Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Frage zur Blühdauer von Kakteen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Backkoom
    Registriert seit
    17.01.2016
    Ort
    Gera
    Beiträge
    242
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Frage zur Blühdauer von Kakteen

    Servus liebe Kakteenfreunde,

    Stachelfreunde soll ich ja nicht mehr schreiben, eildieweil Kakteen ja DORNEN haben .

    Ich habe einmal eine vielleicht merkwürdige Frage, und zwar zur Blühdauer von einzelnen Kakteengattungen.Der Hintergrund, damit ihr meine Frage nachvollziehen, könnt ist folgender. Ich habe letzten Winter eine kleine Epithelantha erstanden. Diese hatte als ich sie erhielt bereits ein paar kleine rote Früchte am Scheitel. Da sie die erste und auch einzige Pflanze dieser Gattung bei mir ist und ich nicht wußte wegen Pflege und so ob sie bei mir was wird, habe ich die Früchte damals entfernt. Irgendwie hatte ich halt bedenken das da vielleicht was faulen könnte oder so. Aber so wußte ich wenigsten das die pflanze bereits im blühfähigem Alter ist. Den ganzen Sommer über stand die kleine nun bei mir so gelangweilt im Gewächshäuschen rum, ein klein wenig ist sie gewachsen wie es ausschaut.Etwas interessantes ist nicht weiter passiert.Nun muß ich feststellen das die Gute wieder kleine rote Früchte hat. Also muß da doch jemand ganz heimlich geblüht haben und ich hab nix davon mitbekommen.
    Deshalb mal einfach meine Frage hier in die Runde. Welche Kakteengattungen haben eine relativ lange Blühdauer oder Blühsaison? Mein problem ist einfach das ich meist nur zum Wochenende meine DORNENgewächse sehen kann und ich möchte ja schon mitbekommen wenn sie dann mal blühen.Welche Gattungen wären da vielleicht besonders interessant? Vielleicht kann ja der ein oder andere mal seine Meinung hier kundtuen oder so, ich würde mich jedenfalls riesig freuen.

    lg der Stefan

  2. #2
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    01.11.2013
    Beiträge
    123
    Renommee-Modifikator
    43

    Standard

    Zitat Zitat von Backkoom Beitrag anzeigen
    Servus liebe Kakteenfreunde,

    Stachelfreunde soll ich ja nicht mehr schreiben, eildieweil Kakteen ja DORNEN haben . Bravo!

    Ich habe einmal eine vielleicht merkwürdige Frage, und zwar zur Blühdauer von einzelnen Kakteengattungen.Der Hintergrund, damit ihr meine Frage nachvollziehen könnt ist folgender; ich habe letzten Winter eine kleine Epithelantha erstanden. Diese hatte, als ich sie erhielt bereits ein paar kleine rote Früchte am Scheitel. Da sie die erste und auch einzige Pflanze dieser Gattung bei mir ist und ich nicht wußte wegen Pflege und so, ob sie bei mir was wird, habe ich die Früchte damals entfernt. Irgendwie hatte ich halt Bedenken, dass da vielleicht was faulen könnte oder so. Aber so wußte ich wenigsten das die Pflanze bereits im blühfähigem Alter ist. Den ganzen Sommer über stand die Kleine nun bei mir so gelangweilt im Gewächshäuschen rum, ein klein wenig ist sie gewachsen wie es ausschaut.Etwas Interessantes ist nicht weiter passiert.Nun muß ich feststellen das die Gute wieder kleine rote Früchte hat. Also muß da doch jemand ganz heimlich geblüht haben und ich hab nix davon mitbekommen.
    Deshalb mal einfach meine Frage hier in die Runde. Welche Kakteengattungen haben eine relativ lange Blühdauer oder Blühsaison? Mein Problem ist einfach das ich meist nur zum Wochenende meine DORNENgewächse (!) sehen kann und ich möchte ja schon mitbekommen wenn sie dann mal blühen.Welche Gattungen wären da vielleicht besonders interessant? Vielleicht kann ja der ein oder andere mal seine Meinung hier kundtuen oder so, ich würde mich jedenfalls riesig freuen.

    lg der Stefan

    Hallo der Stefan,

    ja, ja so ist das mit Epithelantha. . .
    Bei manchen Arten der Gattung sieht nie jemand eine Blüte - nur Früchte.

    lange Blühdauer: Mammillaria, Gymnocalycium, Stenocactus, Cleistocactus, Lophophora, Aylostera,

    lange Blühsaison: Astrophytum, Gymnocalycium, Strombocactus, Mammillaria, Cleistocactus und Echinopsis Hybriden, Melocactus,

    und viele, viele andere Arten. . .


    LG Beate

  3. #3
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von MediterianCactus
    Registriert seit
    08.04.2016
    Beiträge
    121
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Stefan,
    mein Ferocactus herrerae hat dieses Jahr rund eine Woche lang Blüten gezeigt, die einzelnen zwar nur rund 2-3 Tage, aber dafür mehrere nacheinander.
    Bei Echinopsis oxygana deutet es sich immer schon ein paar Tage vorher an, dass was kommt, aber sie blüht dafür meistens nur 1-2 Tage, es sei denn, die Blüte fällt in eine kühle Wetterperiode, da hatte ich vor ein paar Jahren auch schon mal 4 Tage lang meine Freude - einmalige Ausnahme .

    Die Mammies sind, wie Beate andeutete, auch länger blühend.

    Viele Grüße
    Johannes

  4. #4
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.256
    Renommee-Modifikator
    49

    Standard

    Hallo Beate,

    Deine Antworten auf diverse Fragen hier im Forum sind oft sehr hilfreich und zeugen zumeist von fundiertem Wissen.
    Leider werden Deine qualitativ hochwertigen Beiträge durch Deine herablassende Art und Weise immer etwas negativ eingetrübt. Schade!
    Ich finde es außerordentlich unverschämt und absolut respektlos, wie Du Stefan hier nach Art eines Deutsch-Diktats die Schreibfehler aufzeigst und versuchst, ihn ganz öffentlich vorzuführen.
    Zum wiederholten Mal muß ich feststellen, daß es Dir offensichtlich große Freude bereitet, anderen Menschen in aller Öffentlichkeit ihre Fehler aufzuzeigen, sie herabwürdigend zu behandeln und alles von ihnen hier Geschriebene sowie ihr Wissen in Frage zu stellen.
    Vielleicht gehst Du mal in Dich, um über den Sinn eines solchen Forums und Deine Ambitionen bezüglich desselben nachzudenken.

    Mit freundlichen Grüßen.

    Ingo



    PS: Jemand zu zitieren bedeutet übrigens, daß man etwas, das eine andere Person gesagt hat, im Original wiedergibt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Aqua
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    245
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    @Ingo:
    Ganz meine Meinung.

    @Stefan:
    Konkret blühen bei mir den ganzen Sommer bzw. mehrere Wochen: Mammillaria polythele, Mammillaria wildii, Mammillaria bocasana, Mammillaria camptotricha, Gymnocalycium damsii v. tucavocense
    Viele Grüße, Annett

  6. #6
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.256
    Renommee-Modifikator
    49

    Standard

    Mammillaria schiedeana darf hier nicht unerwähnt bleiben.

    Grüße von
    Ingo.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Backkoom
    Registriert seit
    17.01.2016
    Ort
    Gera
    Beiträge
    242
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo,

    also ersteinmal danke allen die auf meine Frage geantwortet haben.

    Wenn Beate Freude daran hat Texte zu korigieren so kann sie dies doch gern tun Ingo. Es gibt garantiert noch viel viel mehr Leute die mehrere Hobbys haben. Ich hab da nun wirklich kein Problem damit. Für die fortgeschrittene Stunde, nach ner halben Flasche Rotwein und ständig hängender Groß/ klein Schreibtaste, ohne Lesebrille und bescheidene Beleuchtung finde ich das Ergebnis der Rechtschreibprüfung vollkommen ok. Ich wollte nun nicht sagen bemerkenswert .

    Also Spaß beiseite und um zum Thema zurückzukommen.
    Ich möchte natürlich meine kleine Kakteensamlung langsam aber stetig ausbauen.Ich würde natürlich dafür Gattungen bevorzugen die eben eine etwas längere Blütezeit haben, weil ich eben wie schon erwähnt meist nur am WE zu hause sein kann.Deshalb ja auch hier meine Frage. Dieses Jahr ist es mir irgendwie besonders aufgefallen wie kurz manch ein Kaktus seine Blüten zeigt, bei einigen habe ich sie eben leider nur noch in bereits verwelkten Zustand zu gesicht bekommen.Bei meiner Echinopsis subdenudata hatte ich das Glück wenigstens 2 von 6 Blüten für einen Tag mal zu sehen.Die Thelos eigendlich ebenso, nach einen Tag die wunderschönen Blüten dahin.Lobivien 2-3 Tage dann futsch, manche hab ich auch garnicht im offenen Zustand gesehen.Da ärgert man sich halt dann schon etwas muß ich zugeben.
    Mit den Notos und Parodia´s war ich ganz zufrieden da hat sich die Blüte über 2-3 wochen hingezogen. Mammis und Gymnos würde ich ja fast schon als Dauerblüher bezeichnen die schieben momentan immer noch vereinzelt Knospen.Rebutien und Aylostera fand ich auch sehr ausdauernd . Ich wollte nur nicht unbedingt zum Mammifreak werden weil die dieses jahr bei mir so reichlich und lange blühen. Auch deshalb halt die Frage nach anderen interessanten Gattungen in dieser Hinsicht......

    grüße der Stefan

  8. #8
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Thomas Kühlke
    Registriert seit
    08.04.2002
    Ort
    Fredenbeck-Wedel
    Beiträge
    1.137
    Renommee-Modifikator
    103

    Standard

    Moin Stefan,

    vergiß die Echinocereen nicht!

    @Beate; Das hatten wir beide doch auch schon, wann lernst Du dazu?!
    Kakteensammeln ist eine schwere, internationale Krankheit, wer von ihr infiziert wird, ist nicht mehr zu retten!
    Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Aqua
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    245
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Mir fällt noch ein, da du Rebutia erwähnt hast --> Rebutia spegazziniana hat mehrmals üppig geblüht.
    Viele Grüße, Annett

  10. #10
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von stachelmaus
    Registriert seit
    09.06.2010
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    860
    Renommee-Modifikator
    82

    Standard

    bei mir blühen vor allem Rebutien, Gymnos und Astros lange. Neochilenia und Opuntien. Mammis. Manche Echinocereen.

    Mittellang: Notocatus, Pyrrhocactus, Neoporteria, Stenocactus, Escobaria.

    Gymnos und Astros blühen immer wieder, wochenlang und bis zur Winterruhe.

    Da ist doch bestimmt was Nettes dabei?
    LG Heike

Ähnliche Themen

  1. Frage zu Kakteen
    Von B098 im Forum Kakteen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.10.2015, 23:18
  2. Frage zu meinen Kakteen ...
    Von KaktusLiebhaber im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 13:39
  3. Kakteen Frage
    Von bremsn im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 20:48
  4. Kakteen Frage
    Von Kire im Forum Kakteen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.10.2007, 13:08
  5. Frage nach 2 Kakteen
    Von Chäps im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.08.2006, 11:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG