Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Parodia subterranea

  1. #1
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.423
    Renommee-Modifikator
    124

    Standard Parodia subterranea

    Die Samen die ich von CABAC bekommen habe sind nun gekeimt ...

    Parodia subterranea FR731:


    Die Quote liegt schon bei ca. 75%.

    Gruß,
    Micha

  2. #2
    Moderator ***** Avatar von Marc
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Lausanne
    Beiträge
    1.390
    Renommee-Modifikator
    103

    Standard

    Holla, das geht gut los Planst Du die schnell zu pikieren? Der Sand ist wirklich sehr fein, ich bin mir nicht sicher, wie lange das gut geht. Bevorzuge lieber gröberes Substrat.
    Keine Signatur.

  3. #3
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.423
    Renommee-Modifikator
    124

    Standard

    Zitat Zitat von Marc Beitrag anzeigen
    Holla, das geht gut los Planst Du die schnell zu pikieren? Der Sand ist wirklich sehr fein, ich bin mir nicht sicher, wie lange das gut geht. Bevorzuge lieber gröberes Substrat.
    Bei den P. microsperma habe ich das auch so gemacht und noch nicht pikiert:
    http://micha.freeshell.org/PDB/HTML/120/PICS/index.html
    Auch bei den Strombos hatte ich diesen Sand verwendet:
    http://micha.freeshell.org/PDB/HTML/189/PICS/index.html

    Hat bisher bei kleinsamigen Arten gut funktioniert, deswegen habe ich es hier wieder so gemacht. Ich halte die ohne Abdeckung im Zimmer, wo die Luft im Winter trocken ist. Daher kann man das nicht mit den Bedingungen in einem Gewächshaus vergleichen denke ich.

    Gruß,
    Micha

  4. #4
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.423
    Renommee-Modifikator
    124

    Standard Update

    Sind schon deutlich dicker geworden:

    (136KiByte)

    Gruß,
    Micha

  5. #5
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.423
    Renommee-Modifikator
    124

    Standard Erste Dornen


    (131KiByte)

    Gruß,
    Micha

  6. #6
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.423
    Renommee-Modifikator
    124

    Standard Update

    Vor ein paar Tagen hätte ich sie beinahe vertrocknen lassen (muss man aufpassen bei dem warmen Wetter). Gerade nochmal die Kurve gekriegt ... jetzt sind sie wieder aufgepumpt und scheinen es weggesteckt zu haben.


    (132KiByte)

    Gruß,
    Micha

  7. #7
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    01.09.2008
    Beiträge
    202
    Renommee-Modifikator
    100

    Standard

    Hallo Micha,
    na da bin ich aber beruhigt, dass Du so tolle Keimergebnisse erzielt hast. Bin aber der Auffassung, dass Du ein wenig zu ungeduldig bist. Lass Deinen Sämlingen mehr Zeit und halte sie nicht so mager. Also ich lasse meine Parodienaussaaten manchmal 2 bis drei Jahre in den Aussaattöpfen/schalen. Und etwas fetter kann das Substrat schon sein.

    Gruß

    CABAC

  8. #8
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.423
    Renommee-Modifikator
    124

    Standard

    Zitat Zitat von CABAC Beitrag anzeigen
    na da bin ich aber beruhigt, dass Du so tolle Keimergebnisse erzielt hast.
    Ja, gekeimt sind deine Körner ausgezeichnet.

    Zitat Zitat von CABAC Beitrag anzeigen
    Bin aber der Auffassung, dass Du ein wenig zu ungeduldig bist. Lass Deinen Sämlingen mehr Zeit und halte sie nicht so mager. Also ich lasse meine Parodienaussaaten manchmal 2 bis drei Jahre in den Aussaattöpfen/schalen. Und etwas fetter kann das Substrat schon sein.
    Ausgesät habe ich sie ja in diesem Topf und der Sand ist nur Abdeckung. Darunter ist feines, mineralisches Zeug.

    Das "fettere" Substrat gibt es bei mir immer erst nach dem pikieren. Ausgesät wird bei mir alles rein mineralisch. Ich hatte da früher so viel Probleme mit Pilzen, dass humoses Aussaatsubstrat für mich immer noch das Attribut "ungeeignet" hat. Ist wahrscheinlich übertrieben und ich sollte es vielleicht mal wieder probieren ...

    Gruß,
    Micha

  9. #9
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.423
    Renommee-Modifikator
    124

    Standard Update

    Der Winter ist im Zimmer für so kleine Sämlinge immer schwierig ... ein paar sind fast vertrocknet, andere dagegen etwas vergeilt:

    (90KiByte)

    Eigentlich sind es immer noch viel zu viele, sollten die alle überleben werde ich ein paar abgeben müssen ...

    Gruß,
    Micha

  10. #10
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.423
    Renommee-Modifikator
    124

    Standard

    Noch ein bisschen gewachsen:

    (159KiByte)

    Gruß,
    Micha

Ähnliche Themen

  1. BESTIMMT - Parodia aber welche -> Parodia mutablis
    Von ballu im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.12.2014, 12:13
  2. Parodia subterranea
    Von micha123 im Forum Kakteen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.08.2014, 20:58
  3. Parodia
    Von dev im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.07.2010, 18:33
  4. Parodia ... = Parodia mairanana
    Von Ida im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 23:54
  5. Parodia
    Von dev im Forum Bilder Querbeet
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 01.03.2009, 12:54

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG