Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Bananen-Samen zum Keimen bringen

  1. #1
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.356
    Renommee-Modifikator
    324

    Frage Bananen-Samen zum Keimen bringen

    Hallo Leute!

    hat von euch schon einmal jemand Bananen-Samen zum Keimen gebracht?

    Heute sind mir Samen einer kleinbleibenden Bananenstaude in die Hände gefallen und ich wollte die Aussaat mal wieder probieren.
    Hat aber noch nie geklappt...

    Für Tipps wäre ich dankbar,
    Marco
    Berlin: Wir können alles - außer Großflughäfen!
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Mitglied und anonymer Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft
    ->> Trefferquote Pflanzenbestimmung 69,3 %

  2. #2
    federmohn
    Gast

    Standard

    Hi,

    ist bei Bananen ein bißchen langwierig - aber machbar.

    Sollte die Art Samenkörner in brauchbarer Grösse produziert haben, dann am besten mit einer Feile leicht anrauhen. (Bei Arten mit zu kleinen Samenkörnern kann man sich den Aufwand sparen.)

    Dann nimmt man einen mittelgroßen Druckverschlussbeutel, ein, zwei Handvoll Kokoshum (wenn's gar nicht anders geht, ist auch Torf möglich). Das Substrat sollte durchgehend feucht sein, darf aber beim Zusammenpressen nicht mehr tropfen. Substrat mit den Samen abmischen, in den Beutel füllen und an eine Stelle legen, wo eine Temperatur von um die 25 Grad gewährleistet ist (Licht ist nicht von Nöten). Sobald man im Beutel die ersten Wurzelspitzen sieht (was aber ohne weiteres bis 2, 3 Monate dauern kann - abhängig von Art und Alter der Samen), kann man die Keimlinge herausnehmen und eintopfen.

    Sollte für die meisten Bananenarten anstandslos funktionieren.
    (Hab' mir selber mal welche groß gezogen; allerdings eine großsamige Art, die ich gleich direkt in Töpfe gelegt habe - da ich als Aufstellungsort bis zur Keimung meine Geckoterrarien nutzen kann - da passen Temperatur und Luftfeuchtigkeit von allein.)

    Welche Art hast Du denn genau?

  3. #3
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.356
    Renommee-Modifikator
    324

    Standard

    Danke schon mal für deine Tipps, Federmohn!

    Habe ich leider verpasst, auf den Namen zu schauen. Ich war zu beeindruckt von den verschrumpelten Früchten, die noch einige Samen enthielten...
    Es ist aber eine kleinsamige Art, deren Höhe unter 120 cm ist. Im Internet habe ich zwar Abbildungen von Samen gefunden, die waren aber zu uneindeutig.

    Was hältst du von dem Tipp, die Samen zwei Tage in Wasser einzulegen? Bei Petersilie klappt das ganz gut.

    Marco
    Berlin: Wir können alles - außer Großflughäfen!
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Mitglied und anonymer Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft
    ->> Trefferquote Pflanzenbestimmung 69,3 %

  4. #4
    federmohn
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von MarcoPe Beitrag anzeigen
    ...Was hältst du von dem Tipp, die Samen zwei Tage in Wasser einzulegen? ...
    Schaden kann's nicht; wobei ich persönlich Samen nur maximal 24 Stunden einweiche.

    (Und den Vergleich von Bananen mit Petersilie lasse ich jetzt lieber mal aussen vor. )

  5. #5
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.356
    Renommee-Modifikator
    324

    Standard

    Okay,

    ich habe gefeilt und ins Wasser getan.
    Später berichte ich dann mal über meine (Miss-)Erfolge.

    Grüße von
    Marco
    Berlin: Wir können alles - außer Großflughäfen!
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Mitglied und anonymer Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft
    ->> Trefferquote Pflanzenbestimmung 69,3 %

  6. #6
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    18
    Renommee-Modifikator
    49

    Standard

    Federmohn hat bereits sehr wertvolle Tipps gegeben!

    Bei Samen von Musaceae ist eines sehr wichtig: Möglichst frisch aussähen! Die meisten Samen verlieren schnell ihre Keimfähigkeit, Ausnahmen bilden Arten aus trockeneren Gebieten wie z.b. Ensete ventricosum, die deshalb auch oft in den Gartenmärkten als Samen angeboten wird. Wer von anderen Arten Samen im Internet bestellt, der bekommt oft überlagerte Samen die eine sehr schlechte Keimrate haben. Angebote von 5 bis 10 Samen lohnen sich hier eigentlich nie, man wird kaum Erfolg haben. Wenn möglich gleich 100 Samen erwerben, damit eine Aussicht auf Erfolg besteht. Es gibt einen Händler aus München der größere Einheiten verkauft, Mindestbestellwert sind aber m.w. 100 Euro...

    Bei Samen frisch aus der Frucht hast Du aber gute Aussichten auf Erfolg, und Bananen wachsen einfach superschnell

  7. #7
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.356
    Renommee-Modifikator
    324

    Standard

    Danke für den Hinweis mit den frischen Samen!

    Ich habe sie aus einer vertrockneten Banane dirket von der Staude gesammelt. Nun muss ich wohl warten, was passiert. Eine Pflanze würde mir schon reichen

    Du schreibst aber auch aus Sicht eines Menschen, der gerne im großen Maßstab aussät, oder?

    Marco
    Berlin: Wir können alles - außer Großflughäfen!
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Mitglied und anonymer Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft
    ->> Trefferquote Pflanzenbestimmung 69,3 %

  8. #8
    Neuer Benutzer Avatar von kazi
    Registriert seit
    16.02.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Marco,

    1. wie sehen die Fruechte aus? Wenn pink und behaart und mit weissem Fruchtfleisch, Samen ca. 2-3 mm Durchmesser, dann handelt es sich um Musa velutina. Die gibt es am haeufigsten im Handel. Oder vielleicht aus dem Berliner Botanischen Garten? Dann definitiv Musa velutina (da konnte man die Farbe der Fruechte aber nicht mehr erkennen...).
    2. Keimung und Samenfrische: Frische Samen keimen sehr schnell, bei alten dauert es manchmal sehr lange. Die Keimfaehigkeit kann jedoch lt. Fachliteratur Jahrzehnte, manche behaupten Jahrhunderte, anhalten. In der Uni hatte ich Idealbedingungen (Nebelanlage mit Quartzsand, 25°C Bodenfeuchte), da hat es zwei Wochen gedauert. Mit zunehmendem Alter setzt die Dormanz ein, d.h. die Samen fallen in einen Ruhestatus und muessen aus dem erst wieder aufgeweckt werden. Und dass kann dauern... Der Rekord war bei Ensete ventricosum neun Monate. Bei Ensete hat Einweichen zwei Tage bei 40°C hervorragend funktioniert. Bei Musa velutina habe ich es nicht ausprobiert. Leider hat man zuhause natuerlich nicht solche gleichmaessigen Temperaturen, da stelle ich mir das schwieriger vor.

    Trotzdem viel Erfolg!
    Geändert von kazi (16.02.2017 um 00:38 Uhr)

  9. #9
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.356
    Renommee-Modifikator
    324

    Standard

    Hi kazi,

    so weit geht mein Erinnerungsvermögen nicht zurück! Das ist ja schon zwei Jahre her.

    Wurde übrigens nichts aus der Keimung - kaufe die Bananen immer noch im Supermarkt

    Grüße von
    Marco
    Berlin: Wir können alles - außer Großflughäfen!
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Mitglied und anonymer Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft
    ->> Trefferquote Pflanzenbestimmung 69,3 %

  10. #10
    Newbie
    Registriert seit
    11.05.2017
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    hört sich interessant an, leider noch nicht :/

Ähnliche Themen

  1. Epiphyllum Samen - wie keimen sie am besten?
    Von Superkaktus im Forum Epiphytisches
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.03.2013, 21:02
  2. Zum austreiben bringen
    Von Svembo im Forum Kakteen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 17:56
  3. Astrophytum zum blühen bringen
    Von -phoenix- im Forum Kakteen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 15:42
  4. samen keimen nicht
    Von exceed im Forum Aussaat
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 19:09
  5. samen keimen nicht
    Von exceed im Forum Kakteen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 19:09

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG