Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Wer bist du wirklich?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.09.2015
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0

    Frage Wer bist du wirklich?

    Hallo ihr Lieben,

    ich habe vor 10 Jahren einen Kaktus gekauft und da dies schon eine lange Zeit her ist, habe ich das Schild mit dem Namen der Kakteenart, Pflegehinweise etc. nicht mehr. (Ich meine mich zu erinnern irgendwas mit Maximillia oder Maximus? Daraufhin habe ich ihn Maxi getauft.)
    Da ich nicht weiß wie mein Liebling heißt, wird es auch mit der Pflege etwas schwieriger, denn ich habe den Eindruck, dass ich dies die letzten Jahr nicht richtig gemacht habe.

    Der Hauptstamm ist unten dünner als oben und im unteren Bereich sind die Stacheln nicht mehr weiß, sondern braun. Im Oberen Bereich verläuft auch der Blütenkranz mit seinen pinken Blumen. Diese blühen 2-4 mal im Jahr. Außerdem hat er im Laufe der Jahre vier Ableger gebildet, die an den Seiten zu ihm wachsen und auch schon ziemlich groß sind. Ich habe den Hauptstamm und die Ableger jeweils mit Stöcken oder ähnlichem Gestützt, weil diese zur Seite wachsen und sich dann auch zur Seite Legen.

    Ich hoffe jemand kann mir helfen und einen Tipp geben, was ich besser machen kann.

    Danke schonmal und ganz liebe Grüße

    Monsterkekzz
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.481
    Renommee-Modifikator
    331

    Standard

    Hi Monsterkekzz und willkommen im Forum!

    Du hast eine Mammillaria und da sie blüht, machst du das erst Mal richtig.
    Die Triebe sind etwas vergeilt und benötigen deshalb die Stützen.
    Stelle sie mehr in die Sonne, dann wird sie normal wachsen.

    Grüße von
    Marco
    Berlin: Wir können alles - außer Großflughäfen! Aber bald...
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Autor bei Wikipedia, Mitglied und Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.09.2015
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo MarcoPe,

    danke für deine schnelle Antwort.
    Also der Kaktus steht bei uns im Wintergarten. Kann ich sonst nochwas tun, damit alles gerade wächst.

    Kann es irgendwelche Probleme geben, wenn ich die vier Seitentriebe jeweils einzeln Topfe oder? Auf was muss ich achten?

    Ganz Liebe Grüße

    Monsterkekzz

  4. #4
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Thomas Kühlke
    Registriert seit
    08.04.2002
    Ort
    Fredenbeck-Wedel
    Beiträge
    1.150
    Renommee-Modifikator
    105

    Standard

    Das ist eine Mammillaria aus dem Spinosissima-Komplex, wohl M. backebergiana v. ernestii.
    Lass die Gruppe ruhig, wie sie ist.
    Kakteensammeln ist eine schwere, internationale Krankheit, wer von ihr infiziert wird, ist nicht mehr zu retten!
    Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.09.2015
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Okay, Danke dafür.
    Wenn ich die Triebe gerader bekommen möchte, sollte ich diese an einen Stock binden oder nur lehnen, so wie ich es jetzt habe und gibt es eine Gefahr, dass die Triebe brechen, wenn ich diese in eine aufrechtere Form bringe?

    Lieben Dank

  6. #6
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.09.2015
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Thomas Kühlke Beitrag anzeigen
    Das ist eine Mammillaria aus dem Spinosissima-Komplex, wohl M. backebergiana v. ernestii.
    Ich habe mir soeben Fotos angeschaut und Mammillaria Spinosissima backebergiana trifft bei meinem zu. Vielen Dank dafür

  7. #7
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.423
    Renommee-Modifikator
    124

    Standard

    Zitat Zitat von Monsterkekzz Beitrag anzeigen
    Okay, Danke dafür.
    Wenn ich die Triebe gerader bekommen möchte, sollte ich diese an einen Stock binden oder nur lehnen, so wie ich es jetzt habe und gibt es eine Gefahr, dass die Triebe brechen, wenn ich diese in eine aufrechtere Form bringe?
    Besonders brüchig sind die eigentlich nicht. Meine M. spinosissima wird aber auch alle paar Jahre zur Banane und droht umzufallen (obwohl ich sie alle paar Tage drehe um das zu verhindern). Ich schneide dann immer ein Kopfstück und bewurzele es neu (bis es nach ein paar Jahren wieder so weit ist).

    Hier wurde glaube ich mal erwähnt, dass diese Pflanzen in der Natur kriechend wachsen. Wenn man sie dauerhaft aufrecht haben will, muss man da halt nachhelfen.

    Gruß,
    Micha

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    09.09.2015
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Zitat Zitat von micha123 Beitrag anzeigen
    Ich schneide dann immer ein Kopfstück und bewurzele es neu.
    Eine Frage dazu. Du schneidest es an welchem Punkt vom Kaktus ab? Mit einem einfachen Küchenmesser? Kann man dabei Fehler machen?
    Dann stellst du es in ein Wasserglas und lässt es mit Wasser neue Wurzelziehen? Wie lang dauert das?
    Kann man es auch überwässern, so das es faul wird?

    Liebe Grüße

  9. #9
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Blume
    Registriert seit
    18.02.2010
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    852
    Renommee-Modifikator
    70

    Standard

    Bloss nicht ins Wasser, dann fault dir alles weg. Ich würde im unteren drittel Schneiden, dort wo die Planze dünner wird. Mit einer scharfen Klinge abschneiden und ein paar Tage liegen lassen, solange bis sich eine kleine Schutzschicht über die Wunde gelegt hat. Dann steckst du ihn in trockenes! Substrat. Gelegentlich besprühen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Thomas Kühlke
    Registriert seit
    08.04.2002
    Ort
    Fredenbeck-Wedel
    Beiträge
    1.150
    Renommee-Modifikator
    105

    Standard

    Also, mal ein kleiner Exkurs, ich habe viele Pflanzen, die sich in den Habitaten oft niederlegen, in Hängeampeln gepflanzt, da braucht man nicht zu köpfen und nicht zu stützen!!
    Kakteensammeln ist eine schwere, internationale Krankheit, wer von ihr infiziert wird, ist nicht mehr zu retten!
    Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!

Ähnliche Themen

  1. Wer oder was bist du???
    Von Unregistriert im Forum Offener Bereich
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.01.2011, 22:41
  2. Wer bist du denn?
    Von nickel im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 15:58
  3. Wer bist den Du II ???
    Von Gotthard im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 10:53
  4. Wer bist den Du???
    Von Gotthard im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.03.2008, 10:27
  5. Wer bist den DU III ???
    Von Gotthard im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2008, 23:39

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG