Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Andi's Family ^^

  1. #1
    Moderator ***** Avatar von Andreas75
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Birkenbeul
    Beiträge
    1.118
    Renommee-Modifikator
    86

    Standard Andi's Family ^^

    Hallo!

    In Anlehnung an Ernst's Thema eröffne ich hier mal ein eigenes, weil ich ja nun auch einige nette Hybriden habe (auch von Ernst), und weil es so ein hoffentlich fruchtbarer Anlass ist ^^.

    Heute, eben, sah ich mit großer Freude, dass Chamaecereus 'Devils Claw' die erste Blüte geöffnet hatte.



    Zugleich blüht Chamaecereus 'Unikum', der heute eine besonders nett bunte Blüte geöffnet hat (die rechte).


    Da konnte ich es mir nicht nehmen lassen, mit 'Devils Claw' ins Gewächshaus zu sprinten und die beiden mal miteinander bekannt zu machen ! Beide haben ganz, ganz wunderschöne Blüten, also darf man sicherlich gespannt sein, wie sich da was kombiniert, und über den Werdegang dieser und auch noch anderer, ausstehender, Kreuzungen möchte ich hier gerne dann und wann berichten .

    An der Stelle nochmal herzlichsten Dank an Ernst für die tollen, gesunden und vitalen Pflanzen (unter anderem 'Devils Claw')!

    Beste Grüße,
    Andreas
    Es ist immer wieder erstaunlich, wie der trockenste Wüstenboden die schönsten Blüten hervorbringt...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.098
    Renommee-Modifikator
    39

    Standard

    Schöne Blüten, Andreas!
    Aber worauf bezieht sich denn der Name "Devil's Claw"?

    Beste Grüße.
    Ingo

  3. #3
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von muddyliz
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Reiffelbach
    Beiträge
    1.189
    Renommee-Modifikator
    174

    Standard

    Hallo Ingo, der bezieht sich auf die krallenförmig gebogenen inneren Blütenblätter. (Manchmal macht sie aber auch normale.)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Gruß Ernst
    Meine Kakteenhomepage: Infos, Tipps, Basteleien, Hybriden http://esp-kakteen.npage.de/

  4. #4
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.098
    Renommee-Modifikator
    39

    Standard

    Danke für die Info, Ernst.
    ...und beste Grüße.

    Ingo

  5. #5
    Moderator ***** Avatar von Andreas75
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Birkenbeul
    Beiträge
    1.118
    Renommee-Modifikator
    86

    Standard

    Die Kreuzung scheint gelungen, beide haben 'nen dicken Fruchtknoten !

    Jetzt gehe ich nochmal: 'Devils Claw' hat noch eine Blüte offen, und meine Setiechinopsis auch ^^...
    Es ist immer wieder erstaunlich, wie der trockenste Wüstenboden die schönsten Blüten hervorbringt...

  6. #6
    Moderator ***** Avatar von Andreas75
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Birkenbeul
    Beiträge
    1.118
    Renommee-Modifikator
    86

    Standard

    Gelungene Kreuzungen:

    Chamaecereus 'Devils Claw' x 'Unikum' (Unikum setzte nicht an)

    Chamaecereus 'Wild Star 2' x Echinopsis calorubra lachsorange (https://www.kakteenforum.de/showthre...hte-2018/page9, Beitrag #89)

    ... mit je einer Frucht.
    Es ist immer wieder erstaunlich, wie der trockenste Wüstenboden die schönsten Blüten hervorbringt...

  7. #7
    Moderator ***** Avatar von Andreas75
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Birkenbeul
    Beiträge
    1.118
    Renommee-Modifikator
    86

    Standard

    Die Kreuzung Bolivicereus (Cleistocactus) samaipatanus x Oreocereus doelzianus var. calvus hat 66 schöne Samen ergeben (aus einer Frucht, deren "Fruchtfleisch" übrigens höchst lecker ist) .

    Mir kommt der leichte Verdacht, dass man die ganze Echinopsis/ Cleistocactus- bis hin zur Oreocereus/ Matucana- Sache mal gründlich phylogenetisch revisionieren sollte. Was sich da alles kreuzen lässt, grenzt ja teils schon ans Unmögliche- könnte mir darum vorstellen, dass so eine Revision für manche Überraschung gut wäre...
    Es ist immer wieder erstaunlich, wie der trockenste Wüstenboden die schönsten Blüten hervorbringt...

  8. #8
    Moderator ***** Avatar von Marc
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Lausanne
    Beiträge
    1.258
    Renommee-Modifikator
    97

    Standard

    Zitat Zitat von Andreas75 Beitrag anzeigen
    könnte mir darum vorstellen, dass so eine Revision für manche Überraschung gut wäre...
    An was hast Du dabei so gedacht?
    Keine Signatur.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von muddyliz
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Reiffelbach
    Beiträge
    1.189
    Renommee-Modifikator
    174

    Standard

    Andy, der Topf der Gattung Echinopsis ist schon voll genug, der läuft schon über. Um Himmels Willen, da nichts mehr reinwerfen, sondern im Gegenteil den Inhalt auf kleinere Töpfe verteilen. Gattungshybriden signalisieren zwar eine Verwandtschaft, aber lange noch nicht eine enge Verwandtschaft.
    Gruß Ernst
    Meine Kakteenhomepage: Infos, Tipps, Basteleien, Hybriden http://esp-kakteen.npage.de/

  10. #10
    Moderator ***** Avatar von Andreas75
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Birkenbeul
    Beiträge
    1.118
    Renommee-Modifikator
    86

    Standard

    Bin derselben Meinung, Ernst, ich finde das ziemlich wilde Zusammengewerfe auch eher unsäglich. Mag alles kreuzbar sein, aber allein morphologisch- diese Aufteilung fand ich schon nicht so schlecht.
    Mein Gedanke hinter der phylogenetischen Revision war auch mehr dahingehend, dass eben doch mehr Unterschiede heraus kommen, als man denken mag- oder auch nur Umkombinationen. Oder Rückkehr zur alten Nomenklatur- so ist Setiechinopsis niemals eine "normale" Echinopsis.
    Ich hatte dies Jahr das Glück, drei Kombis probieren zu können. Mit Chamaecereus ('Devils Claw'), mit Hildewintera 'Humkes Röschen' und mit Echinopsis multiplex (arg kleinblütiger Klon). Keine der drei setzte Frucht an, obwohl sie sonst sehr fröhlich fruchteten.

    Ich wäre auch dafür, Echinopsis wieder zu entlasten, zumal ich finde, dass sich etwas zu sehr an der alten Definition einer Art oder Gattung (Kreuzbarkeit) festgehalten wird.

    Marc:
    a) Um zu sehen, ob es klappt

    b) Weil sie gerade zusammen blühten

    c) Will ich herausfinden, wie man interessante Bedornungen züchtet/ wie sich Bedornungen vererben.

    Ich finde nämlich, dass sich bei den ganzen Hybriden (zu) sehr auf die Blüten konzentriert wird. Das ist zwar einleuchtend, dabei sieht man die aber mitunter nur 2- 3x im Jahr für eine Nacht, und hat ansonsten das ganze Jahr über 'nen relativ nichtssagenden Kaktus umher zu stehen.
    Da möchte ich mal sehen, ob man da nicht auch etwas stärker auf die Bedornung fokussieren könnte, damit man auch das restliche Jahr was feines zum Anschauen hat .
    Und da fand ich neben den jeweils tollen Blüten auch die Bedornungen der beiden Arten sehr gegensätzlich und ausprobierenswert. F1- Hybriden kann man vor allem auch wieder untereinander verkreuzen (sofern fertil), und bekäme da in der F2 auch Neukombinationen, wie etwa die lange, relativ wild gebogene Bedornung meines Oreocereus- Klons in der gelben Farbe des Bolivicereus. Oder relativ kurze, eher dunkle, aber wild verschlungene Bedornung von Seiten des Oreocereus.

    Und da gibt es ja insbesondere bei den Lobivien, aber auch innerhalb der klassischen Echinopsis selber ganz tolle Bedornungen, und um mal zu schauen, wie sich die Vererbung da verhält oder verhalten könnte, wollte ich das auch probieren. Und bin nun, mit sicher 50 guten Samen (manche sind etwas kleiner -> eventuell nicht fertil, obwohl schwarz und festschalig), recht gespannt, was sich da nächstes Jahr aus der Saatschale reckt .
    Es ist immer wieder erstaunlich, wie der trockenste Wüstenboden die schönsten Blüten hervorbringt...

Ähnliche Themen

  1. Family Weekend !
    Von Mike im Forum Bilder Querbeet
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 20:45

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG