Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Grafische Gliederung der Systematik der Pflanzenfamilie der Kakteen

  1. #1
    Benutzer *
    Registriert seit
    13.12.2017
    Ort
    74211 Leingarten bei Heilbronn
    Beiträge
    33
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Grafische Gliederung der Systematik der Pflanzenfamilie der Kakteen

    Liebe Epiphytenfreunde,

    Aus meiner Berufszeit ist mir eine Methode zur grafischen Gliederung
    aller möglichen Themen, Objekte, Aufgaben usw. bekannt, die nahezu
    unbegrenzt in ihrem Umfang der Gliederungstiefe und -breite ist.
    Zum Beispiel kann damit ein Auto in all seinen Einzelteilen und ihre Zugehörigkeit
    bis hin zur letzten Unterlegscheibe dargestellt werden.
    Allerdings würde die Größe der Darstellung vielleicht gerade einmal
    auf eine Plotterrolle mit der Breite von100 cm passen.

    Nun ist mir die Idee gekommen, mit dieser Methode die komplette
    Pflanzenfamilie der Kakteen zu gliedern. Das kann natürlich nur bei der
    praktizierten Dynamik der Namensänderung eine Momentaufnahme sein,
    die sich auf ein gültiges Standartwerk bezieht.
    Allerdings auf den PC abgespeichert, lassen sich Änderungen leicht und
    schnell durchführen.
    Ich habe mir dazu " Das Große Kakteen-Lexikon " von Edward F. Anderson,
    1.deutsche Ausgabe von 2005 gewählt, weil die Darstellung der Systematic
    bei wikipedia 100 % mit dem Lexikon übereinstimmt.

    Als Muster und Versuch habe ich speziell für die Epiphytenfreunde
    die gesamten epiphytischen Kakteen nach dieser Methode gegliedert
    und fertig gestellt :

    Die Pflanzenfamilie CACTACEAE
    gliedert sich in 4 Unterfamilien.
    Die Epiphyten gehören zu der Un.Fa. CACTOIDEAE
    Diese gliedert sich wiederum in 9 Tribus
    Der Tribus HYLOCEREEAE und RHIPSALIDEAE beinhalten die Epiphyten

    Zum Tribus RHIPSALIDEAE gehören die Gattungen
    - HATIORA
    - LEPISMIUM
    - RHIPSALIS und
    - SCHLUMBERGERA

    Die Gesamtdarstellung A L L E R epiphytischen Kakteen benötigt eine
    Blattgröße von 100 x 210 cm bei 72 dpi. Also ein schöner Poster z.B. für Ausstellungen.
    Diese kann auf 50% verkleinert werden, wobei der Text gerade noch gut lesbar ist.

    Ich habe hier als Muster den Ausschnitt der Gattung SCHLUMBERGERA zur Darstellung
    gewählt, damit Ihr Euch eine Vorstellung von der Art der grafischen Gliederung machen könnt :

    Schlumbergera-Gattung 4.jpg


    Diese Darstellung zeichnet sich durch eine große Übersichtlichkeit bis hin zu den Subspezien aus.

    Wer an der Gesamtdarstellung aller epiphytischen Kakteen interessiert ist (100 x 210 cm oder 50 x 105 cm)
    kann mich direkt an meine private eMail-Adresse kontakten
    BorchardtMsb@t-online.de

    Ich kann sie als PDF-Datei versenden, und sie kann in jeder örtlichen Repro-Anstalt direkt auf Papier
    ausgedruckt werden.
    Ich merke gerade, dass der Anhang zu klein dargestellt wird.
    Also macht von meinem Angebot (siehe oben) Gebrauch.
    Ich schicke den daran Interessierten die Gesamtdarstellung aller epiphytischen Kakteen
    als PDF- Datei per eMail.

    So wird in nächster Zeit von mir die gesamte Pflanzenfamilie der Kakteen gegliedert werden,
    und vielleicht in DIN A3 Format mit Einzeldarstellungen der Gattungen als Ordnermappe
    angeboten werden - wenn, ja wenn daran Interesse besteht.
    Es ist eine sehr aufwendige Arbeit und wird mich mindestens ein Jahr in Anspruch nehmen.

    Liebe Grüße
    Klaus aus Leingarten

  2. #2
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von stachelmaus
    Registriert seit
    09.06.2010
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    787
    Renommee-Modifikator
    77

    Standard

    Klaus, ich würde die mail-Adresse hier nicht reinschreiben, ev das 'ät' weglassen, wegen Spam.
    LG Heike

  3. #3
    Benutzer *
    Registriert seit
    13.12.2017
    Ort
    74211 Leingarten bei Heilbronn
    Beiträge
    33
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Heike,
    danke für Deine Fürsorge, aber ich habe damit keine Probleme.
    Ich bin ein durch und durch gläserner und offener Mensch,
    von mir kann Jeder alles Wissen, da heutzutage ja eh' nichts
    mehr geheim gehalten werden kann. Also warum sollte ich mir
    damit Mühe geben ?
    Sogar meine Kontoauszüge würde ich veröffentlichen,
    wenn dadurch ab und zu eine Spende auf meinem Konto
    eingehen würde.
    Und mit Spam habe ich auch keine Probleme.
    Das meiste filtern mein eMail Server raus.
    Und was übrig bleibt wird von mir schnell als Spam erkannt
    und ungeöffnet gelöscht.

    " Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich's völlig ungeniert ! "

    Liebe Grüße
    Klaus aus Leingarten

  4. #4
    Benutzer *
    Registriert seit
    13.12.2017
    Ort
    74211 Leingarten bei Heilbronn
    Beiträge
    33
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Re: Grafische Gliederung der Systematik der Pflanzenfamilie der Kakteen

    Ich habe das Thema noch einmal durchdacht und werde wie folgt vorgehen :
    So nach und nach werde ich einzelne Gattungen in dieser grafischen Form
    darstellen und veröffentlichen. Es wird ein Langzeitprojekt, da die Darstellungen
    reine Handarbeit mit der Software Adobe Photoshop ist.
    Je nach Umfang der Gattung benötige ich bis zu 10 Stunden Arbeit für eine Grafik.

    Als Muster habe ich mal einfach so im Topf gegriffen und zufällig die Gattung FEROCACTUS
    rausgeholt. Sie soll als Referenz für die folgenden Zeichnungen gelten :



    Mit diesen Link könnt Ihr Euch das Originalblatt als PDF-Datei mit 600 dpi Auflösung
    downloaden und abspeichern :

    https://www.magentacloud.de/lnk/zBPhsjsA

    Wer Fehler findet, darf sie behalten !!!

    Eine bestimmte Reihenfolge der Gattungen habe ich nicht festgelegt.
    Ich kann auch einzelne Wünsche von Euch berücksichtigen.
    Je nach Größe der Gattung kann dies aber mehrere Wochen dauern.

    Und nun viel Erfolg und Spaß damit

    Liebe Grüße
    Klaus aus Leingarten

  5. #5
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.393
    Renommee-Modifikator
    325

    Standard

    Da hast du dir aber echt viel Arbeit gemacht, Klaus
    Berlin: Wir können alles - außer Großflughäfen!
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Mitglied und anonymer Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft
    ->> Trefferquote Pflanzenbestimmung 69,3 %

  6. #6
    Benutzer *
    Registriert seit
    13.12.2017
    Ort
    74211 Leingarten bei Heilbronn
    Beiträge
    33
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Jeeeeetzetle (Syn. Hochdeutsch -" Jetzt ") geht es weiter,
    um genau zu sagen es fängt an.
    Beim Namen "Systematic" wurde ich daran erinnert, dass ich
    eine S y s t e m a t i c auch s y s t e m a t i s c h darstellen sollte.

    Deshalb heute erst einmal die große Übersicht der Pflanzenfamilie der Kakteen
    mit 4 Unterfamilien, 16 Tribus bis hin zu den 126 Gattungen.

    Als Quellen dienen mir WIKIPEDIA und Das Große Kakteen-Lexikon von Edward F. Anderson,
    Beide sind 100 % ig übereinstimmend.
    Daraus resultiert der derzeitige Stand.
    Natürlich bin ich mir im Klaren, dass dies keinen langen Bestand hat.
    Gerade mit den zur Zeit laufenden gentechnischen Untersuchungen wird
    es in der nächsten Zeit viele Änderungen geben.

    Da aber alles digital gespeichert ist, ist eine Update-Erstellung von Zeit zu Zeit
    kein großes Problem. Und irgendwo und irgendwann muß man ja anfangen.

    Das Originalblatt hat eine Größe von 42 x 65 cm bei 600 dpi.
    Es kann also auch auf DIN A3 in 4 Teilkopien (mit Überlappung) ausgedruckt werden.
    Es kann bei mir per eMail unentgeltlich bestellt werden und wird ausschließlich
    als eMail-Anhang im PDF-Format verschickt.

    BorchardtMsb@t-online.de

    In dem gleichen Stil folgen dann nach und nach die Gliederungen der einzelnen Gattungen,
    wobei ich keine bestimmte Reihenfolge einhalte.
    Ihr könnt auch persönliche Wünsche äußern, wenn Ihr eine bestimmte Gattung vorrangig
    erstellt haben möchtet.



    Viel Spaß und Erfolg damit
    Liebe Grüße
    Klaus aus Leingarten

  7. #7
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.203
    Renommee-Modifikator
    116

    Standard

    Zitat Zitat von Klaus aus Leingarten Beitrag anzeigen
    ...
    Das Originalblatt hat eine Größe von 42 x 65 cm bei 600 dpi.
    Es kann also auch auf DIN A3 in 4 Teilkopien (mit Überlappung) ausgedruckt werden.
    Es kann bei mir per eMail unentgeltlich bestellt werden und wird ausschließlich
    als eMail-Anhang im PDF-Format verschickt.

    BorchardtMsb@t-online.de
    Zuerst: Ich finde es gut, dass du da so viel Arbeit reinstecken möchtest.
    Schön wäre aber, wenn du die PDFs irgendwo auf einen Webserver legen könntest.
    Dann kann man sie dort einfach runterladen und braucht kein eMail (das für Anhänge die sehr ineffiziente Kodierung Base64 verwendet).

    Zitat Zitat von Klaus aus Leingarten Beitrag anzeigen
    ...
    Bild
    ...
    Ich glaube da ist ein Fehler:
    Der erste Tribus in der Unterfamilie "Cactoideae" sollte "Browningieae" heißen.

    Gruß,
    Micha

  8. #8
    Benutzer *
    Registriert seit
    13.12.2017
    Ort
    74211 Leingarten bei Heilbronn
    Beiträge
    33
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Micha,
    danke für den Fehlerhinweis,
    ist natürlich ein Schreibfehler und wird sofort korrigiert.

    Ich könnte natürlich bei mir selbst im MagentaCLOUD
    einen Link hinterlegen. Leider habe ich damit sehr schlechte
    Erfahrungen gemacht.

    In den Darstellungen stecken tagelange Arbeiten drin und
    ich möchte wissen, wem ich diese Arbeiten kostenlos habe zukommen lassen.
    Es ist also ganz gewollt von mir, dass die Versendung nur über eMail erfolgt.

    Bei der Gelegenheit möchte ich darauf hinweisen, dass auf den Darstellungen
    mein Copyright steht. Für jede Präsentierung bei öffentlichen Veranstaltungen
    wie Ausstellungen, Forentreffen Gruppenversammlungen usw. bedarf es meiner
    schriftlichen Zustimmung.
    Die Grafiken sind ausschließlich für den persönlichen Gebrauch bestimmt,
    und ich hoffe, dass sich jeder daran hält und somit meinen hohen Arbeitsaufwand würdigt.

    Liebe Grüße
    Klaus

  9. #9
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von Pantalaimon
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    993
    Renommee-Modifikator
    174

    Standard

    Servus,

    ich will keine Kritik üben - bitte verstehe das als Anregung, nicht als Kritik, aber: Evtl. wäre es gut, ein aktuelleres Werk als den Anderson zu wählen (Wikipedia basiert auf Anderson, ist also die gleiche Quelle), denn die meisten Daten dort sind ca. 18 Jahre alt (die englische Erstausgabe erschien 2001 und für die deutschen Ausgaben wurden nur wenige Änderungen eingearbeitet). So machst Du Dir unglaublich viel Arbeit damit, veraltete Daten hübsch aufzubereiten. Wäre es nicht besser, aktuelle Daten hübsch aufzubereiten? (Wobei ich natürlich verstehen kann, dass es nicht ganz einfach ist, all die aktuelleren Daten zusammenzutragen, zumal das derzeit aktuellste Kakteenlexikon (das von Lode) auch nicht an allen Ecken und Enden top ist und die unterschiedlichen Autoren und Botaniker ja auch oft uneins sind ...)

    Viele Grüße!
    Chris

  10. #10
    Benutzer *
    Registriert seit
    13.12.2017
    Ort
    74211 Leingarten bei Heilbronn
    Beiträge
    33
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Chris,

    ich bin kein Wissenschaftler und werde mich hüten,
    mich als Laie in die Diskussion einzumischen.
    Mit meiner grafischen Darstellung verfolge ich einen
    anderen Zweck : "Vom Liebhaber zum Liebhaber !"

    Ich möchte den Liebhabern hier im Forum eine Übersicht
    über die Gliederung der Gattungen und Spezien geben,
    die ihnen am Herzen liegen.
    Und die vielleicht etwas mehr über die Zusammengehörigkeit
    ihrer Spezien zu den diversen Gruppen wissen möchten,
    um z.B. eine bestimmte Gruppe zu sammeln und zu vervollständigen.

    Die wenigsten Forenmitglieder werden sich um die exakte
    wissenschaftliche Einordnung kümmern, und den meisten
    ist es egal, wo ihre " DUBIOSEA subtilis " hingehört,
    Haupsache sie haben Freude an ihren Pflanzen und an den Blüten.

    Meine Darstellungen sind also nicht für die wissenschaftliche
    Diskussion gedacht, sondern für den unvoreingenommenen Liebhaber.

    Und dafür schien mir das Werk von Anderson von der Vollständigkeit
    und Übersichtlichkeit sowie von der Qualität der deutschen Übersetzung
    am besten geeignet zu sein.
    Die ergänzende Darstellung mit gleichen Inhalt von WIKIPEDIA
    ist dabei eine weitere Hilfe.

    Übrigens ist das Werk 2011 in einer 2. Ausgabe neu veröffentlicht worden.
    Der Inhalt blieb bis auf zwei kleine redaktionelle Korrekturen unverändert.

    Nach meiner Einschätzung ist die Aktualität des Werkes für den "normalen"
    Liebhaber völlig ausreichend und kann noch für einige Jahre ihren Wert behalten.

    Liebe Grüße
    Klaus aus Leingarten

Ähnliche Themen

  1. Botanische Systematik von Kakteen
    Von Bernd66 im Forum Offener Bereich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.03.2008, 08:38
  2. Gliederung im Bilderforum
    Von Michael Wolf im Forum Bilder Querbeet
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 03.08.2006, 14:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG