Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Umtopfen

  1. #1
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    15.01.2008
    Beiträge
    10
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Umtopfen

    Hallo,

    ich möchte die nächsten Tage einige Kakteen umtopfen.Nu bin ich mir nicht sicher ob die Erde auch beim Umtopfen gedämpft werden sollte oder ob es auch so geht.Ich habe die Kakteenerde und mineralische Erde von Haage.
    Desweiteren gehört zu den Umtöpflingen ein Astrophytum ornatum,der wie man liest ein lehmhaltiges min.Substrat benötigt!Reicht da das min.Substrat von Haage oder muß ich noch irgendwo Lehm auftreiben.

    Mit bestem Dank Elch

  2. #2
    Benutzer *
    Registriert seit
    06.11.2007
    Beiträge
    52
    Renommee-Modifikator
    60

    Standard

    Hi Elch,

    das dämpfen kannst du dir sparen, da nur bei der Aussaat ein steriles Substrat Sinn macht! Die minerl. Erde von Haage hat eigentlich schon nen Lehmanteil, von daher brauchst du eigentlich nix hinzufügen.

    lg Trez

  3. #3
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    19.01.2008
    Beiträge
    124
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo ,

    Ich verbrauche pro Jahr ca. 200 Liter selbstgemischte Kakteenerde und dämpfe nur für Aussaaten. Wär sonst viel zu Aufwändig. Der einzige Nachteil , manchmal muß ich danach Unkraut zupfen.
    Für Astrophyten ist eine Beimischung von neutralen Calciumverbindungen nützlich , z.B. ein paar Marmorbröckchen oder eine Messerspitze Gips.

    Gruß Norbert

  4. #4
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kaktusy
    Registriert seit
    30.10.2007
    Ort
    süd-ost-bayern
    Beiträge
    2.110
    Renommee-Modifikator
    140

    Standard

    vergiss den ganzen aufwand! ich fahre zum einkaufen ind den baustoffhandel und baumart: 1 sack einfachster perlit, 2 unterschiedliche grössen quarzsand, lavlait (salzfreies streumittel) , stark verrotteter torf, 1p tomaten oder erdbeerdünger, (dünge)gips für die astrphyten und andere. hiermit lässt sich fast für jede pflanze das passende substrat mischen. ca ein gehäufter esslöffel dünger auf 10l substrat -fertig!
    stachlige grüsse, kaktusy
    besuche meine stachligen babys
    www.kaktussnake.de

  5. #5
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    15.01.2008
    Beiträge
    10
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo ihr Drei,

    scheint ja ne menge Möglichkeiten zu geben unseren stachligen Freunden ein einigermasen erträgliches Fundament zu geben.Aber als ich heut im Baumarkt nach Düngegibs verlangte machte die gute Frau große Augen und schickte mich in die Malerabteilung.Also ich denke mal mit Modellier-und Baugibs ist mir nicht geholfen,oder?
    Wo bekommt man eigentlich größere quadratische Kunststofftöpfe her,hab mir zwar welche bestellt aber die reichen noch nicht wirklich für die Größeren und die Baumärkte und Gärtnereien führen nur runde Töpfe!

    lg Elch

  6. #6
    Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    Pirna/Freital
    Beiträge
    885
    Renommee-Modifikator
    87

    Standard

    Zitat Zitat von Elch Beitrag anzeigen
    .Also ich denke mal mit Modellier-und Baugibs ist mir nicht geholfen,oder?
    Wenn Du die Wurzeln Deiner Kakteen eingipsen willst, dann schon.
    Zitat Zitat von Elch
    Wo bekommt man eigentlich größere quadratische Kunststofftöpfe her,hab mir zwar welche bestellt aber die reichen noch nicht wirklich für die Größeren und die Baumärkte und Gärtnereien führen nur runde Töpfe!
    z.B. hier:
    http://www.kakteen-schwarz.de/

    und natürlich auch hier:
    http://www.kakteen-haage.de/
    Das Lauschen an der Tür gehört zu den Schwächen, die in Verbindung mit zwanghafter Neugier und einem mangelhaften Empfinden für Diskretion besonders tadelnswert bei Personen sind, denen, in Vorzimmern beschäftigt, ein hohes Maß an Vertrauen entgegen gebracht wird.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    19.01.2008
    Beiträge
    124
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo,

    Zum Gips : Modelliergips und ähnliches ist durchaus geeignet , nehme ich immer. Bitte beachten : muß als reiner Naturgips gekennzeichnet sein.
    Ich mische Substrat immer leicht feucht an , setze auf 10 Liter 1 Eßlöffel Gips zu und mische gut durch. Der Gips bindet dann über Nacht ab. nach nochmaligem Durchmischen ist das Substrat gebrauchsfertig.
    Zum Umtopfen während der Winterruhe sollte es allerdings vorher etwas trocknen.

    Gruß Norbert

Ähnliche Themen

  1. Umtopfen!!!??
    Von tetris im Forum Offener Bereich
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 22:02
  2. Umtopfen, was tun?
    Von marsman im Forum Kakteen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 07:01
  3. Umtopfen
    Von Taggy im Forum Kakteen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 19:25
  4. umtopfen
    Von nl1133 im Forum Kakteen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.06.2007, 10:57
  5. Umtopfen
    Von Gymnocalycium im Forum Kakteen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.02.2007, 20:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG