Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: drehen bei sonnengerichtetem wachsen?

  1. #1
    Benutzer *
    Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    37
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard drehen bei sonnengerichtetem wachsen?

    hallo,
    wenn kakteen so sehr in richtung sonne wachsen, soll man sie dann drehen damit sie wieder gerade werden?
    Wer nicht überzeugen kann, sollte wenigstens Verwirrung stiften.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    Pirna/Freital
    Beiträge
    885
    Renommee-Modifikator
    87

    Standard

    Da streiten sich die Geister.
    Wenn sich die Pflanzen extrem nach einer Richtung aufgrund ungünstiger Belichtungsverhältnisse neigen, würde ich es machen. Es gibt allerdings auch Pflanzen, wie die Eriocacteen, bei denen ein schiefer Scheitel zum natürlichen Erscheinungsbild gehört.
    Das Lauschen an der Tür gehört zu den Schwächen, die in Verbindung mit zwanghafter Neugier und einem mangelhaften Empfinden für Diskretion besonders tadelnswert bei Personen sind, denen, in Vorzimmern beschäftigt, ein hohes Maß an Vertrauen entgegen gebracht wird.

  3. #3
    Benutzer *
    Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    37
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    hallo,
    gibt es denn einschränkungen bezüglich der blühwilligkeit etc.? ich hab nämlich gehört, dass wenn man die pflanze dreht sie ihre energie ins wachstum und nicht in die blüte steckt?
    Wer nicht überzeugen kann, sollte wenigstens Verwirrung stiften.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Bernhard
    Registriert seit
    17.04.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    714
    Renommee-Modifikator
    124

    Standard

    hi,

    Veränderungen der Lichtverhältnisse ist für die Pflanzen "Streß".Durch diese Änderung wird Stoffwechsel beeinflußt. Diese Umstellung bewirk bei vielen Kakteen das Ausbleiben der Blüte im Folgejahr.

    Was allerdings interessant wäre, was passiert, wenn man die pflanze regelmäßig in WOchen- oder Tagesabständen immer etwas dreht. Irgendwann müßte sich da eine gewisse Konstanz bilden. Hab es nicht versucht, ware aber wirklich interessant.

    Grüße
    Bernhard

  5. #5
    Benutzer *
    Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    37
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    hallo!
    ich kann das ja mal probieren und den einen jede woche ein stückchen drehen. werde dich über die ergebnisse informieren.
    Wer nicht überzeugen kann, sollte wenigstens Verwirrung stiften.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Bernhard
    Registriert seit
    17.04.2006
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    714
    Renommee-Modifikator
    124

    Standard

    vielleicht sollte man mal mit Sämlingen nen Langzeittest machen. Auf nen alten umgebauten Wecker mit Drehteller stellen und schaun, wie die sich nach 2-3 Jahren von den stehenden Artgenossen im Erscheinen und Verhalten unterscheiden. Andererseits wäre mal interessant, wem die Ergebnisse dann was nützen. Wer ist schon so verrückt und dreht dann seine Pflanzen täglich und das über Jahre hinweg. Andrerseits wird ne Marktlücke frei:
    "Automatisch drehender Kakteentopf" )

    Stell mir das witzig vor, wenn man im Gewächshaus ne Geräuschkulisse wie im Uhrenladen hat

    viele Grüße
    Bernhard

  7. #7
    Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    Pirna/Freital
    Beiträge
    885
    Renommee-Modifikator
    87

    Standard

    Zitat Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
    Veränderungen der Lichtverhältnisse ist für die Pflanzen "Streß".Durch diese Änderung wird Stoffwechsel beeinflußt. Diese Umstellung bewirk bei vielen Kakteen das Ausbleiben der Blüte im Folgejahr.
    Eine oft gehörte These, die aber den Praxistest, zumindestens bei mir, nicht standgehalten hat. Einige Kakteen, wie z.B. Mammillarien neigen sich recht schnell dem Licht zu. Ich habe nie beobachtet, daß diese oder andere Kakteen, die ich mal gedreht habe, mir im Folgejahr ihre Blüten verweigert haben. Ich denke, unterm Strich ist es die gesamte Haltung, die bei einer gewissen, arteigenen Toleranz, über das Gedeihen und Blühen der Pflanzen entscheidet.
    Das Lauschen an der Tür gehört zu den Schwächen, die in Verbindung mit zwanghafter Neugier und einem mangelhaften Empfinden für Diskretion besonders tadelnswert bei Personen sind, denen, in Vorzimmern beschäftigt, ein hohes Maß an Vertrauen entgegen gebracht wird.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Flower
    Registriert seit
    16.05.2007
    Ort
    Ansbach/Mittelfranken
    Beiträge
    255
    Renommee-Modifikator
    63

    Standard

    Hallöchen,
    ich habe meinen Echinocereus auch gedreht, da er anfing
    schief zu wachsen...
    ich würde lieber eine Auszeit von Blüten akzeptieren, als
    das er irgendwann so schief ist, das man ihn köpfen oder
    abstützen müßte...
    lg Flower
    Nicht die Blumen und Bäume, nur der Garten ist dein Eigentum

  9. #9
    Benutzer *
    Registriert seit
    08.08.2007
    Beiträge
    37
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Bernhard Beitrag anzeigen
    Wer ist schon so verrückt und dreht dann seine Pflanzen täglich und das über Jahre hinweg
    ich kann mir vorstellen das würden manche machen=)
    bei mir machen das auch besonders die mammillarien. ich brauch mir also keine sorgen zu machen dass der alljährliche blütensturm ausbleibt? aber lauter schiefe pflanzen sind natürlich auch nicht das wahre...
    lg christoph
    Wer nicht überzeugen kann, sollte wenigstens Verwirrung stiften.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Gaby
    Registriert seit
    24.07.2003
    Ort
    Nähe Bern CH
    Beiträge
    339
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo,

    was mich in dem Zusammenhang mal interessieren würde:
    wenn man "schiefen" Kakteen wieder gleichmässiges Kopflicht geben kann, korrigieren sie dann ihre Fehlhaltung?

    Gruss, Gaby

Ähnliche Themen

  1. Antworten drehen ?
    Von Mike im Forum Offener Bereich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 00:08
  2. Drehen die durch....
    Von volker61 im Forum Off Topics & Test
    Antworten: 186
    Letzter Beitrag: 09.02.2010, 16:48
  3. Kakteen drehen?
    Von Andreas68 im Forum Kakteen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.02.2008, 19:00
  4. Gleichmäßiger Wuchs durch Drehen der Töpfe?
    Von magnificus im Forum Kakteen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.09.2006, 17:39
  5. kein wachsen
    Von Kakteenfreundin im Forum Kakteen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2006, 21:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG