Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Thema: Die Harten bleiben im Garten - noch

  1. #11
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.130
    Renommee-Modifikator
    112

    Standard

    Ich habe noch einige Pflanzen auf dem Balkon stehe, die nicht wirklich frosthart sind. Bis jetzt gab es hier aber auch nur maximal -4 Grad laut Wetterbericht (und auf dem Balkon ist es immer etwas wärmer).

    Eine schwach bedornte Aylostera heliosa Variante habe ich heute reingeholt, die sah mir schon etwas mitgenommen aus. Das kann aber auch immer täuschen, draußen in der Kälte schrumpfen die Pflanzen eben auch heftiger als sonst.

    Gruß,
    Micha

  2. #12
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.345
    Renommee-Modifikator
    323

    Standard

    Nach meinem (ziemlich blöden) Experiment muss ich wöchentlich die Kisten durchsuchen und nach geschädigten Pflanzen schauen.
    Die Blanz bisher:
    Über 50 Sammlungspflanzen sind verfault. Darunter fast alle Echinofossulocacteen, die mir besonders gut gefallen und einigen Lobivia-Echinopsis-Hybriden, darunter die Sämlinge aus der Ernst-Aussaat, die sehr schöne Blüten hatten , fast alle Fraileen und
    etwa 50 Sämlinge/Jungpflanzen, die nicht so weh tun.

    http://www.123upload.de/image.php?id=3e2e0a32c79e08d6c5303075cefb2df9&show=raw
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!

    http://www.123upload.de/image.php?id=d5f5b72e28c61d4651d581d14ff7302d&show=raw
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!


    Aus Schaden wird man klug... Zum Glück gibt es die Samenverteilung der DKG und mir bleiben noch über 500 Sammlungspflanzen, die jetzt mehr Platz. haben

    Grüße von
    Marco
    Berlin: Wir können alles - außer Großflughäfen!
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Mitglied und anonymer Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft
    ->> Trefferquote Pflanzenbestimmung 69,3 %

  3. #13
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von tokai
    Registriert seit
    18.01.2011
    Beiträge
    739
    Renommee-Modifikator
    106

    Cool

    In Deiner Situation würde ich mich da in Zukunft aber auf winterfeste Kakteenarten und -sorten beschränken!

  4. #14
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Thomas Kühlke
    Registriert seit
    08.04.2002
    Ort
    Fredenbeck-Wedel
    Beiträge
    1.100
    Renommee-Modifikator
    99

    Standard

    Oder diese "Experimente" nicht wiederholen.
    Außer der Samenverteilung gibt es ja auch mal nette Forumsmitglieder............
    Kakteensammeln ist eine schwere, internationale Krankheit, wer von ihr infiziert wird, ist nicht mehr zu retten!
    Hauptsache, der frühe Vogel säuft nicht meinen Kaffee!!

  5. #15
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.130
    Renommee-Modifikator
    112

    Standard

    Zitat Zitat von MarcoPe Beitrag anzeigen
    Die Blanz bisher:
    Über 50 Sammlungspflanzen sind verfault.
    Das ist schade.

    Zitat Zitat von MarcoPe Beitrag anzeigen
    Darunter fast alle Echinofossulocacteen, die mir besonders gut gefallen
    ...
    Was waren das denn für Arten?
    Bei mir habe ich S. coptonogonus reingeholt, S. multicostatus ist noch draußen. Letzterer hat sich in den vergangenen Jahren als ziemlich frosthart erwiesen (Feldnummer SB309).

    Gruß,
    Micha

  6. #16
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.086
    Renommee-Modifikator
    38

    Standard

    Hallo Marco,

    -9°C ist schon krass für die nicht sicher frostharten!
    Trotzdem finde ich Dein Experiment nicht blöd. Wenn man nicht probiert, kann man auch keine neuen Erfahrungen machen. Allerdings wundert auch mich, daß alle Deine Echinofossulos den Geist aufgegeben haben, denn eigentlich sind die hart im nehmen.
    Ärgere Dich nicht mehr, sondern freue Dich über den Platzgewinn.

    Liebe Grüße von
    Ingo.

  7. #17
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.345
    Renommee-Modifikator
    323

    Standard

    Danke für den Zuspruch!

    Minus 9° waren eigntlich ja nicht geplant. Aber nun ist es passiert.
    Welche Echinofossulos überlebt haben muss ich mal nachsehen.

    Grüße von
    Marco
    Berlin: Wir können alles - außer Großflughäfen!
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Mitglied und anonymer Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft
    ->> Trefferquote Pflanzenbestimmung 69,3 %

  8. #18
    Benutzer *
    Registriert seit
    01.11.2013
    Beiträge
    86
    Renommee-Modifikator
    37

    Standard

    Das ist wirklich ärgerlich, schöne große Pflanzen!

    Meine Anteilnahme!


    LG Beate

  9. #19
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von stefang
    Registriert seit
    19.03.2008
    Ort
    Rheinhessen
    Beiträge
    2.006
    Renommee-Modifikator
    154

    Standard

    Bei mir war es auch ein "Experiment" wider Willen... Gerade bei dem Kälteeinbruch war ich ein paar Tage weg, die komplette Sammlung musste eine Nacht bei -8° im Freien ausharren. Am nächsten Tag konnte ich nur einen Teil der Sammlung in den Keller räumen, die weniger empfindlichen mussten nochmals eine Nacht (-4°) draußen bleiben. Bisher musste ich erst drei Ausfälle hinnehmen, eine Mammillaria baumii, eine M. schumannii und eine (meine einzige...) Mammillaria poselgeri. Überraschenderweise stehen die Säulen noch gut da, wo ihnen doch eine größere Kälteempfindlichkeit nachgesagt wird. Die echten Weicheier hatte ich allerdings schon im Oktober reingeräumt. Eine positive Erfahrung konnte ich aber auch machen: beim Einräumen fiel wohl ein Töpfchen mit einer Mammillaria nazasensis (oder auch M. pennispinosa subsp. nazasensis) vom Tisch und blieb unbemerkt 14 Tage auf der Erde liegen. Sie war somit die ganze Zeit der Witterung ausgesetzt, Tiefsttemperaturen lagen bei -9°, anschließend trübes Matschwetter. Erst vor ein paar Tagen fand ich den Topf, habe den Kaktus ausgetopft und zum Trocknen gelegt. Bisher sieht es so aus, als hätte ihn das nicht beeindruckt.
    Viele Grüße
    Stefan

  10. #20
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.345
    Renommee-Modifikator
    323

    Standard

    Die sind immer anders in der Frosttoleranz...

    Am Wochenende hat man Zeit, sich die Pflanzen anzusehen. Was blüht noch, wo muss noch eine Frucht weg oder ein alter Blütenstand. Es gibt immer etwas zu sehen. Crassulaceen und Lithops blühen oder blühen noch.

    Bei mir geht es bei der Wochenend-Pflege hauptsächlich um Kotrolle, was gerade wieder fault. Die Bilanz ist bisher 86/60: 86 Sammlungspflanzen sind hin, 60 Sämlinge, die ich abgeben wollte.

    http://www.123upload.de/image.php?id=c27780440d6871f2779542645fb7b182&show=raw
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!

    Die tun weh.

    Dafür gibt es bunte Schimmelbilder:

    http://www.123upload.de/image.php?id=b521d4dfe5256f9da2d9b5cb824026b6&show=raw
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!
    http://www.123upload.de/image.php?id=aa91d8a17b98a58e9561a0d0ef8c71e8&show=raw
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!

    http://www.123upload.de/image.php?id=90a206d065a87ea33cad7430241fd544&show=raw
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!
    http://www.123upload.de/image.php?id=91b7f7b1a13c9dc3f636399a2f90dcb8&show=raw
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!

    http://www.123upload.de/image.php?id=1e523f221585638c71fb016dd4562842&show=raw
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!
    http://www.123upload.de/image.php?id=e21eea4067b04efa9bb2871ed8d1bb02&show=raw
    Das Bild konnte nicht geladen werden oder ist nicht mehr verfügbar!

    Da sage noch mal jemand, es sei zu kalt für Pilze

    Grüße von
    Marco
    Berlin: Wir können alles - außer Großflughäfen!
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Mitglied und anonymer Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft
    ->> Trefferquote Pflanzenbestimmung 69,3 %

Ähnliche Themen

  1. "angemeldet bleiben"
    Von Morgans Beauty im Forum Fragen zum Forum
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 01.02.2013, 23:15
  2. Im Garten
    Von Alte Säule im Forum Offener Bereich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.09.2012, 15:03
  3. Darf er im Winter draußen bleiben?
    Von husky1710 im Forum Winterharte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.11.2011, 14:04
  4. Eingeloggt bleiben
    Von Bimskiesel im Forum Funktionen im Forum
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.01.2011, 18:09
  5. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.07.2005, 18:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG