Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Säulen-Kakteen (Anzucht)

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.02.2017
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Säulen-Kakteen (Anzucht)

    Suche für meine Anzucht Säulenkakteen die vielleicht nicht gerade die schwierigsten in sachen Anzucht sind und vielleicht nicht gerade die allerlangsamsten im Wachstum. Ich meine damit natürlich nicht Aussähen und am nächsten Tag eine 1m Säule stehen zu haben, sonder etwas das in den nächsten 20-30 Jahren etwas säulenartiges zum Vorschein bringen kann. Vielleicht hat ja hier jemand Erfahrung mit der Anzucht der Säulenkakteen Wenn ja bin ich froh um Tipps über die Arten

  2. #2
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.346
    Renommee-Modifikator
    323

    Standard

    Säulen wachsen eigentlich alle schnell und keimen ohne Probleme!

    Ob eine Säule wächst oder nicht, entscheidet sich am Wasser und Dünger (klar, Sonne ist auch wichtig). Große Töpfe bedeuten meist viel Wachstum.

    Ausnahme: Carnegia gigantea. Da musst du die ersten 30 Jahre Geduld haben.
    Berlin: Wir können alles - außer Großflughäfen!
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Mitglied und anonymer Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft
    ->> Trefferquote Pflanzenbestimmung 69,3 %

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.02.2017
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Da bin ich doch mal gespannt. Werde mich da mal nach geeigneten Samen umsehen.
    Auch die garnegia gigantea scheint in meiner auswahl zu sein, jedoch spielt hier die wartezeit keine Rolle

  4. #4
    Neuer Benutzer *
    Registriert seit
    13.12.2017
    Ort
    74211 Leingarten bei Heilbronn
    Beiträge
    20
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Ein Tip, der Jahre des Wartens erspart :

    mach mal Versuche mit Sämlingspropfung auf
    PERESKIOPSIS oder Hylocereus-Sämlinge als
    Propfunterlage nehmen und darauf die Sämlinge
    von Säulenkakteen setzen.
    (Sämling- auf Sämling - Propfung).
    Samen vom Hylocereus werden überall als Samen der
    "Drachenfrucht" angeboten - auch bei ebay.
    Und stell mal daneben ein paar auf eigene Wurzel
    pikierte ungepropfte Sämlinge.
    Bei den gepropften Sämlingen kannst Du stehen bleiben
    und zuschauen, wie sie wachsen.
    (ich gebe zu, das ist etwas übertrieben ).

    Später, so bei 10 cm Höhe solltest Du die Pröpflinge
    umpropfen , z.B. auf Harrisia jusbertii.

    Einfach mal probieren !!!

    Liebe Grüße
    Klaus aus Leingarten

    P.S.: in der Zeitschrift KuaS Heft 3 - März 2017
    Seite 71 findet Ihr einen sehr informativen Artikel
    über die Sämlingspropfung auf Sämlinge anderer Arten
    mit tollen Bildern zur Technik des Propfens

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    26.02.2017
    Beiträge
    6
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Danke für den Tipp. Was die Propfung angeht muss ich mich erstmal etwas vertiefter in die Materie einlesen. Klingt aber ganz Interessant.

Ähnliche Themen

  1. UNBESTIMMT 2 Säulen
    Von Palmbach im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.07.2017, 12:57
  2. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.08.2013, 22:27
  3. mein Haus, meine Skulpturen, meine Säulen, meine Kakteen
    Von gruenspecht im Forum Bilder Querbeet
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.04.2009, 10:10
  4. "Kakteen-Herkunft, Anzucht, Klimabedingungen"
    Von Petra Koch im Forum Off Topics & Test
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.09.2007, 21:59
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.04.2007, 00:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG