Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Copiapoa Cinereahat fast alle Wurzeln verloren. Wie vorgehen ?

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2015
    Beiträge
    5
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Copiapoa Cinereahat fast alle Wurzeln verloren. Wie vorgehen ?

    Hallo,
    habe fast umsonst eine Copiapoa Cinerea erstanden, allerdings hat diese ihre Wurzeln verloren. Der Kaktus sieht noch recht gesund aus und vielleicht klappt die Rettung.

    Ich habe mir gewöhnlichen Vogelsand gekauft, diese einfach reinstellt und habe da ein paar Fragen diesbezüglich.
    Die Pflanze steht erst mal Nordfenster, also eher Schattig.

    Die alten Wurzeln sollen dranbleiben ? Soll ich die Wurzeln mit irgendetwas behandeln oder einfach so wie sie ist in den Sand stellen ?
    Wie soll ich das mit dem Giessen machen ? Erst einmal warten bis sich neue Wurzeln zeigen oder ab und zu den Sand mit etwas Wasser besprühen ?
    Wie lange sollte es dauern (im besten Fall) bis sich die ersten Wurzeln zeigen ?
    Sollte ich vielleicht etwas anderes als gewöhnlichen Vogelsand zur Bewurzelung nehmen ?
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.131
    Renommee-Modifikator
    112

    Standard

    Zitat Zitat von human8 Beitrag anzeigen
    ...
    Ich habe mir gewöhnlichen Vogelsand gekauft, diese einfach reinstellt und habe da ein paar Fragen diesbezüglich.
    Die Pflanze steht erst mal Nordfenster, also eher Schattig.
    Das ist schonmal gut. Ohne funktionierendes Wurzelsystem sollte die Pflanze nicht in der prallen Sonne stehen.

    Zitat Zitat von human8 Beitrag anzeigen
    Die alten Wurzeln sollen dranbleiben ? Soll ich die Wurzeln mit irgendetwas behandeln oder einfach so wie sie ist in den Sand stellen ?
    Normal schneidet man alle abgestorbenen Teile ab. Bei deiner Pflanze ist aber kaum noch was übrig, ich denke das kannst du so lassen.

    Zitat Zitat von human8 Beitrag anzeigen
    Wie soll ich das mit dem Giessen machen ? Erst einmal warten bis sich neue Wurzeln zeigen oder ab und zu den Sand mit etwas Wasser besprühen ?
    Ja, den Körper der Pflanze dabei gleich mit besprühen.

    Zitat Zitat von human8 Beitrag anzeigen
    Wie lange sollte es dauern (im besten Fall) bis sich die ersten Wurzeln zeigen ?
    Schneller wie 2 Wochen wird es kaum gehen. Es kann aber auch Monate dauern.

    Das kommt auch darauf an, wie lange die Pflanze sich schon in diesem Zustand befindet.

    Zitat Zitat von human8 Beitrag anzeigen
    Sollte ich vielleicht etwas anderes als gewöhnlichen Vogelsand zur Bewurzelung nehmen ?
    Nein, normalerweise funktioniert das damit.

    Gruß,
    Micha

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2015
    Beiträge
    5
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Ok, danke. Jetzt heisst es warten und hoffen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von stachelmaus
    Registriert seit
    09.06.2010
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    757
    Renommee-Modifikator
    76

    Standard

    viel Geduld - und nicht aufgeben! Eine 'ganz normale' Echinopsis hat bei mir mal ein Jahr gebraucht bis sie Lust bekam Wurzeln zu bilden.

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    20.05.2015
    Beiträge
    5
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Inzwischen sind haben sich einige Wurzeln gezeigt, und jetzt frage ich mich, wie ich weiter vorgehen soll.
    Wie lange sollte der Kaktus noch im Sand stehen ? Wann soll ich ihn in ein anderes Substrat umpflanzen ?
    Ich besprühe den Sand alle paar Tage mit etwas Wasser, lasse aber den Sand zwischendurch auch mal austrocknen.
    Es dauer zwar noch ein bisschen, aber wie soll ich weiter im Winter vorgehen ?
    Fragen über Fragen .

    20170903_172608[1].jpg20170903_172638[1].jpg

  6. #6
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.346
    Renommee-Modifikator
    323

    Standard

    Hi Unbekannter.

    Pflanzen mit Wurzeln gehören in richtiges Substrat. Da findest du Hinweise in den FAQ.
    Im Winter gelten die allgemeinen Winterregeln für Kakteen (auch in den FAQ).

    Grüße von
    Marco
    Berlin: Wir können alles - außer Großflughäfen!
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Mitglied und anonymer Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft
    ->> Trefferquote Pflanzenbestimmung 69,3 %

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.02.2014, 20:00
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.07.2013, 11:24
  3. Weiße Flecken / weißer Pilz auf fast alle Kakteen
    Von pepino im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 18:29
  4. Copiapoa oder Neochilenia? = Copiapoa tenuissima
    Von Gysmo im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.2009, 07:37
  5. Wucherung, wie vorgehen?
    Von thuringian im Forum Kakteen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 23:46

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG