Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Was ist das für eine Gattung?

  1. #1
    Benutzer *
    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    49
    Renommee-Modifikator
    0

    Frage Was ist das für eine Gattung?

    http://www.bildercache.de/thumbnail/20080410-152417-671.jpg
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!


    Hallo Leute,

    ich bin völlig ahnungslos. Ich habe alle meine Bücher durchstudiert und im Internet drauf los gesucht. Ich könnte nur tippen und dabei bin ich mir nicht sicher. Ist irgendwie Astrophyten- lophophoraartig. Bitte helft mir. Allein mit der Gattung wäre ich schon überglücklich.

    Danke, danke.

    Liebe Grüsse
    Sabine

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    Pirna/Freital
    Beiträge
    885
    Renommee-Modifikator
    87

    Standard

    Sieht aus wie kleine Notocactus uebelmannianus.
    Das Lauschen an der Tür gehört zu den Schwächen, die in Verbindung mit zwanghafter Neugier und einem mangelhaften Empfinden für Diskretion besonders tadelnswert bei Personen sind, denen, in Vorzimmern beschäftigt, ein hohes Maß an Vertrauen entgegen gebracht wird.

  3. #3
    Benutzer *
    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    49
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Bin nicht sicher!

    Für einen Notocactus uebelmannianus fehlen da nicht die Einkerbungen in den Rippen? Und vorallem die Farbabstufung unterscheidet sich doch auch sehr? Die weisse Wollbildung auf den Areolen ist auch kein Merkmal für einen Notocactus, oder????

    Aber wie gesagt, ich hätte nicht einmal einen Verdacht!
    Liebe Grüsse
    SABINE

  4. #4
    Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    Pirna/Freital
    Beiträge
    885
    Renommee-Modifikator
    87

    Standard

    Einkerbungen sind eher ein Merkmal für Gymnocalycien. Außerdem sind die Exemplare noch recht klein. Aber natürlich kann ich mich auch irren
    Das Lauschen an der Tür gehört zu den Schwächen, die in Verbindung mit zwanghafter Neugier und einem mangelhaften Empfinden für Diskretion besonders tadelnswert bei Personen sind, denen, in Vorzimmern beschäftigt, ein hohes Maß an Vertrauen entgegen gebracht wird.

  5. #5
    Benutzer * Avatar von Thomber
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Eggersdorf
    Beiträge
    67
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Ich bin überhaupt kein Fachmann, aber für mich sieht das sehr nach
    Echinopsis subdenudata aus.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Lupus
    Registriert seit
    16.10.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    695
    Renommee-Modifikator
    96

    Pfeil Parodia werneri

    Hallo,

    sollte schon hinkommen. Es gibt eine völlig unbedornte Kulturform mit auffällig wolligen Areolen von Parodia werneri/Notocactus uebelmannianus.

    Gruß,
    Julian
    Docendo discimus.

  7. #7
    Benutzer *
    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    49
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Also ich habe Echinopsen in allen Grössen aus der Zucht meines Onkels in meiner Sammlung und würde die fast ausschließen. Mich irritiert die starke weisse Bewollung und vorallem die Farbe dazu!!! Kann es denn keine Astrophytumart sein?
    Liebe Grüsse
    SABINE

  8. #8
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Lupus
    Registriert seit
    16.10.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    695
    Renommee-Modifikator
    96

    Reden

    Zitat Zitat von sdonesch Beitrag anzeigen
    Kann es denn keine Astrophytumart sein?
    Nein kann es nicht
    Docendo discimus.

  9. #9
    Benutzer *
    Registriert seit
    28.08.2007
    Beiträge
    49
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Parodia werneri vs. Notocactus uebelmannianus?

    Ok, Julian, du bist mir mit dem Schreiben zuvor gekommen! Das ist wohl so zu verstehen, dass Parodia werneri und Notocactus uebelmannianus Synonyme sind oder schwankst du zwischen den beiden?
    Liebe Grüsse
    SABINE

  10. #10
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Lupus
    Registriert seit
    16.10.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    695
    Renommee-Modifikator
    96

    Daumen hoch Synonyme

    Hallo Sabine,

    ja, sind Synonyme.

    Gruß,
    Julian
    Docendo discimus.

Ähnliche Themen

  1. Unbekannte Gattung - Please help!
    Von Lepidodendron im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 16:25
  2. Sonderpublikation der DKG: Die Gattung Astrophytum
    Von MarcoPe im Forum Bücherecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 22:05
  3. grym, die Gattung Lophophora
    Von chrigeli im Forum Ethnobotanisches
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.06.2007, 15:55
  4. Unbekannte Gattung !!!
    Von lizard im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.04.2007, 18:21
  5. Gattung unbekannt
    Von Ultima im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.09.2006, 19:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG