Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Zuckersüße Ananas

  1. #11
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.151
    Renommee-Modifikator
    43

    Standard

    Hallo Thomas,
    wenn Du ihr auch ohne Gwh viel Sonne und Wärme bieten kannst, dann ist das doch schon mal was wert.
    Nur das mit der Frucht wird dann bestimmt nichts. Aber man kann ja nie wissen.

    Grüße vom
    Kakteenfritze.

  2. #12
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.151
    Renommee-Modifikator
    43

    Standard

    Hallo zusammen,

    da sich wieder einiges tut, will ich dieses Thema hier mal etwas auffrischen.
    Nachdem die 2016er Ernte ebenfalls sehr wohlschmeckend war, gab's 2017 keine eigene Ananas zu essen, denn die beiden bereits abgeernteten Pflanzen - ja sie leben immernoch - befinden sich in ihrer Regenerationsphase und deren bewurzelten Schöpfe waren noch nicht so weit.
    Nun jedoch zeigt sich bei einer der Jungpflanzen der Blütentrieb - wie auch schon vorher kurz vor Weihnachten:

    171228-IMG_20171228_221828.jpg 171228-IMG_20171228_221837.jpg

    Also wird es 2018 wieder eine eigene Ananas geben.
    Beide Altpflanzen haben kurz unterhalb des abgetrennten Fruchtansatzes - also sehr weit oben - wieder ausgetrieben. Inzwischen ist das "astartige" Kindel soweit mit der Altpflanze verwachsen, daß es den Anschein hat, gar keine abgestorbene Rosette zu geben. Hier ein Foto der ersten fruchtbringenden Pflanze. Sie hat sich gut erholt:

    171228-IMG_20171228_222013.jpg

    Beste Grüße und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht
    Ingo.

  3. #13
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Perth
    Registriert seit
    12.10.2015
    Beiträge
    202
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Das schaut doch richtig super aus. Einen guten Rutsch und immer einen grünen Daumen!
    Geändert von Perth (29.12.2017 um 10:32 Uhr) Grund: .
    Talent öffnet dir die Tür, aber was dich im Raum bleiben lässt, ist Charakter ....

    Gruß Perth (Tino)

  4. #14
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.151
    Renommee-Modifikator
    43

    Standard

    Danke Tino.

  5. #15
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    10.05.2017
    Ort
    Etzerstetten
    Beiträge
    16
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Ingo,

    tolle Ananaspflanzen hast du da!
    Ich habe im vergangenen Sommer auch eine bewurzelt, und frage mich jetzt in welchen Substrat du die Ananas stehen hast?

    Ich wünsche euch auch einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr 2018.

  6. #16
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.151
    Renommee-Modifikator
    43

    Standard

    Hallo Galli,

    die Pflanzen stehen in normaler Blumenerde (von Bauhaus).

    Grüße von
    Ingo.

  7. #17
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    10.05.2017
    Ort
    Etzerstetten
    Beiträge
    16
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Okay Danke

  8. #18
    Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    19.08.2006
    Ort
    NRW
    Beiträge
    258
    Renommee-Modifikator
    147

    Standard

    Wow toll, ich hätte nicht gedacht, dass sowas möglich ist. Ich habe es auch vor einigen Jahren probiert, aber meine haben nie Wurzeln bekommen

  9. #19
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.151
    Renommee-Modifikator
    43

    Standard

    Hallo Ann-Kathrin,

    möglicherweise war das "Herz" der Pflanze schon in Mitleidenschaft gezogen oder ein par verbliebene Fruchtreste haben zu Fäulnis geführt.
    Versuch's doch nochmal!

    Liebe Grüße von
    Ingo.

  10. #20
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.151
    Renommee-Modifikator
    43

    Standard

    Hallo zusammen,

    nachdem auch die 2018er Frucht sehr schmackhaft war, tut sich nun wieder was: Es wird wohl in diesem Jahr zwei Früchte zu ernten geben.
    Eine der ersten Nachkommen aus den Schöpfen der ersten Pflanzen hat sich sehr kräftig entwickelt. Sie hat an der Basis einen Durchmesser von mindestens 10 cm und vor ca. 6-8 Wochen eine schöne Frucht angesetzt:

    190104-IMG_20190104_175954.jpg

    Eine zweite Pflanze, die erst vor ca. 3 Monaten zum Bewurzeln eingepflanzt wurde, blüht jetzt. Sie entstand aus einem der Seitentriebe unterhalb des Fruchtansatzes der nicht eingehen wollenden bereits gefruchteten Pflanze. (Ich hatte in Beitrag 12 bereits darüber berichtet.) Nach dem Transport ins Winterquartier fiel dieser Seitentrieb aufgrund seines Gewichts von der alten Pflanze ab. Seht selbst:

    190104-IMG_20190104_180024.jpg

    Ich freue mich schon auf die leckeren Ananas, die vermutlich zwischen Mai und August reif sein werden.

    Die Pflanze, die mir 2018 eine Frucht beschert hat, treibt nun ebenfalls unterhalb des ehemeligen Fruchtansatzes (wie in Beitrag 12 beschrieben) wieder aus....

    Liebe Grüße.
    Ingo

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG