Umfrageergebnis anzeigen: was hat ihn erwischt ?

Teilnehmer
0. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Schildläuse

    0 0%
  • Pilzinfektion

    0 0%
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Schildläuse und Pilze ?

  1. #1
    Newbie
    Registriert seit
    04.08.2018
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Schildläuse und Pilze ?

    hallo ich habe diesen san perdo kaktus vor einem jahr bekommen. vor ca. 3-4 Monate hatte er kleine verkorkte stellen, diese wurde in den vergangenen Wochen immer größer, zusätzlich bildeten eine art harz tropfen an den braunen stellen, nun bekommt er auch noch schwarze Flecken, was kann ich tun? aus Foren und Internet hab ich versucht selber zu diagnostizieren und verdächtige Schildläuse und schwarze/russtaupilze - was könnte ich tun ? vielen dank im voraus. phil

    IMG_0053.jpgIMG_0052.jpg

  2. #2
    Moderator ***** Avatar von MarcoPe
    Registriert seit
    11.10.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    6.401
    Renommee-Modifikator
    326

    Standard

    Hi Phil!

    Du machst es uns nicht leicht mit deinem Beitrag.
    Wir haben das immer mal wieder, das jemand eine berechtigte Frage hat, sich aber keinerlei Mühe mit der Fragestellung gibt. Nicht einmal Satzanfänge schreibst du groß, deine Begrüßung spricht echte, lebende Menschen nicht wirklich an.
    Zu dem Thema passt keine Umfrage, weil es um Wissen, nicht um Meinungen oder Einstellungen geht. Da wird kaum einer antworten.

    Zu deiner Frage:
    Deine Pflanze zeigt deutlich Fehler in der Pflege. Sie hat zu wenig Licht, man sieht das am vergeilten Wuchs, und die Flecken kommen auch von schlechter Pflege. Schädlingsbefall lässt sich nicht erkennen.

    Bitte lies in den FAQ die Grundlagen zur Kakteenpflege. Wenn du dich daran hältst, wir dein Kaktus gesund weiter wachsen und einmal eine schöne Säule werden.

    Beste Grüße
    Marco
    Berlin: Wir können alles - außer Großflughäfen!
    http://www.kakteenfreunde-berlin.de/
    Kakteenversteher, Mitglied und anonymer Samenspender bei der Deutschen Kakteengesellschaft
    ->> Trefferquote Pflanzenbestimmung 69,3 %

  3. #3
    Moderator ***** Avatar von Marc
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Lausanne
    Beiträge
    1.268
    Renommee-Modifikator
    97

    Standard

    Zitat Zitat von MarcoPe Beitrag anzeigen
    Schädlingsbefall lässt sich nicht erkennen.
    Ich seh da auch nix.
    Keine Signatur.

  4. #4
    Newbie
    Registriert seit
    04.08.2018
    Beiträge
    2
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Marco, danke für deine Antwort.

    Deine Kritik nehme ich mir wohlwollend bei der nächsten Frage zu Herzen, auch wenn ein von mir vermutet eher wissenschaftlicher Diskurs zu solchen Forenbeiträgen, nicht immer einer persönlich ansprechenden oder ausformulierter Rhetorik bedarf.

    Ein seriös und kompetent wirkender Mitarbeiter im Pflanzen und Gartenbereich einer großen Baumarkt-Kette, tippte auf eine Fäulnis / Pilzinfektion und riet mir ein Fungizid zu benutzen. Die Stellen breiten sich weiter ziemlich schnell aus. Ich überlege die Kaktus an der Stelle zu köpfen.

    Sonnenlicht bekommt er tagsüber genug, ich gieße aller 1-2 Wochen wenn die Erde ausgetrocknet ist. Wasser kann ganz gut im Tontopf verdunsten und in Untertopf abfließen, so dass ich einen Wasserschaden ausschließe.

    Früh morgens steht er ca. 2 Stunden in der prallen Sonne, den Rest des Tages über, an einem relativ hellen Standort, so das ich Sonnenbrand oder zu wenig Licht eigentlich auch für eher unwahrscheinlich halte.

    Viele Grüße und lieben Dank für eure Antworten
    IMG_0130.jpgIMG_0129.jpgIMG_0128.jpg

  5. #5
    Moderator ***** Avatar von Marc
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Lausanne
    Beiträge
    1.268
    Renommee-Modifikator
    97

    Standard

    In der Natur stehen die rund 10h in der Sonne (ungefiltert).
    2h sind echt wenig.
    Marco hat schon recht, diese Stellen kommen von unsachgemässer Pflege. Diese Stellen gehen auch leider nicht weg.
    Keine Signatur.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer **** Avatar von stachelmaus
    Registriert seit
    09.06.2010
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    790
    Renommee-Modifikator
    77

    Standard

    Hallo,
    der Kaktus steht zu dunkel. Auf dem letzten Foto steht er in der Zimmerecke - anstatt am hellsten Platz (Fenster oder draussen).

    Ich würde den auch köpfen - großzügig - damit Du die Infektion (falls es eine ist) auch wegschneidest. Und viel heller stellen.

    Viel Erfolg
    LG Heike

Ähnliche Themen

  1. Pilze ... vielleicht was zum Essen :-)
    Von malus-vitis im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 22:28
  2. Pilze einfach rausschneiden ?
    Von pepino im Forum Krankheiten und Schädlinge
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.03.2011, 21:38
  3. Schutz gegen Pilze
    Von Ahrak im Forum Kakteen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 20:44
  4. Pilze?!?
    Von Cactussi im Forum Kakteen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.03.2006, 21:10
  5. Pilze? Viren?
    Von Anonymous im Forum Kakteen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.05.2005, 12:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG