+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Überwinterung notwendig?

  1. #1
    Unregistriert
    Gast

    Standard Überwinterung notwendig?

    Guten Tag
    Ich habe mir heute bei IKEA einen Pilosocereus Braunii gekauft.
    Dieser müsste meiner Erfahrung nach überwintert werden, damit er im Frühling blüht. Doch da der Winter bereits angebrochen ist weiss ich nicht genau was ich nun tun soll. Informationen über die Art fand ich auch kaum.
    Meine Frage ist nun, was denn passiert, wenn ich den Kaktus über den Winter in meinem Zimmer behalte. Und wie müsste ich ihn dann giessen?

    Des weiteren bin ich natürlich auch über jegliche Informationen und Tipps über diese Sorte froh, denn durch Google wurde ich nicht schläuer.

    Vielen Dank schon im Voraus!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Pantalaimon
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    983
    Renommee-Modifikator
    173

    Standard

    Servus,

    Pilosocereus braunii kannst Du problemlos im Zimmer überwintern. Wie die meisten brasilianischen Kakteen hat die Art nichts dagegen, wenn sie ein bissl wärmer steht (nur direkt über ner voll aufgedrehten Heizung würde ich nicht empfehlen). Gießen würde ich trotzdem nicht oder nur sehr wenig, schließlich soll die Pflanze im Winter nicht wachsen. Ob er allerdings im Frühjahr / Sommer blüht, wird sehr davon abhängen, wie groß er ist. Ich weiß leider nicht, wie groß ein P. braunii werden muss, um blühfähig zu sein, aber die meisten Pilosocereen müssen schon (meine Schätzung, genau weiß ich es nicht) ca. 1,5m - 2m hoch sein, bis man auf die erste Blüte hoffen darf.

    Viele Grüße!
    Chris

  3. #3
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    26
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Danke für die Antwort!
    Schade, dann werde ich wohl noch ein paar Jahrzehnte abwarten müssen .

    P.S.
    Kennt jemand vielleicht schöne Kakteen, welche bereits bei geringerer Grösse blühen?

    P.P.S.
    Übrigens, ich bin der Verfasser des Themas. War nur zu faul mich einzuloggen.
    MfG der KakteenFreak

  4. #4
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.353
    Renommee-Modifikator
    324

    Standard

    Bei mir blühen viele Kugelkakteen etwa drei jahre nach der Aussaat!

    Das sind besonders Echinopsen und Verwandte, Mammillarien, Rebutien und Verwandte, Escobarien, Gymnocalycien, Fraileen, Notocacteen und Verwandte.

    Viele Grüße
    Marco
    Berlin: Wir können alles - außer Großflughäfen!
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Mitglied und anonymer Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft
    ->> Trefferquote Pflanzenbestimmung 69,3 %

  5. #5
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Pantalaimon
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    983
    Renommee-Modifikator
    173

    Standard

    Servus,

    die meisten Kakteen sind recht schnell blühfähig. Pi mal Daumen kann man sagen, dass Arten, die sehr groß werden oder / und sehr langsam wachsen eher später blühfähig werden (Ausnahme sind einige Echinocereus-Arten, die ebenfalls ein bissl lahm sind, was die Blühfähigkeit angeht). Beim Rest geht's meist recht flott. Allerdings hängt es bei vielen Arten dann von der Temperatur während der Überwinterung ab, ob sie tatsächlich blühen - viele brauchen halt eine kühle Überwinterung (im Temperaturbereich zwischen 5°C und 10°C), um die Blütenbildung im kommenden Frühjahr auszulösen (Ausnahme sind hier die meisten Brasilianer und einige karibische Arten, die bei solch niedrigen Temperaturen sogar Schaden nehmen können).

    Viele Grüße!
    Chris

  6. #6
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    04.06.2017
    Beiträge
    26
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Vielen Dank euch allen!
    Ich werde mich also mal überraschen lassen, ob der Kajtus irgendwann blüht. Einen anderen werde ich mir wohl sowieso noch holen.

    [QUOTE=Pantalaimon;262516](Ausnahme sind hier die meisten Brasilianer und einige karibische Arten, die bei solch niedrigen Temperaturen sogar Schaden nehmen können).[/QUOTE]

    Laut [URL="https://de.m.wikipedia.org/wiki/Pilosocereus"]Wikipedia[/URL] ist der Pilosocereus unrter anderem in Brasilien heimisch. Also wird er bei mir einen etwas wärmeren Winter verbringen, was mir auch in einem anderen Thread empfolen wurde(merkte gerade, dass sogar du es warst. Und wie gesagt, ich lass mich mal überraschen.
    MfG der KakteenFreak

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Quarzkies unbedingt notwendig?
    Von Debs-Mom im Forum Aussaat
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.03.2016, 14:55
  2. Überwintern zwingend notwendig?
    Von youwel im Forum Kakteen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.11.2014, 12:24
  3. Ist Kaktuserde notwendig?
    Von Gast23 im Forum Offener Bereich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.07.2014, 21:33
  4. Pikieren schon notwendig?
    Von Wühlmaus im Forum Aussaat
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.04.2009, 20:26
  5. Pikieren notwendig?
    Von D. busch im Forum Aussaat
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.09.2007, 15:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG