Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Die wunderbare Melonendistel

  1. #11
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von dev
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    303
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Ich vermute das war ironisch gemeint

    Ist es schlauer nen Kaktus ohne Wurzeln so zu lassen und zu warten, oder ihn unten abzuschneiden, desinfizieren und dann zu warten?

  2. #12
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Lupus
    Registriert seit
    16.10.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    695
    Renommee-Modifikator
    87

    Standard

    Hallo dev,

    meiner Meinung nach ist es besser den Kaktus leicht konisch anzuschneiden, da die Wurzeln dann direkt aus dem Zentralzylinde kommen. Hat bei mir immer gut funktioniert. Darüber kann man sich aber sicher auch streiten
    Mit der Bewurzelung von nicht angeschnittenen Kakteen habe ich (ausser Echinopsis-Kindel, aber die zähle ich jetzt mal nicht) keine Erfahrungen.

    Gruß,
    Julian
    Docendo discimus.

  3. #13
    Benutzer * Avatar von Lara*
    Registriert seit
    20.05.2007
    Ort
    Nordrhein Westfalen
    Beiträge
    88
    Renommee-Modifikator
    48

    Standard Melocactus ohne Wurzeln

    Wie lange dauert es bis ein Melocactus der seine Wurzeln verloren hat wieder neue bildet?
    Wollte meinen Baumarkt- Melo heute umpflanzen, da ich das Substrat für ungeeignet hielt und stellte fest das er so gut wie gar keine Wurzeln mehr hat. Darum hat der wohl auch nicht mehr geblüht
    Habe in jetzt auf einen viel zu kleinen Topf gestellt, hell aber keine direkte Sonne und hoffe das er sich wieder erholt, währe doch schade um den hübschen Kerl!
    Was kann ich noch verbessern, mit Holzkohlepulver einpudern?
    Habe leider kein Bewurzelungspulver und will nicht schon wieder bei Haage bestellen, brauch ich das und wo kann ich es ohne Versandkosten herbekommen?

  4. #14
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von nl1133
    Registriert seit
    09.06.2007
    Beiträge
    690
    Renommee-Modifikator
    60

    Standard

    also, ich oute mich mal als wenig sensibel wahrscheinlich... aber bei mir geht das relativ unkompliziert. Wenn der Kaktus oder das was von ihm uebrig ist angetrocknet ist kommt er in eine Schale rein und das wars.
    Wenn ich ihn nur genug in Ruhe lasse haben es immer noch fast alle geschafft, wieder anzudocken. Ich giesse bzw. nebel auch nicht so super regelmaessig bei ich beruflich ziemlich unterwegs bin.

    Klingt vielleicht zu leicht, is aber so bisher gelungen. Und mache von meinen bluehen auch immer wieder. Und wachsen tun sie alle.
    und schöne Grüße
    gunda

  5. #15
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Reviger
    Registriert seit
    28.03.2006
    Ort
    Braunschweig, Niedersachsen
    Beiträge
    1.746
    Renommee-Modifikator
    135

    Beitrag

    Zitat Zitat von Lara* Beitrag anzeigen
    Wie lange dauert es bis ein Melocactus der seine Wurzeln verloren hat wieder neue bildet?
    Wollte meinen Baumarkt- Melo heute umpflanzen, da ich das Substrat für ungeeignet hielt und stellte fest das er so gut wie gar keine Wurzeln mehr hat. Darum hat der wohl auch nicht mehr geblüht
    Habe in jetzt auf einen viel zu kleinen Topf gestellt, hell aber keine direkte Sonne und hoffe das er sich wieder erholt, währe doch schade um den hübschen Kerl!
    Was kann ich noch verbessern, mit Holzkohlepulver einpudern?
    Habe leider kein Bewurzelungspulver und will nicht schon wieder bei Haage bestellen, brauch ich das und wo kann ich es ohne Versandkosten herbekommen?

    Hi Lara

    Kann Dir in diesem fall nur das:SimaPlant amino vorschlagen habe damit sehr gute Erfahrungen bei diesem kleinen Melocactus matanzanus gemacht :
    Vorher :http://img413.imageshack.us/img413/3230/mmathaagegp8.th.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!

    Nachher:http://img265.imageshack.us/img265/183/melocactusmatanzanuscepok2.th.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!

    So sieht er nach zirka 6 Wochen nach der Behandlung mit Sima Plant amino wieder aus !

    gruss Reviger

  6. #16
    Benutzer * Avatar von Lara*
    Registriert seit
    20.05.2007
    Ort
    Nordrhein Westfalen
    Beiträge
    88
    Renommee-Modifikator
    48

    Standard

    Damit kann ich ihn aber doch erst behandeln sobald er die ersten Wurzelansätze zeigt, oder? Zur Zeit kann er doch noch gar keine Nährstoffe aufnehmen! Werde mir das Präparat dann bei Haage bestellen vielleicht zusammen mit dem Baldrianextrakt (und tausend anderen Sachen wie ich mich kenne )
    Auf jeden Fall vielen Dank für eure Hilfe, hatte mal wieder das schlimmste befürchtet.

  7. #17
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Reviger
    Registriert seit
    28.03.2006
    Ort
    Braunschweig, Niedersachsen
    Beiträge
    1.746
    Renommee-Modifikator
    135

    Beitrag

    Hallo Lara

    Kakteen nehmen zwar nur zu einem geringem Teil Feuchtigkeit und Nährstoffe über die Dornen und die Epidermis auf, aber genau das reicht meist schon um auch Deinem zu helfen !

    gruss Reviger

  8. #18
    Benutzer * Avatar von Lara*
    Registriert seit
    20.05.2007
    Ort
    Nordrhein Westfalen
    Beiträge
    88
    Renommee-Modifikator
    48

    Standard

    O.K dann sprühe oder pinsel ich ihn damit also ein!
    Kann ich die gleiche Konzentration wie zum Gießen nehmen? Hab so etwas noch nie verwendet und bekomme ich das Produkt auch wo anders her, habe erst vor ein paar Wochen bei Haage bestellt (7€ Versand ).

    Fürs erste aber erst mal vielen Dank, hoffe ich bekomme ihn durch.

  9. #19
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Reviger
    Registriert seit
    28.03.2006
    Ort
    Braunschweig, Niedersachsen
    Beiträge
    1.746
    Renommee-Modifikator
    135

    Beitrag

    Zitat Zitat von Lara* Beitrag anzeigen
    O.K dann sprühe oder pinsel ich ihn damit also ein!
    Kann ich die gleiche Konzentration wie zum Gießen nehmen? Hab so etwas noch nie verwendet und bekomme ich das Produkt auch wo anders her, habe erst vor ein paar Wochen bei Haage bestellt (7€ Versand ).

    Fürs erste aber erst mal vielen Dank, hoffe ich bekomme ihn durch.

    Hi

    Ja die Menge ist unbedenklich ein zuviel gibt es da eigendlich nicht !
    Halte dich einfach an die Dosierunganleitung und dann im 3-7 tägigem Abstand benebeln !
    Wichtig ist noch das der kleine dabei warm aber nicht vollsonnig steht, da sonst die Austrocknung noch um ein vielfaches Höher ist als normal .

    Dann sollte er sich wieder fangen

    Gruss Reviger

  10. #20
    Benutzer * Avatar von Lara*
    Registriert seit
    20.05.2007
    Ort
    Nordrhein Westfalen
    Beiträge
    88
    Renommee-Modifikator
    48

    Daumen hoch Neubewurzelung erfogreich

    Nachdem ich alle Ratschläge befolgt habe zeigt er nun seit gestern die ersten Wurzelansätzte , habe ihn täglich mit Wasser eingesprüht und so ca. alle 5 Tage mit der Sima Plant Amino Verdünnung (das erste mal sogar in der Wohnung danach nur noch draußen "Würg").
    Nachdem er unten schon leicht schrumpelig geworden ist dachte ich schon da wird nichts mehr draus, hat sich dann aber zusehends erholt und seit gestern ist er wieder unter den Lebenden. Hoffe es geht weiter bergauf und ich kann nächstes Jahr wieder mit Blüten rechnen.

    Vielen Dank für eure guten Ratschläge! :-D
    Let the sun shine

Ähnliche Themen

  1. Meine wunderbare Welt
    Von Helga im Forum Veranstaltungen und Ankündigungen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.08.2011, 11:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG