+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Besorgniserregende braune Stellen

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    12.09.2016
    Beiträge
    1
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Besorgniserregende braune Stellen

    Hallo,

    unser Kaktus hat sich zwei Jahre schadlos gehalten, aber jetzt hat er merkwürdige braune Stellen bekommen. Sie sind recht groß und eher weich. Woran könnte das liegen?
    Wir haben ihn eher wenig gegossen und ab und zu gedüngt (ca. alle zwei Monate). Er stand im Wohnzimmer unter dem Fenster - eventuell hat er dort aber nicht genug Licht abbekommen.

    Wäre super, wenn mir von euch jemand helfen könnte.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.788
    Renommee-Modifikator
    137

    Standard

    Ein eher ungewöhnliches Bild würde ich sagen. Normal bedeutet weich soviel wie Fäulnis, und die kommt normalerweise von den Wurzeln her (zu viel gegossen). Wenn sich das hier tatsächlich von oben nach unten ausbreitet, dann könnte man an zu wenig Wasser denken - also dass die Pflanze vertrocknet.

    Die braunen Teile werden auf jeden Fall absterben. Ich würde sie an einem Arm mal abschneiden um zu sehen ob es wirklich innen fault. Falls ja, bis ins gesunde Gewebe zurückschneiden.

    BTW:
    Ist das überhaupt ein Kaktus? Könnte auch ein Wolfsmilchgewächs sein. In diesem Fall wäre der Saft giftig/reizend.

    Gruß,
    Micha

  3. #3
    Administrator ***** Avatar von samsine
    Registriert seit
    12.02.2007
    Ort
    Landsberg, Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    2.296
    Renommee-Modifikator
    145

    Standard

    Ja Micha, richtig erkannt, das ist eine Euphorbia.
    Also Vorsicht beim Schneiden, aber es wird sicher nicht mehr all zu viel zu retten sein. Über alle Triebe ziehen sich schon helle Stellen.

    Gruß
    Frauke

  4. #4
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Thomas Kühlke
    Registriert seit
    08.04.2002
    Ort
    Fredenbeck-Wedel
    Beiträge
    1.176
    Renommee-Modifikator
    111

    Standard

    Ich gehe einmal davon aus, dass sie ertrunken ist.
    Ein fast schon typisches Schadbild.
    Der relativ robuste Stamm wird nicht so schnell von der Fäulnis durchdrungen, verteilt diese aber tragischer
    Weise recht fix nach oben. Die filigranen Kandelaber werden dann schneller braun und es sieht so aus,
    als ob die Pflanze von oben nach unten fault.
    Leider ist es immer anders herum, man sieht es nur nicht und wenn, ist es zu spät!
    Also, eine neue kaufen und daran denken, dass solche Pflanzen aus Savannengebieten oder Halbwüsten kommen!
    Kakteensammeln ist eine schwere, internationale Krankheit, wer von ihr infiziert wird, ist nicht mehr zu retten!
    Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Braune Stellen
    Von Hirse im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.06.2015, 12:38
  2. Braune Stellen
    Von Sam [Unregistriert] im Forum Offener Bereich
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.05.2012, 09:44
  3. Braune Stellen
    Von stefan89 im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.2011, 19:24
  4. Braune Stellen
    Von wiebke im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.06.2009, 21:08
  5. Braune Stellen
    Von luckycup im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.03.2009, 18:48

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG