Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 141

Thema: Der Startschuss ist gefallen

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Dommy_P
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    417
    Renommee-Modifikator
    0

    Reden Der Startschuss ist gefallen

    Hey Leute,

    da ich im Haus meiner Eltern schon viele Kakteen habe , die im Winter drinnen viel Platz wegnehmen , welche nur im Sommer draussen stehen.

    Nun möchte ich jedoch ein Beet draussen anlegen und mich an winterharten Kakteen zu erfreuen.

    Ich habe hier zwei Bilder die Euch veranschaulichen sollen wo das Beet entstehen soll.

    http://www.bildercache.de/thumbnail/20080309-163912-538.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!

    Dieses bild zeigt die noch total unbearbeitet Fläche wo das Prachtstück dann entstehen soll.

    http://www.bildercache.de/thumbnail/20080309-164551-398.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!

    Auf diesem Bild seht ihr das ganze mal ein Stück weiter weg.

    Ich hab momentan auch noch null Idee wie die ganze Geschichte anfangen soll.
    Könnt Ihr mir vielleicht eine coole Seite oder gute Lektüre empfehlen? Bin auch für jeden Tip hier im Forum zu haben.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von volker61
    Registriert seit
    22.04.2007
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.648
    Renommee-Modifikator
    169

    Standard

    Hallo Dommy P

    so wie es aussieht ist es eine große Fläche. Für den Anfang ein bischen viel denke ich. Hast du genug Sonne dort oder werfen die Hecken Schatten?

    LG Volker
    Jetzt mit neuen Bildern aus meiner Kakteensammlung: http://zitter.oyla24.de

  3. #3
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Dommy_P
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    417
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Ich muss ja nicht die ganze Fläche verwenden um dort etwas anzulegen.

    Immer Stück für Stück. Die flähe ist ungefähr 2 x 3 m groß, wirklich zu groß für den Anfang.

    Die Hecke wirft Schatte so ob 17 Uhr wenn die Sonne beginnt sich zu senken. Ansonsten ist da immer Sonne.

  4. #4
    Benutzer * Avatar von urs
    Registriert seit
    19.08.2007
    Ort
    Warth Thurgau
    Beiträge
    38
    Renommee-Modifikator
    60

    Standard Beet

    hallo Dommy


    ich hoffe aber schon, dass Du das Beet noch bearbeitest?..und nicht die Kakteen in diesen " Dreck" setzt?

    viel Spass und Erfolg mit den Harten wünscht Dir

    Urs

  5. #5
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von volker61
    Registriert seit
    22.04.2007
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.648
    Renommee-Modifikator
    169

    Standard

    Hallo Dommy

    dann würde ich dir raten erstmal nur einen Teil zu nutzen. Ich würde einen Hügel anlegen. Erst groben Schotter oder Steine , dan eine Kiesschicht darauf und als letzte Schicht die eigentliche Planzerde. Das ganze kannst du mit Natursteinen begrenzen und auch den Hügel schön mit Steinen oder alten Wurzeln noch gestalten.
    Schau mal hier: http://www.kakteen-niess.at/Wueste/h...e__wuste_.html
    da findest du sicher ein paar anregungen.

    LG Volker
    Jetzt mit neuen Bildern aus meiner Kakteensammlung: http://zitter.oyla24.de

  6. #6
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Dommy_P
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    417
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hey Volker, ich danke Dir für Deine Antworten.

    Das hat so ungefähr meine Gedankengänge bestätigt. Wollte mir das auch mit einem Hügel gestalten, wusste nur noch nicht genau mit welchem Material.

    Bei uns in der Nähe ist ein Porphyrsteinbruch. Eignet sich Porphyr als Unterbau?

    Zur Abgrenzung werde ich dann helle Natursteine verwenden.

    @ urs: Ich werde das schon noch bearbeiten. Das ist ja nur die Rohfläche... )

  7. #7
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von volker61
    Registriert seit
    22.04.2007
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    1.648
    Renommee-Modifikator
    169

    Standard

    Hallo Dommy

    als unterbau für Trainage kannst du alle Steinarten verwenden. Es dient ja dazu das Wasser schnell abgeleitet wird.

    LG Volker
    Jetzt mit neuen Bildern aus meiner Kakteensammlung: http://zitter.oyla24.de

  8. #8
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.528
    Renommee-Modifikator
    341

    Standard

    Hallo Volker,,

    habe gerade voller Neid in deinen Garten geschaut! Das hast du wirklich sehr schön hinbekommen.

    Gruß Marco
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Autor bei Wikipedia, Mitglied und Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft

  9. #9
    Benutzer *
    Registriert seit
    13.05.2007
    Ort
    Oststeiermark/Österreich
    Beiträge
    34
    Renommee-Modifikator
    59

    Standard

    Hallo Dommy!

    Es freut mich immer wieder sehr, wenn sich jemand für ein Freibeet entscheidet und zu unserer Riege stoßt.
    Viele deiner Fragen wurden ja schon beantwortet, aber:

    Ich rate dir gleich das ganze Beet vorzubereiten. Du wirst sehen sonst wird es bald zu klein. Ein paar größere Steine, ein-zwei Yuccas und einige Kakteen - schon ist es voll. Das ganze Beet in einem Arbeitsgang vorzubereiten ist meiner Meinung nach viel einfacher als es Stück für Stück zu machen. Es muß ja auch nicht gleich so dicht bepflanzt werden!

    Warum verwendest du den Prophyr nicht auch als Abdeckung für das Beet.
    Die dunkle Farbe bringt einen Gewinn an Wärme, welche für die Pflanzen nur förderlich ist.
    Mit besten Wünschen: Gerhard


  10. #10
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Dommy_P
    Registriert seit
    06.03.2008
    Ort
    Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    417
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Zitat Zitat von GG1 Beitrag anzeigen

    Warum verwendest du den Prophyr nicht auch als Abdeckung für das Beet.
    Die dunkle Farbe bringt einen Gewinn an Wärme, welche für die Pflanzen nur förderlich ist.
    Das habe ich mir im nachhinein auch schon überlegt. Neben dem richtigen Steinbruch sind noch drei kleiner und ältere, welche nicht mehr in Benutzung sind. Da könnte ich auch schöne Steine finden.

    Da muss ich doch glatt mal eine Fahrradtour machen.

    Mit der genauen Beetplanung habe ich ja noch nicht begonnen, aber es gleich komplett zu machen hatte ich nicht sofort mit bedacht. Werde es auch berücksichtigen bei der Planung.

    Wie dick sollte denn die Schotterschicht und die Kiesschicht, sowie die Erdschicht sein?

    Hab da schon mehrere Sachen gelesen, aber konnte mir aus den vielen meinungen kein richtiges Urteil bilden.

Ähnliche Themen

  1. HILFE Aeonium purple black vom fensterbrett gefallen
    Von buhman im Forum andere Sukkulente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.05.2006, 01:01

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG