Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 51 bis 55 von 55

Thema: Frailea Sämlinge

  1. #51
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Sprotte
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    SH
    Beiträge
    411
    Renommee-Modifikator
    17

    Standard

    Moin, mal kleines Update.

    Die castanea stehen momentan recht unverändert da. Ich vermute einen jahreszeitenabhängingen Ruhezustand.

    Die cataphracta haben mir erneut Sorgen gemacht, ab der ca. 5. Woche fingen sie wie beim ersten Versuch an zu mäkeln. Dann hatte ich auch noch Probleme mit sparkigem Substrat... zwei Mal Einsprühen mit einem Desinfektionsmittel scheinen gut geholfen und vertragen worden zu sein. Zumindest ist der zweite Versuch nun schon länger am leben als der erste.
    Tagsüber herrschen zwischen 21 und 25 Grad, nachts ca 18 Grad. Es gibt nur noch ca alle zwei Wochen Wasser. Ab nachmittags ist ne LED-Röhre an.

    catas im Bild...

    171119 cata2.jpg .........171119 cata 3.jpg


    Schau mal Micha...was macht denn aber der hier?? Ich hab doch gar nicht gepfropft...

    171119 cata.jpg
    Es ist wirklich hart ein Kaktus zu sein.
    Ständig bist Du spitz und keiner will Dich anfassen.


  2. #52
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.423
    Renommee-Modifikator
    124

    Standard

    Zitat Zitat von Sprotte Beitrag anzeigen
    Die castanea stehen momentan recht unverändert da. Ich vermute einen jahreszeitenabhängingen Ruhezustand.

    Die cataphracta haben mir erneut Sorgen gemacht, ab der ca. 5. Woche fingen sie wie beim ersten Versuch an zu mäkeln. Dann hatte ich auch noch Probleme mit sparkigem Substrat... zwei Mal Einsprühen mit einem Desinfektionsmittel scheinen gut geholfen und vertragen worden zu sein. Zumindest ist der zweite Versuch nun schon länger am leben als der erste.
    Tagsüber herrschen zwischen 21 und 25 Grad, nachts ca 18 Grad. Es gibt nur noch ca alle zwei Wochen Wasser. Ab nachmittags ist ne LED-Röhre an.
    Halte sie nicht zu trocken. Mir ist kürzlich sogar ein erwachsenes Exemplar vertrocknet.
    Die kann man im Winter bei deinen Temperaturen einfach weiterkultivieren wie im Sommer.

    Zitat Zitat von Sprotte Beitrag anzeigen
    catas im Bild...
    Die sehen gut aus.

    Zitat Zitat von Sprotte Beitrag anzeigen
    Schau mal Micha...was macht denn aber der hier?? Ich hab doch gar nicht gepfropft...
    Sieht aus als wäre der Vegetationspunkt im Scheitel abgestorben und der Sämling hat dann aus einer Areole neu ausgetrieben.

    Bei diesem Weingartia-Sämling ist das wohl auch passiert:
    http://micha.freeshell.org/PDB/HTML/...a_WR42_341.jpg

    Gruß,
    Micha

  3. #53
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.423
    Renommee-Modifikator
    124

    Standard

    Mal wieder ein paar Bilder meiner Frailea Sämlinge:

    Frailea castanea FS485 F2:

    (189KiByte)

    Frailea phaeodisca GF749 F1:

    (166KiByte)

    Gruß,
    Micha

  4. #54
    Erfahrener Benutzer *** Avatar von Sprotte
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    SH
    Beiträge
    411
    Renommee-Modifikator
    17

    Standard

    oh woooow, was sehen die klasse aus, vor allem die castanea...schwärm...

    Wie alt sind die nochmal?

    Ach ja, ich hoffe, daß ich auch welche so groß und prächtig bekomme.

    Freu mich über die Bilder, danke!!

    Gruß Bettina
    Es ist wirklich hart ein Kaktus zu sein.
    Ständig bist Du spitz und keiner will Dich anfassen.


  5. #55
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.423
    Renommee-Modifikator
    124

    Standard

    Zitat Zitat von Sprotte Beitrag anzeigen
    oh woooow, was sehen die klasse aus, vor allem die castanea...schwärm...
    Ich finde diese Art auch am schönsten. Mit denen habe ich mich seinerzeit zuerst beschäftigt.
    Eine offene Blüte habe ich bisher aber nicht hinbekommen.

    Zitat Zitat von Sprotte Beitrag anzeigen
    Wie alt sind die nochmal?
    Die F. castanea sind 2013 gekeimt. Die gelten als langsam wachsend.
    Sämling Nummer 5 ist kürzlich eingegangen, ihm war es auf der Fensterbank wohl zu kalt und/oder zu trocken.
    Ich habe diese vier nun weiter ins Zimmer gestellt und trotz Winter ordentlich gegossen.

    Die F. phaeodisca sind 2016 gekeimt. Über die weiß ich noch wenig, ist mein erster Versuch mit dieser Art.

    Zitat Zitat von Sprotte Beitrag anzeigen
    Ach ja, ich hoffe, daß ich auch welche so groß und prächtig bekomme.
    Geduld, nicht zu wenig gießen und im Winter nicht zu sehr quälen ... dann wird das schon werden.

    Gruß,
    Micha

Ähnliche Themen

  1. Frailea
    Von Jan Carius im Forum Kakteen im Bild
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.07.2015, 14:46
  2. Frailea ritteri/ Frailea ritteriana
    Von tokai im Forum Kakteen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 17:32
  3. Frailea castanea-Sämlinge
    Von Lyria im Forum Aussaat
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.07.2011, 22:16
  4. Frailea angelesii Sämlinge, normales Wachstum oder krank?
    Von Dornenfreunde im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 23:21
  5. Frailea
    Von Jan Carius im Forum Bilder Querbeet
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.08.2009, 22:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG