercial Seed from Park entstanden)

    Allen ist gemein, dass sie nicht sehr gross und sparrig werden, sondern klein und buschig wachsen, 2-3x im Jahr blühen(Lollipop auch im Winter) und eine kühle Überwinterung lieben. Die Blüten sind allerdings nicht so gross, dafür aber um so zahlreich!
    Gruss
    Heiner
    Besucht mich auf meiner Seite : www.echinus.beep.de

  4. #4
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Chrissi
    Registriert seit
    07.12.2005
    Ort
    bei Köln
    Beiträge
    2.232
    Renommee-Modifikator
    104

    Standard

    Hallo Heiner,

    das sind wunderschöne 'Blüten. Vor allem die weisse gefällt mir sehr gut. Die andern aber auch. Ich habe einige mit grossen Blüten, aber so kleine fehlen mir noch. Könnten wir da evtl. ins Tauschvergnügen kommen.? Ich wäre sehr daran interessiert.

    LG Christa

    Kannst mir ja PN schicken, falls Du interessiert bist

  5. #5
    Moderator ***** Avatar von Michael Wolf
    Registriert seit
    08.03.2002
    Ort
    Niedersteinbach
    Beiträge
    1.826
    Renommee-Modifikator
    153

    Standard

    Zitat Zitat von Heiner Beitrag anzeigen
    Allen ist gemein, dass sie nicht sehr gross und sparrig werden, sondern klein und buschig wachsen, 2-3x im Jahr blühen(Lollipop auch im Winter) und eine kühle Überwinterung lieben.
    Kühle Überwinterung höre ich immer gern, wie kalt dürfen die denn?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von volker61
    Registriert seit
    22.04.2007
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.648
    Renommee-Modifikator
    160

    Standard

    Zitat Zitat von Michael Wolf Beitrag anzeigen
    Kühle Überwinterung höre ich immer gern, wie kalt dürfen die denn?
    Hallo Michael

    ich halte meine so um die 8 Grad.

    MfG Volker
    Jetzt mit neuen Bildern aus meiner Kakteensammlung: http://zitter.oyla24.de

  7. #7
    Neuer Benutzer * Avatar von Heiner
    Registriert seit
    29.08.2004
    Ort
    Bad Driburg
    Beiträge
    25
    Renommee-Modifikator
    58

    Standard Kühle Überwinterung

    5-8°Grad ist für alle die von Disocactus abstammen so die untere Grenze. 12-15° für Selenicereus chrysocardium und auch alle die Cryptocereus anthonyanus im Stammbaum haben. Einige "Paetz Epis" sind etwas wärmeliebender. Auch die Frühlingsserie von "Petersen" soll man etwas wärmer halten.
    Gruss
    Heiner
    Besucht mich auf meiner Seite : www.echinus.beep.de

  8. #8
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    13.10.2007
    Beiträge
    13
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard re

    na, dann mach mal schnelle eine liste, bin riesig gespannt
    LG Ute

  9. #9
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Christiane
    Registriert seit
    10.07.2004
    Ort
    100m ü. NN
    Beiträge
    262
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard ???

    Warum ist dieser Thread eigentlich als "wichtig" deklariert?
    Essentielles steht ja nun nicht wirklich drin, und die Liste, die der ´KölnerJung´ erstellen wollte, kommt mit Sicherheit auch nicht mehr...
    Letzter Eintrag ist von 2007...
    Viele Grüße, Christiane


  10. #10
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Highlander
    Registriert seit
    31.01.2009
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    140
    Renommee-Modifikator
    52

    Standard

    Hallo
    Ich überwintere alle Epiphyten bei 8-12 Grad und es bekommt ihnen sehr gut.
    Hier mal mein Lollipop den ich vor ca. 3 Jahren bei Heiner als Steckling erworben hatte. Dies ist seine 1. Blüte bei mir.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Gruß Highlander

Ähnliche Themen

  1. Jeden Tag eine neue Bluete
    Von kjii im Forum Bilder Querbeet
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.10.2012, 20:02
  2. Wüstenterrarium passende Bepflanzung
    Von Unregistriert im Forum Offener Bereich
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.07.2011, 18:58
  3. Epi- Liste
    Von eli-kaktus im Forum Epiphytisches
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 18:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG