Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Pachanoii, Peruvian, Peyotl... wieviel Sonne?

  1. #1
    Neuer Benutzer * Avatar von mezcla
    Registriert seit
    15.08.2013
    Beiträge
    11
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Pachanoii, Peruvian, Peyotl... wieviel Sonne?

    Hallo liebe Kakteenfreunde...
    ich bin ziemlich unerfahren mit Kakteen, hab mich aber schon gut eingelesen und hätte nun eine Frage...

    Ich habe ein West Fenster und einen Südbalkon... wenn ich die Kakteen über den Vormittag/ Mittag auf dem Balkon stehen lasse und gegen Spätmittag die Kakteen an mein Westfenster stelle, bekommen diese dann zuviel Sonne ab und läuft dann Gefahr das sie einen Sonnenbrand bekommen?

    Grüße, euer Mezcla

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Astrophytum Fan
    Registriert seit
    08.07.2012
    Ort
    Hermannsfeld hedalenko ot graniza GDR
    Beiträge
    91
    Renommee-Modifikator
    50

    Standard

    Ich würde die Pflanzen am Südbalkon stehen lassen, das ständige umstellen schadet mehr als es hilft.
    Mfg Michael
    Frage einen Philosophen nie "Was machst du gerade?" -die Antwort könnte 3 Jahre dauern.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Blume
    Registriert seit
    18.02.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    852
    Renommee-Modifikator
    70

    Standard

    Seh ich genauso, lass sie auf dem Südbalkon. Wenn sie langsam an volle Sonne gewöhnt werden, ist die Gefahr eines Sonnebrandes deutlich geringer.
    mfg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    Westerwald
    Beiträge
    194
    Renommee-Modifikator
    67

    Standard

    Hallo,

    wenn Balkon = draussen, dann unbedingt draußen.
    Wenn die an die Sonne gwöhnt sind, dann macht das absolut nichts.

    Achim

  5. #5
    Neuer Benutzer * Avatar von mezcla
    Registriert seit
    15.08.2013
    Beiträge
    11
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Vielen Dank für die schnellen und klaren Antworten.
    Nun habe ich noch eine Frage zu meinem San Pedro Cristata... dieser hat unten weisse Risse... vielleicht mache ich mir zu viele Sorgen aber ich will einfach das es den Kakteen perfekt geht und ich alles richtig mache. Und ist das links im Bild ein Sprössling?
    IMG_20130817_121535_217.jpg
    Grüße euer Mezcla!

  6. #6
    Benutzer * Avatar von sonne69
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    am schönen Rhein
    Beiträge
    63
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Ich schliesse mich meinen Vorgängern an ,....wenn du die Möglichkeit hast solltest, das du deine Lieblinge rausstellen,... und wenns Mexikaner sind brauchst du dir auch keine Sorgen zumachen , die lieben die volle Dröhnung UV. Gewöhn sie aber erst langsam im Frühjahr an die Sonne , sonst bekommen sie einen Schaden (Sonnenbrand).
    Über die weisen Stellen würde ich mir keine grossen Sorgen machen. Sieht aus als würden sie wachsen und verholzen , das haben meine auch ,wenn sie älter werden. Ich denke es geht ihnen gut und sie sind gesund...
    LG Sonne

  7. #7
    Neuer Benutzer * Avatar von mezcla
    Registriert seit
    15.08.2013
    Beiträge
    11
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Vielen Dank für die Antwort Sonne!

  8. #8
    Benutzer * Avatar von sonne69
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    am schönen Rhein
    Beiträge
    63
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Kein Problem.....mir geht es immer noch nach langer Zeit des sammles genauso. Muss mir ab und an immer wieder mal den Rat und die Tipps der Anderen suchen. Solange sie keine Läuse haben oder matschig werde ....das ist dann immer ein Drama

  9. #9
    Neuer Benutzer * Avatar von mezcla
    Registriert seit
    15.08.2013
    Beiträge
    11
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    ohja... das glaube ich dir... ich habe jetzt meine kakteen erst 2 wochen und sie sind mir schon ans herz gewachsen... wie wird das dann erst nach ein paar Jahren sein?

  10. #10
    Benutzer * Avatar von sonne69
    Registriert seit
    22.06.2011
    Ort
    am schönen Rhein
    Beiträge
    63
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Ja ,...sie sind wie Kinder ,....irgendwie sind sie immer da , man kümmert sich um sie , pflegt sie und man bekommt einen Bezug zu ihnen ,....sind halt Schützlinge ,...und wenn man Glück hat, schenken sie einem 1x im Jahr ihre wunderschönen Blüten,.....das erstaunt einen immer wieder ....einfach nur schön....

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 15:19
  2. Peyotl im Terrarium
    Von CrazyEichhorn im Forum Ethnobotanisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.12.2008, 17:50
  3. Wieviel Sonne und Wärme vertragen die Epi-Hybriden?
    Von TRICHO im Forum Epiphytisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.06.2008, 00:35
  4. Peruvian Torch
    Von Sanyarat im Forum Kakteen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2008, 21:14
  5. Wieviel Sonne ist zuviel?
    Von Cactussi im Forum Kakteen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.04.2007, 22:12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG