Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Blumentopfmysterien oder: Horst ist krank (Gymn. Horstii)

  1. #1
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    31.01.2013
    Ort
    im Süden von NRW
    Beiträge
    10
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Blumentopfmysterien oder: Horst ist krank (Gymn. Horstii)

    Hallo,

    ich weiß nicht, was da los ist.

    Immer wieder einmal hören einzelne Kakteen aus meiner Sammlung auf zu wachsen (und blühen auch nicht).

    Diesmal war es ein Gymnocalycium horstii.


    Wenn ich austopfe, fast immer dasselbe Bild:

    In der Erde mehr oder minder schneeweiße Stellen -auch nicht notwendigerweise direkt an den Wurzeln - und KEINE Laus weit und breit!

    Das weiße Zeug klebt meistens auch am Topfrand und lässt sich nur mit einer Bürste entfernen (Ausspülen hilft nur wenig).

    Das Substrat scheint dabei ziemlich egal zu sein - aber noch einmal: Es sind scheinbar KEINE Tiere da!

    Ich habe bisher immer auf Wurzelläuse getippt - aber ich habe noch kein Tier gesehen...



    Meine Fragen in die Runde:

    -Wie groß sind eigentlich Wurzelläuse - ist selbst mit einer Lupe nichts zu sehen? Ich dachte immer, die wären so groß wie Wollläuse...
    -Könnte es einfach auch SCHIMMEL sein (der ja wahrscheinlich auch nicht gerade gesund für einen Kaktus ist)?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Superkaktus
    Horst1.jpgHorst2.jpg

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Jenner
    Registriert seit
    31.08.2012
    Beiträge
    211
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hi,

    für mich sieht das eher nach Kalk aus. Google doch mal nach einer Trinkwasseranalyse von deinem Wasserversorger. Interessant wäre da die Karbonhärte (KH) und die Gesamthärte (GH)
    Grüße
    Jendrik

  3. #3
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    25.01.2010
    Beiträge
    157
    Renommee-Modifikator
    52

    Standard

    Hallo Superkaktus,

    für mich ist erstmal Wurzellaus = Wolllaus,
    zum anderen sind die Zeichen im Topf eindeutig Hinterlassenschaften von Wurzelläusen, und die beiden weißen Flecken auf dem Topfboden, dürften mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit, 2 ausgewachsene Wurzelläuse sein.
    Was du dagen tun kannst, läßt sich hier im Forum sicherlich mehrfach nachlesen.

    Viel Erfolg bei der Bekämpfung
    wünscht der plejadengucker

  4. #4
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von muddyliz
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Reiffelbach
    Beiträge
    1.197
    Renommee-Modifikator
    177

    Standard

    Hallo Ludwig, die weißen Flecken am Boden sind die Abzugslöcher, sehen aber verdammt nach Wurzellaus aus. Bei den weißen Flecken an der Topfwand würde ich aber auch auf Wurzelläuse tippen.
    Das Beige weiter oben könnten Kalk- oder Salzablagerungen sein, oder einfach nur Feinmaterial, was an die Topfwand geschwemmt wurde.
    Geändert von muddyliz (01.10.2013 um 22:03 Uhr)
    Gruß Ernst
    Meine Kakteenhomepage: Infos, Tipps, Basteleien, Hybriden http://esp-kakteen.npage.de/

  5. #5
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    25.01.2010
    Beiträge
    157
    Renommee-Modifikator
    52

    Standard

    Uups, und schäm,
    ich habe gerade nochmal Bild 1 angesehen, da sieht man es ja deutlich!!

  6. #6
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    31.01.2013
    Ort
    im Süden von NRW
    Beiträge
    10
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo und Danke für die Ideen - ich habe den Kaktus jetzt vorsorglich an den Wurzeln behandelt (ohne Erde) und ihn danach erst einmal in Tongranulat gesetzt - da bleibt er jetzt im Winter drin, und im Frühling schaue ich noch einmal nach.

    MfG Superkaktus

Ähnliche Themen

  1. Winterruhe nicht verkraftet oder krank?
    Von apple_garden im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.04.2010, 12:12
  2. Kaktus ja oder nein? Bereits krank gekauft?
    Von ingrid222 im Forum andere Sukkulente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.07.2009, 20:16
  3. Fero krank oder schon tot?
    Von eli-kaktus im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.06.2009, 17:42
  4. Nur Verkorkungen oder doch krank?
    Von noha4210 im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.12.2008, 22:57
  5. Krank oder schlecht gepflegt?
    Von carlotta im Forum Offener Bereich
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 20.07.2008, 15:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG