Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Thema: Kokkerboom Nursery, Vanrhysdorp (Südafrika)

  1. #11
    Moderator ***** Avatar von elkawe
    Registriert seit
    21.03.2006
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    3.408
    Renommee-Modifikator
    298

    Standard

    Zitat Zitat von Michael Wolf Beitrag anzeigen
    Hallo,

    das sind ja super Eindrücke. Leider eben viel zu weit weg. Deshalb danke fürs zeigen und gerne mehr.
    Zitat Zitat von federmohn Beitrag anzeigen
    Na gut - dann erspar ich Euch die restlichen Aloen-Bilder aus dem Gewächshaus.
    Versuch das erst gar nicht.
    Der Beitrag kann Rechtschreibfeler enthalten.

    Dieser Beitrag wurde bereits 12 mal von elkawe editiert, zuletzt vor 8 Minuten. Grund: Hab mirs anders überlegt
    Eine Reise durchs Kakteenjahr

  2. #12
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Tobias Wallek
    Registriert seit
    10.08.2005
    Beiträge
    661
    Renommee-Modifikator
    111

    Standard

    Sehr schöne Fotos von schönen Pflanzen.
    Danke fürs zeigen!
    Viele dieser großen Aloen kann man ja hier nicht problemlos halten und bekommt deswegen nicht so oft Blütenfotos zu sehen.
    Auf dem ersten Foto ist übrigens 2x die nette Aloe globuligemma zu sehen. Hat nen wunderbaren Blütenstand.
    Auf dem Foto nach dem Cheiridopsis pillansii müßte ein Glottyphyllum sein. Hab ich allerdings noch nie mit dieser "marmorierung" gesehen. Gibts da nicht eine Opuntia, die optisch ein ähnliches muster auf den Blättern hat?

    Ciao Tobias
    Kapa o Pango

  3. #13
    federmohn
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von elkawe Beitrag anzeigen
    Versuch das erst gar nicht.
    Das bezog sich doch nur auf die Aloen-Bilder aus den Gewächshäusern (wo die Namen nicht wirklich sicher sind) - da habe ich nur die Blattrosetten fotografiert.

    Zitat Zitat von Tobias Wallek Beitrag anzeigen
    ...Viele dieser großen Aloen kann man ja hier nicht problemlos halten und bekommt deswegen nicht so oft Blütenfotos zu sehen.
    ...
    Jeep - ich war auch ganz hin und weg, wie riesig die werden können. Manchmal kam ich gar nicht mit der Kamera an die Blüte - so weit oben sind die. Manche Aloen waren locker gut 2 m hoch und die Blütenstände dann dementsprechend. Gegen den strahlend blauen Himmel - nicht zu machen.


    (Gut - in diesem Fall war der Blütenstand eh nicht so wichtig.)

    Zitat Zitat von Tobias Wallek Beitrag anzeigen
    ...Auf dem Foto nach dem Cheiridopsis pillansii müßte ein Glottyphyllum sein. Hab ich allerdings noch nie mit dieser "marmorierung" gesehen. ...
    Leider habe ich bei der Pflanze kein Schild gefunden (so was hätte ich mir auch gern zugelegt).
    Aber gerade bei Mittagsblumengewächsen habe ich in diesem Urlaub schon sehr rasch die weisse Fahne gehisst. Bei der unglaublichen Vielfalt habe ich trotz üppigen Bestimmungsbuch und blühenden Pflanzen einiges nicht identifizieren können; bei anderen kamen gleich mehrere Gattungen (nicht Arten!) in Frage - weil so firm bin ich bei dem Thema auch wieder nicht.

  4. #14
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Iracema
    Registriert seit
    27.01.2007
    Beiträge
    1.071
    Renommee-Modifikator
    83

    Standard

    Moin

    Wunderschöne Photos! Bei dieser ungewöhnlichen Schönheit habe ich auch gleich

    an eine Opuntia zebrina reticulata gedacht.

    Dankeschön!

    L.G.
    Ira
    Wer sich allein langweilt ist auch zu zweit nicht sehr unterhaltend (Ben Kingsley)

  5. #15
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Pantalaimon
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    1.006
    Renommee-Modifikator
    178

    Standard

    Hi,

    @ federmohn:
    Das sieht sehr nach Aloe marlothii aus. Wenn Du eine haben willst, dann sag Bescheid. (Hätte auch noch 'ne schöne A. ferox abzugeben, wenn Du auf "große Jungs" stehst.)

    Viele Grüße!
    Chris

  6. #16
    federmohn
    Gast

    Standard

    Grundsätzlich mag ich die "Großen" schon sehr gern - wenn da nicht das leidige Thema "Winterquartier" wäre. *seufz*

  7. #17
    Benutzer * Avatar von redhorse
    Registriert seit
    30.11.2005
    Ort
    Ostthüringen
    Beiträge
    55
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo,

    ich bin besonders begeistert von den Bildern aus der Gärtnerei. So viele Mesems auf einem Haufen, da werd ich ganz hibbelig.
    Mich persönlich würde interessieren, wann Du genau dort unten warst. Ich will unbedingt die Wüstenblüte im Namaqualand erleben
    und tappe wegen das Zeitpunktes etwas im Dunkeln. Ich vermute unseren Herbst (September), doch das paßt nicht zu dem
    Zeitpunkt Deines Fotos. Hast Du da nähere Infos?

    Gruß,
    Redhorse

  8. #18
    federmohn
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von redhorse Beitrag anzeigen
    ...Ich will unbedingt die Wüstenblüte im Namaqualand erleben
    und tappe wegen das Zeitpunktes etwas im Dunkeln. Ich vermute unseren Herbst (September), doch das paßt nicht zu dem
    Zeitpunkt Deines Fotos. Hast Du da nähere Infos? ...
    Wir waren Mitte August dort.
    Und das war vom Zeitpunkt her schlichtweg optimal - wenn auch saukalt.

    Falls Du es ganz genau wissen willst - ich habe auf geo.de/reisecommunity einen kompletten Bericht über die zweiwöchige Tour gemacht. Da findest Du alle Details zur Route, Quartiere und was wir dort an Pflanzen gefunden haben:
    http://www.geo.de/reisen/community/r...e-Reise-Teil-1
    http://www.geo.de/reisen/community/r...e-Reise-Teil-2

    Quaggaskop und die Kokkerbom Nursery kannst Du überspringen - da sind hier bald mehr Fotos. Aber im Rest findest Du noch jede Menge Fotos von Namaqualand.

  9. #19
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Iracema
    Registriert seit
    27.01.2007
    Beiträge
    1.071
    Renommee-Modifikator
    83

    Standard

    Guten Morgen

    Bei einer deiner unidentifizierten Pflanzen, hier auf dieser Seite:

    http://www.geo.de/reisen/community/r...e-Reise-Teil-1

    handelt es sich um eine wunderschöne Crassula umbella, deren Samen schon seit geraumer Zeit auf meiner Wunschliste steht

    L.G.
    Ira
    Wer sich allein langweilt ist auch zu zweit nicht sehr unterhaltend (Ben Kingsley)

  10. #20
    federmohn
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Iracema Beitrag anzeigen
    ...handelt es sich um eine wunderschöne Crassula umbella, ...
    Du bist spitze!

    Vielen herzlichen Dank für die Identifizierung!

Ähnliche Themen

  1. Südafrika + Namibia 2010
    Von Pantalaimon im Forum Reisen in die weite Welt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.03.2012, 13:53
  2. Impressionen aus dem Paradies Südafrika
    Von Morgans Beauty im Forum Off Topics & Test
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 17:27
  3. 2 Imposante Sukkulenten aus Südafrika
    Von mija im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.05.2009, 17:15
  4. Trip durch den Krüger-Nationalpark in Südafrika
    Von Andreas38871 im Forum Veranstaltungen und Ankündigungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.2005, 16:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG