Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Aloe Vera krank? Dünne, einrollende Blätter und schwarze Stellen/Löcher. Hilfe!

  1. #1
    Newbie
    Registriert seit
    12.06.2018
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    Frage Aloe Vera krank? Dünne, einrollende Blätter und schwarze Stellen/Löcher. Hilfe!

    Hallo an alle!
    Mein erster Beitrag ist direkt ein Ruf nach Hilfe...
    Meine Aloe Vera bekommt seit ein paar Wochen unehmend dünne Blätter, die anfangen sich einzurollen. Außerdem hat sie dunkle Flecken, die wie kleine Löcher bzw. Furchen aussehen. Schnitt bzw. Verletzungsstellen können es eigentlich nicht sein, da welche hinzugekommen sind, ohne dass es physischen Kontakt gegeben hat, der zur Verletzung hätte führen können. Gibt es evtl. Schädlinge, die sich in die Blätter fressen?
    Dünner werdende, sich einrollende Blätter lassen doch eigenlich auf den seltenen Fall von zu wenig Wasser schließen? Kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen, da ich, jetzt in den letzten sehr warmen Wochen, alle 10 Tage ordentlich Wasser gegeben habe. Die Erde war aber jedes mal gut durchgetrocknet vor dem nächsten Schwall Wasser. Das Wurzelwerk sieht auch top aus. Gelb und schön kräftig, keine braunen Stellen. Die Erde ist auch gut Wasserdurchlässig mit Sand und Lava- und Bimssteinen untergemixt.
    Evtl. kann mir ja jemand helfen. So richtig weiß ich nicht, was ich machen soll. Einmal bereits umgetopft, aber keine Besserung gesehen..
    Ein paar Bilder habe ich beigefügt, aus denen Ihr vielleicht schlauer werdet als ich:
    https://www.flickr.com/photos/142455...57667998357287
    Danke im Voraus!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.093
    Renommee-Modifikator
    39

    Standard

    Hallo Noah,

    willkommen im Forum!
    Ich finde, Deine Pflanze sieht ganz normal aus. Ich würde mir keinen Kopf machen.
    Die Löcher würde ich auf eine zurückliegende Verletzung zurück führen - denk nochmal nach. Möglicherweise wurde die Pflanze beim Umtopfen verletzt...

    Beste Grüße sendet
    Ingo.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer ***
    Registriert seit
    25.08.2005
    Ort
    Wuppertal
    Beiträge
    424
    Renommee-Modifikator
    60

    Standard

    Hi,
    die Pflanze sieht normal aus für Mitteleueropa und Kultur drinnen. Der natürliche Wuchs ist das nicht. Dennoch sieht sie nicht schlecht aus, wie Ingo ja auch schon schrieb.
    Stell sie nach draußen, erst 14 Tage in den Schatten, dann absolut vollsonnig den ganzen Tag, vor dem ersten Frost wieder rein, dann kühl (10-15°) und nur ganz wenig gießen.
    LG Helli

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.06.2018, 11:03
  2. Aloe Vera-Blätter werden weich oder "leer"
    Von Ignis im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.05.2016, 23:40
  3. Aloe Vera Blätter haben Löcher und Gänge - was für'n Schädling?
    Von snowdog im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 13:50
  4. Schwarze Flecken/Löcher, helle Flächen ??
    Von Lucille im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.07.2008, 15:14
  5. Aloe vera krank
    Von Ralf im Forum andere Sukkulente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.05.2003, 08:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG