Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Deamia testudo

  1. #1
    Benutzer *
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Prüm
    Beiträge
    56
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Deamia testudo

    Hallo,

    kann mir jemand etwas über die
    Pflege von Deamia testudo sagen?

    Vielen Dank schonmal

    Elke

  2. #2
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    19.01.2008
    Beiträge
    124
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo,
    Aus KuaS 8/2005 :
    Kultur am besten in Ampeltöpfen in sandig- humosen Substraten , im Sommer auch im Freien im lichten Schatten. Überwinterung um 10-12 °C , dann nur wenig gießen.

    Gruß Norbert

  3. #3
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Lupus
    Registriert seit
    16.10.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    695
    Renommee-Modifikator
    87

    Pfeil Deamia testudo

    Hallo,

    aus meiner Erfahrung sind 10 bis 12°C zu kühl für die Überwinterung. Das ist aber vielleicht auch Klon-Abhängig. Ich würde sie eher im Wohnbereich an einem sonnigen Fenster überwintern, um auf Nummer sicher zu gehen. Auch ein Sommeraufenthalt im Freien wurde von meinen sehr schlecht vertragen, vermutlich ebenfalls wegen zu niedriger Temperaturen. Im Gewächshaus dagegen sind sie extrem schnellwüchsig, in der letzten Vegetationsperiode hat ein Trieb ca. 90 cm Längenwachstum gemacht, sowie einige Seitentriebe gebildet. Die Pflanze stand bei mir vollsonnig, aber ca. 1m entfernt von der Scheinbe. Meine Pflanze ist diesen Winter aufgund eines Thermostat-Ausfalles im Gewächshaus gestorben, leider war auch kein Ableger mehr zu retten. Hab seit kurzem einen relativ kleinen, neuen Steckling, den ich als Deamia diabolica erworben habe. Dieser Name ist anscheinend aber als Synonym zu D. testudo zu sehen. Die Gattung wird inzwischen zu Selenicereus gestellt.

    Gruß,
    Julian
    Docendo discimus.

  4. #4
    Benutzer *
    Registriert seit
    28.02.2006
    Ort
    Prüm
    Beiträge
    56
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Vielen Dank Norbert und Julian.

    Bin mir nicht sicher, ob ich sie im Sommer nach
    draußen hängen soll, hier in der Eifel sind
    die Temperaturen auch im Sommer nachts
    oft etwas kühl.


    Lasse sie wohl besser im Wintergarten hängen.

    Liebe Grüße
    Elke

  5. #5
    Erfahrener Benutzer ****
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    Pirna/Freital
    Beiträge
    885
    Renommee-Modifikator
    78

    Standard

    Wenn Du einen Wintergarten hast, ist das sowieso die beste Lösung. Alle Selenicereen können mitunter auf Transporte etwas empfindlich reagieren und dann schnell die Knospen abwerfen.
    Die Deamia testudo ist wirklich etwas wärmeliebend, Temperaturen unter 15°C solltest Du besser nicht riskieren.
    Das Lauschen an der Tür gehört zu den Schwächen, die in Verbindung mit zwanghafter Neugier und einem mangelhaften Empfinden für Diskretion besonders tadelnswert bei Personen sind, denen, in Vorzimmern beschäftigt, ein hohes Maß an Vertrauen entgegen gebracht wird.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG