Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 32 von 32

Thema: Mein outdoor-Terrarium für die Sonnenanbeter

  1. #31
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.285
    Renommee-Modifikator
    50

    Standard

    Glückwunsch, Jürgen,

    schöne Pflanzen hast Du da erstanden.

    Gruß.
    Ingo.

  2. #32
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von jpx
    Registriert seit
    03.04.2016
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    303
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard update: Pflanzenentwicklung vor Saisonschluss - Regenschutz

    Moin zusammen,

    Ende September will ich mein Hochbeet winterfest machen und möchte noch mal kurz einige wenige Pflanzen zeigen, wie gut sie sich entwickelt haben, obwohl sie ja nicht ganz vor Regen geschützt waren und hin und wieder bei starkem Regen eine Dusche abbekommen haben.

    Die nachfolgende Dachkonstruktion hatte ich ja bereits schon mal gezeigt:

    IMG_7321.jpg

    Da wil ich jetzt im ersten Jahr mal provisorisch Ende September Folie "aufziehen" und im Frühjar dann ESP-Glasplatten aufbringen, dann ist der Regenschutz ganzjährig gesichert.
    Frage: Sollte man die Glasplatten nur bei Regen auflegen oder besser ganzjährig dort belassen? Die Luftzirkulation müsste ausreichend sein, denn der Abstand zu den Pflanzen ist m.E. groß genug.


    Dann einige Fotos bezüglich des Wachstums der Kakteen:

    Die erste hat sich besonders gut entwickelt, davon werde ich mir im Mai noch etwas nachkaufen, auch für das Freilandbeet.


    IMG_7322.jpg


    Dann geht es weiter (die Namen sind am Anfang dieses Threads in einer Bildübersicht erwähnt).


    IMG_7323.jpg


    Diesen Kaktus hätte ich gerne in einer deutlich größeren Form, habe ihn aber noch nirgendwo entdeckt! Hat jemand eine Empfehlung?


    IMG_7324.jpg



    Und zuletzt einer der als Beiplanzen eingesetzten Sempervivum, die auch sehr schön sind:


    IMG_7326.JPG



    Damit habe ich mein Konzept auf dem Balkon soweit entwickelt - und einen vernünftigen und nicht hässlichen Winterschutz installiert - so dass ich im nächsten Jahr die Kombination aus Gestaltung und Pflanzen mit dem Zukauf einiger schöner winterharter Kakteen optimieren kann.

    Kein Platz mehr vorhanden?
    Das Problem ist einfach zu lösen, nach und nach werden die suboptimalen Kakteen entnommen (stehen ja in Töpfen) und im Freilandbeet untergebracht und durch schönere Einzelstücke ersetzt. Einige Sempervivum werden dann auch weichen müssen!


    Viele Grüße
    Jürgen
    Geändert von jpx (09.09.2016 um 12:50 Uhr) Grund: Korrektur Schreibfehler

Ähnliche Themen

  1. Kakteen-Terrarium
    Von DenisM im Forum Kakteen
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03.09.2011, 16:12
  2. Kakteen in Terrarium?
    Von veronikavetter im Forum Leute
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 10:50
  3. Peyotl im Terrarium
    Von CrazyEichhorn im Forum Ethnobotanisches
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.12.2008, 17:50
  4. Terrarium
    Von Unregistriert im Forum Offener Bereich
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.08.2008, 19:16
  5. Outdoor-Substrat Zusammenstellung
    Von DerStefan im Forum Winterharte
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 16:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG