Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Was mach ich mit meinen gelben Kakteen?

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Conny
    Registriert seit
    24.02.2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    162
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Was mach ich mit meinen gelben Kakteen?

    DSCI0051.jpgDSCI0053.jpgDSCI0054.jpgDSCI0055.jpgDSCI0059.jpg

    Hallo,
    was kann ich mit meinen Farblosen machen. Der Erste auf Bild 5 geht schon ein.
    Brauche Euren Rat.

    LG Conny

  2. #2
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.481
    Renommee-Modifikator
    331

    Standard

    Hi Conny,

    der letzte Kaktus dürfte tot sein.

    Warum werden die denn gelb? Was machst du in der Pflege so? Diese Gelbfärbung ist schon ungewöhnlich. Ich vermute ein Bakterium/Pilz aufgrund zu hoher Feuchtigkeit. Könnte das sein? Eine andere Ursache wäre ein Kälteschaden, der im Winter/Frühjahr entstand.

    Es ist schwer, da etwas gescheites zu zu sagen...
    Berlin: Wir können alles - außer Großflughäfen! Aber bald...
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Autor bei Wikipedia, Mitglied und Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft

  3. #3
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Conny
    Registriert seit
    24.02.2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    162
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Ich würde es ja mal mit pfropfen versuchen, aber ich weis nicht auf was für eine Unterlage.
    Vielleicht weis jemand Rat.

    Conny

  4. #4
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Thomas Kühlke
    Registriert seit
    08.04.2002
    Ort
    Fredenbeck-Wedel
    Beiträge
    1.150
    Renommee-Modifikator
    105

    Standard

    Sieht mir auch so aus, als wenn zu früh angegossen wurde, bei zu niedrigen Temperaturen.
    Das Substrat macht jedenfalls einen recht feuchten Eindruck.
    Kakteensammeln ist eine schwere, internationale Krankheit, wer von ihr infiziert wird, ist nicht mehr zu retten!
    Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von muddyliz
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    Reiffelbach
    Beiträge
    1.201
    Renommee-Modifikator
    179

    Standard

    Die Gelben in Bild 1 sind alle von unten verfault. Der im letzten Bild ist tot.
    Ursache auf jeden Fall zu feuchtes Substrat, vermutlich auch zu viel Organik im Substrat.
    Gruß Ernst
    Meine Kakteenhomepage: Infos, Tipps, Basteleien, Hybriden http://esp-kakteen.npage.de/

  6. #6
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.284
    Renommee-Modifikator
    49

    Standard

    Hallo zusammen,

    in der Tat sieht das Substrat recht feucht aus! Ich sehe allerdings keinen Anlaß, sie schon als verfault zu bezeichnen. Nur der letzte Kaktus lebt definitiv nicht mehr.
    Manche Echinopsen neigen dazu, ziemlich hell zu werden. Ich glaube aber nicht, daß das an einem vor kurzem gemachten Pflegefehler liegt, sondern würde als Ursache eher einen langfristigen Pflegefehler und evtl. in der Folge einen Bakterien- oder Pilzbefall vermuten.
    Wie ich sehe, stehen Deine Pflanzen im Gwh!? Möglich wäre auch, daß sie unter zu großer Hitze und zu starker Sonneneinstrahlung leiden.
    Conny, hast Du denn mal gedüngt?
    Also, ich würde sie jetzt mal in Quarantäne nehmen, aus dem Gwh ins Freie stellen an einen Platz, der die meiste Zeit keine direkte Sonne bekommt!
    Dann laß sie erstmal richtig abtrocknen (zwei, drei Wochen - oder noch länger - nicht gießen). Danach würde ich kräftig gießen und düngen. Mal sehen, was passiert......
    Solltest Du bei den Räumungsvorgängen feststellen, daß sie nur locker im Substrat sitzen, mußt Du natürlich in neues Substrat pflanzen.

    Viel Glück und gutes Gelingen wünscht
    Ingo.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Conny
    Registriert seit
    24.02.2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    162
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo,


    da ich sie selbst aus Samen gezogen habe, weis ich das sie schon immer so aussahen. ich habe auch noch ältere Bilder davon.
    Als ich sie gestern fotografierte, hatte ich gerade gegossen. Ich gieße einmal in der Woche. Sie sind alle einwandfrei fest, bis auf den letzten. Bei dem letzten ist auch nur der obere teil verschrumpelt, nicht matschig .

    LG Conny

  8. #8
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.284
    Renommee-Modifikator
    49

    Standard

    Hi Conny,

    wenn sie schon immer so aussahen, dann gibts doch kein Problem. Die sind eben so!
    Das einer auch mal kaputt geht (der vom letzten Bild), das ist nun mal so.
    Ich würde mir da weiter keinen Kopf machen.

    Liebe Grüße.
    Ingo.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Thomas Kühlke
    Registriert seit
    08.04.2002
    Ort
    Fredenbeck-Wedel
    Beiträge
    1.150
    Renommee-Modifikator
    105

    Standard

    Wenn die Pflanzen schon immer so aussahen, dann gebe ihnen mal mehr Dünger, bzw., öfter. Es kann auch ein Nährstoffmangel sein, der durch gelbe Verfärbungen oft angezeigt wird.
    Kakteensammeln ist eine schwere, internationale Krankheit, wer von ihr infiziert wird, ist nicht mehr zu retten!
    Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Conny
    Registriert seit
    24.02.2011
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    162
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    DSCI0064.jpg

    Hallo,

    heute habe ich mal die ganze Reihe fotografiert. Die 6 in der hinteren Reihe sind Geschwister. Das Saatgut stammt von Ulli.
    Jetzt habe ich noch eine Frage: Könnte man sie auf eine Unterlage pfropfen und auf welche? Den vom letzten Bild habe ich geköpft und das Unterteil ist in Ordnung. Ich warte jetzt, ob es wieder austreibt. Vielleicht produzieren sie nur zu wenig Chlorophyll. Mal sehen! Übrigens, die in der Schale sind schon immer zusammen und haben eine normale Farbe.

    Conny

Ähnliche Themen

  1. Kakteen vom großen Gelben - Bitte um Hilfe
    Von Tick-du bist im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.10.2014, 01:18
  2. Was passiert mit meinen Kakteen?
    Von TrixieTripp im Forum Kakteen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.09.2012, 13:40
  3. Frage zu meinen Kakteen ...
    Von KaktusLiebhaber im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 14:39
  4. Kakteen mit gelben & "vertrockneten" Blättern?
    Von Michael23 im Forum Kakteen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.07.2010, 10:45
  5. Wer knabbert an meinen Kakteen rum?
    Von Bimskiesel im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.08.2009, 19:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG