Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Umzug ins Winterquartier

  1. #1
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    106
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Umzug ins Winterquartier

    Hallo,

    nachdem hier der Herbst deutlich eingezogen ist wurden meine Terrassenbewohner nach drinnen verlagert. Sie stehen den Winter über bei max. 12 Grad Celsius hinter Fenstern mit Südwestlage. Auf der Steinfensterbank befindet sich eine Lage Pappkarton zur Isolation. Bis zum Frühling blinzelt ab und an die Sonne rein. Die Gesamtzahl der Pflanzen hat sich doch stark erhöht und so wurde an einem Fenster eine zweite Ebene gebaut. Die Bilder wirken ggf. etwas zu dunkel, das rührt vom Gegenlicht.
    Kaktus36_Winter1.jpg
    Kaktus36_Winter2.jpg

  2. #2
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.481
    Renommee-Modifikator
    331

    Standard

    Da geht auch noch eine dritte Ebene

    Ich habe heute auch angefangen. Die Säulen sind jetzt im Warmen. Der Rest darf sicher noch eine Woche an der frischen Luft bleiben.

    Grüße von
    Marco
    Berlin: Wir können alles - außer Großflughäfen! Aber bald...
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Autor bei Wikipedia, Mitglied und Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft

  3. #3
    Administrator ***** Avatar von samsine
    Registriert seit
    12.02.2007
    Ort
    Landsberg, Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    2.265
    Renommee-Modifikator
    139

    Standard

    Kleine, feine Sammlung und sogar noch ein bisschen Platz.

    Ich habe heute auch angefangen und wenigstens erst mal die Folien im GWH angebracht und tatsächlich auch meine paar Säulen eingeräumt.


    Gruß
    Frauke

  4. #4
    Erfahrener Benutzer **
    Registriert seit
    28.06.2010
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    106
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Seit einer Woche befinden sich meine Kakteen nun im Winterquartier. Gestern haben sie nochmal Wasser erhalten und nun gehts in die Winterruhe. Gegenüber 2016 haben Anzahl und Größe der einzelnen Pflanzen zugelegt. Hier ragt besonders das neue Ohr der Opuntia heraus. Bei weiteren Zugängen wird es eng...

    Kaktus108.jpg

    Kaktus109.jpg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.285
    Renommee-Modifikator
    49

    Standard

    Hallo zusammen,

    Die Säulen und andere empfindliche bzw. unsichere Pflanzen sind schon seit ca. einem Monat im Treppenhaus untergebracht. Von den härteren Pflanzen sind die letzten vor ca. einer Woche ins unbeheizte Gwh im Garten umgezogen:

    IMG_20191020_183131.jpg IMG_20191022_172145.jpg IMG_20191022_172207.jpg IMG_20191022_172241.jpg IMG_20191022_172259.jpg IMG_20191022_172309.jpg IMG_20191022_172347.jpg

    Der Herbst ist nun endgültig da .... und der Winter kommt....
    Zeigt mal Fotos aus Euren Winterquartieren!

    Viele Grüße.
    Ingo

  6. #6
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Thomas Kühlke
    Registriert seit
    08.04.2002
    Ort
    Fredenbeck-Wedel
    Beiträge
    1.150
    Renommee-Modifikator
    105

    Standard

    Moin Ingo,
    das schaut doch alles sehr gut aus!!
    Einzig der Gewächshausboden könnte mir Sorgen bereiten, wg eventueller Ausdünstung von Restfeuchte aus der "Umgebung" des GWH.
    Hast Du schon einmal den Feuchtigkeitsgehalt in der Winterruhe gemessen?
    Kakteensammeln ist eine schwere, internationale Krankheit, wer von ihr infiziert wird, ist nicht mehr zu retten!
    Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.285
    Renommee-Modifikator
    49

    Standard

    Hallo Thomas,

    nein, gemessen habe ich den Feuchtigkeitsgehalt noch nicht, denn eigentlich klappt das mit der Überwinterung bisher recht gut. Nach meiner Erfahrung kommt nicht allzuviel Feuchte von außen über den Boden ins Gewächshaus. In der Regel ist bis spätestens zum Jahreswechsel alles gut trocken. Entscheidend dabei ist, wann das Gießen der im Sommer im Gwh befindlichen Tomaten-, Gurken- und Paprikapflanzen eingestellt wird. In diesem Jahr wurde bis weit in den September noch gegossen, da die Tomatenpflanzen lange durchgehalten haben und noch einigen Fruchtansatz hatten. In den Jahren davor habe ich die Tomaten meist Ende August entfernt. Wegen des milden Wetters befinden sich neben Kakteen und Kübelpflanzen derzeit immernoch Physalis und Paprika im Gwh, werden aber nicht mehr gegossen. Sie müssen mit der Restfeuchte im Boden klarkommen.

    Beste Grüße.
    Ingo

  8. #8
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Thomas Kühlke
    Registriert seit
    08.04.2002
    Ort
    Fredenbeck-Wedel
    Beiträge
    1.150
    Renommee-Modifikator
    105

    Standard

    Hallo Ingo,
    dann immer schön lüften, am besten mittels Ventilator!
    Ich gehe mal davon aus, dass Du den schon drinnen hast...
    ciao, Tom
    Kakteensammeln ist eine schwere, internationale Krankheit, wer von ihr infiziert wird, ist nicht mehr zu retten!
    Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.285
    Renommee-Modifikator
    49

    Standard

    Hallo Thomas,

    ja, habe ich. Leider funktioniert der aber zur Zeit nicht. Aber bei dem derzeit reichlichen Sonnenschein öffnen die Fenster noch, sodaß vorläufig für eine gute Lüftung gesorgt ist.
    Der feuchte Boden im Gwh ist schon merklich trockener geworden...

    Liebe Grüße.
    Ingo

  10. #10
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Sprotte
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    SH
    Beiträge
    418
    Renommee-Modifikator
    17

    Standard

    Zitat Zitat von kakteenfritze Beitrag anzeigen
    Wegen des milden Wetters befinden sich neben Kakteen und Kübelpflanzen derzeit immernoch Physalis
    Ui, Physalis, schaffen die es bei Dir wirklich zur Reife? Bei uns wurde das bisher leider nix.

    Zitat Zitat von kakteenfritze Beitrag anzeigen
    Aber bei dem derzeit reichlichen Sonnenschein öffnen die Fenster noch,
    ...wo ich wohl die Antwort auf das Physalis-Problem habe...ich kanns nich mehr lesen, ich muß doch meinen schönen Norden verlassen, lach...
    Ernsthaft, die letzten Wochen hier in SH waren furchtbar, dunkel grau und nass. Gestern war seit WOCHEN mal wieder Sonne am Himmel.
    Es ist wirklich hart ein Kaktus zu sein.
    Ständig bist Du spitz und keiner will Dich anfassen.


Ähnliche Themen

  1. Umzug ins Zwischenquartier
    Von kakteenfritze im Forum Bilder Querbeet
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.03.2016, 00:52
  2. Umzug
    Von Marita im Forum Kakteen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 17:30
  3. Unbekannter Kaktus / Sukkulente aus Umzug
    Von Razgar im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 21:29
  4. Umzug ins Sommerquartier, jetzt?
    Von Matt im Forum Kakteen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 11:00

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG