Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Mein neues KaSu-Quartier

  1. #1
    federmohn
    Gast

    Rotes Gesicht Mein neues KaSu-Quartier

    Hallo miteinander,

    was lange währt … - heuer habe ich mir endlich einen lang gehegten Wunsch erfüllt!
    Ein frostfrei zu haltendes Gewächshaus für meine Kakteen- und Sukkulentensammlung (und für ein paar andere Kübelpflanzen auch gleich noch dazu).

    Vielleicht kurz zur Vorgeschichte:
    Grundsätzlich hatte ich ja ein „Gewächshaus“ – eigentlich eher einen überdimensionalen Folientunnel, der alles andere als isoliert war:

    Für eine Verlängerung der Saison im Frühjahr und Herbst hat es mehr schlecht als recht gereicht und oft genug habe ich gezittert, ob es nicht doch noch/schon hineinfriert.


    Fast ein Jahr lang habe ich gesucht und geplant und heuer war es dann endlich soweit. Umbau quasi „bei laufenden Betrieb“, da das neue GH haargenau an die Stelle des alten musste. Im Frühsommer (sobald es warm genug war, dass alles ins Freie konnte) haben wir die Fundamente und das Mauerwerk gemacht; Anfang dieser Woche wurde dann das Gewächshaus geliefert und seit 3 Tagen bin ich nur mit Einräumen beschäftigt.
    Aber jetzt ist mein Schmuckstück bis auf ein paar Kleinigkeiten endlich fertig!

    Das Frühbeet für die frosttoleranten Echinocereen habe ich Euch ja schon vorgestellt – jetzt dürft Ihr aber auch in den Hauptraum eintreten.

    Linker Hand steht jetzt der Großteil meiner Kakteen am Fensterregal, darunter die großen Aloen und sonstige „Riesen“ sowie der linke Tisch mit meiner Aeonium-Sammlung und ein paar Euphorbien bzw. Sanseverien

    Rechts vom Mittelweg der zweite Tisch mit den noch etwas handlicheren Aloen und Agaven

    An der hinteren Rückwand habe ich Wasser- und Stromanschluß sowie die eine fix montierte Heizung (eine zweite wird zu Winterbeginn im vorderen Bereich montiert) und zwei Regale für diverse „Kleintöpfe“:

    Rechts an der Wand ist der Platz für die anderen großen Kübelpflanzen wie Zitronen, Jacaranda und Hoya – hier ist noch ein bißchen Platz, da die frosttoleranten Großpflanzen wie Oleander, Wollmispel und Keulenlilie vorerst noch draussen bleiben.

    (Die Plakate an der Wand dienen übrigens nur dazu, die hässliche Garagenwand daneben optisch etwas zurückzunehmen – zumindest bis meine bessere Hälfte sie neu gestrichen und den Sockel verputzt hat. )
    Und solange noch ein paar große Kübel draussen stehen, kann ich es mir in der vorderen rechten Ecke gemütlich machen:

    Für die Technik-Interessierten:
    Das GH ist ca. 6x4,5 m, das Mauerwerk ist 45 cm hoch und besteht aus 20cm breiten Betonsteinen (mit darunterliegenden Fundament, das bis in 1m Tiefe geht), die Seitenscheiben aus 14mm Isolierglas (Ug2,0) , das Dach mit 16 mm Doppelstegplatten (Ug 2,3). Am Dach befinden sich 6 Fenster mit Lüftungsautomaten. Die beiden Heizungen laufen elektrisch und haben insgesamt eine Heizleistung von 4.000 Watt. Laut Berechnungen wären eigentlich 3.600 Watt ausreichend, um die gewünschte Mindesttemperatur von 5 Grad plus zu halten – aber sicher ist sicher.

    Und falls jemand mal in der Nähe ist und sich das Ganze in natura anschauen will: Ich freue mich immer über Besuche.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Blume
    Registriert seit
    18.02.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    852
    Renommee-Modifikator
    70

    Standard



    boah hammer

  3. #3
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Castor
    Registriert seit
    17.08.2014
    Beiträge
    124
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Wooooooow. Sieht so toll aus! Bin selber erst 17, aber wenn ich mir das in 20 Jahren mal leisten kann, dann stell ich mir das GENAU SO vor (:
    Ich bewundere deine tollen Aloen und Agaven! Was sind die stammbildenden auf dem 6. Bild für Arten? Und wie alt sind sie?

  4. #4
    federmohn
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Castor Beitrag anzeigen
    ...Was sind die stammbildenden auf dem 6. Bild für Arten? Und wie alt sind sie?
    Also die ganz hoch aufragende links ist eine A.dichotoma (Köcherbaum), die habe ich mir vor 8 Jahren aus Samen herangezogen.
    Rechts steht in der hinteren Reihe eine A. palmiformis, die ist seit 3 Jahren bei mir (hat sich in der Zeit fast verdoppelt).

  5. #5
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von stefang
    Registriert seit
    19.03.2008
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    2.006
    Renommee-Modifikator
    159

    Standard

    Todschick! Und noch reichlich Platz, da können noch reichlich Pflanzen einziehen...
    Viele Grüße
    Stefan

  6. #6
    federmohn
    Gast

    Standard

    Mal schauen, wenn dann wirklich ALLE Pflanzen drin stehen, die den Winter über hinein müssen.
    Dann muss ich im Frühjahr eine große Umtopfaktion starten, weil einige Pflanzen doch ziemlich gewachsen sind und wenn dann noch Platz bleibt, wird der garantiert aufgefüllt.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Castor
    Registriert seit
    17.08.2014
    Beiträge
    124
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    die ganz hoch aufragende links ist eine A.dichotoma (Köcherbaum), die habe ich mir vor 8 Jahren aus Samen herangezogen
    wow die find ich echt klasse. Leg ich mir vielleicht auch mal zu, die gefällt mir total gut. Verzweigt hat sich deine noch nicht, wie es aussieht, oder?

  8. #8
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.476
    Renommee-Modifikator
    330

    Standard

    Das sieht richtig gut aus!

    Meinen Glückwunsch! Da wünsche ich dir doppelt so viel Freude wie bisher, was sicher so sein wird.

    Grüße von
    Marco
    Berliner Kakteentage vom 30. Mai bis 2. Juni 2019
    Berlin: Wir können alles - außer Großflughäfen!
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Mitglied und anonymer Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft

  9. #9
    federmohn
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Castor Beitrag anzeigen
    ...Verzweigt hat sich deine noch nicht, wie es aussieht, oder?
    Nein - dafür ist er weder alt- noch groß genug - das wird noch ziemlich lange dauern.

    @ Marco

    Danke - da kannst Du davon ausgehen, dass es mir unheimlichen Spaß macht. Künftig werde ich somit sogar im Winter im Garten sein. Ich träum schon davon, bei Nebel oder gar Schnee zwischen den blühenden Zitronen zu sitzen.

    (Wobei fraglich ist, ob dann wirklich noch ein Stuhl hineinpasst. Ein Durchzählen, was noch alles draussen steht, ergab doch eine bißchen höhere Anzahl an Töpfen, die auch noch rein müssen, wie z.B. 5 große Epiphyllentöpfe, von denen ich nicht genau weiss, wo ich sie am besten dazwischenstopfe ohne ständig über die Triebe zu stolpern.)

  10. #10
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    28.01.2012
    Ort
    Cas Concos Mallorca
    Beiträge
    181
    Renommee-Modifikator
    50

    Standard

    Ganz große Klasse, das kommt meinem Traum auch sehr nahe.

    Herzlichen Glückwunsch.

    Grüssle Silvia
    "Wer die Würde der Tiere nicht respektiert, kann sie ihnen nicht nehmen, aber er verliert seine eigene."
    Albert Schweitzer

Ähnliche Themen

  1. Mein neues Aussenbeet
    Von federmohn im Forum Winterharte im Bild
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.09.2014, 18:27
  2. Mein neues Kakteenbeet im GWH
    Von Erich1 im Forum Bilder Querbeet
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.04.2014, 23:29
  3. Mein neues Kakteen-Außenbeet
    Von Martin Meppen im Forum Winterharte im Bild
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.06.2013, 22:16
  4. Mein neues Projekt
    Von Morgans Beauty im Forum Technik im und ums Gewächshaus
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 13:12
  5. Mein Neues Projekt
    Von MickMH im Forum Off Topics & Test
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.10.2008, 22:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG