Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 52

Thema: Bettinas Fensterbank

  1. #41
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.222
    Renommee-Modifikator
    116

    Standard

    Zitat Zitat von Sprotte Beitrag anzeigen
    Das Substrat ist oben drauf wirklich immer knochentrocken. Derzeit kriegen sie ca. 1 x die Woche ganz wenig.

    Meint Ihr, das haut hin? Ich trau mich nicht so wirklich, länger nichts zu geben.
    Hab zwar schon immer sehr sparsam gewässert, ich geb zu eher aus Vergesslichkeit lach..., aber so gaaar nicht.... ????
    Allgemein: "Im Zweifel nicht gießen".

    Ausnahmen sind kleine Sämlinge, die schnell vertrocknen können.
    Die darf man aber auch nicht zu viel gießen, sonst faulen sie weg oder Pilze machen sich darüber her.

    Gruß,
    Micha

  2. #42
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Sprotte
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    SH
    Beiträge
    146
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Grrr...die neuen Lithops purzeln teilweise wieder von Anfang an um, bzw. wachsen gleich liegend. Dabei habe ich dieses Mal gleich ganz fein Bims gesiebt.
    Jetzt sitzt man da mit Pinzette und Zahnstocher vor und legt Körnchen für Körnchen um die kleinen Scheisser....
    Es ist wirklich hart ein Kaktus zu sein.
    Ständig bist Du spitz und keiner will Dich anfassen.


  3. #43
    Benutzer * Avatar von Dalaja
    Registriert seit
    06.09.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    86
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Nun bin ich ja auch kein Experte, aber ich habe gelesen, dass das Substrat gar nicht so fein sein darf, weil die Minis da ihre Würzelchen nicht rein bekommen würden und immer umfallen, sich aufrichten, umfallen usw. Nichts zu fein-staubiges deshalb. Daher hat mich Wolfgangs Ratschlag schon irritiert, allerdings hat er viel mehr Erfahrung als ich.

  4. #44
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Sprotte
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    SH
    Beiträge
    146
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Dalaja Beitrag anzeigen
    Daher hat mich Wolfgangs Ratschlag schon irritiert, allerdings hat er viel mehr Erfahrung als ich.
    Das sollte ja erst NACHHER passieren, was er geschrieben hat, wenn die Lütten schon da sind, was Feines drum herum streuen als Stütze.

    Ich kriegs auch so jetzt immer hin, sitz wirklich mit Pinzette und Messerchen da und popel kleine Stützen. :-) Bei meinen paar Töpfen kann man das machen,
    bei Wolfgangs Ausmaßen wär das nicht zu schaffen. :-)

    ps...schön mal wieder was von Dir zu lesen Dalaja!!
    Es ist wirklich hart ein Kaktus zu sein.
    Ständig bist Du spitz und keiner will Dich anfassen.


  5. #45
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Sprotte
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    SH
    Beiträge
    146
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Kleines Update

    Alles hat noch nachgekeimt, die Anzahl der neuen Lithops ist gestiegen. Alles in allem hatten die Samen von siegfriedandrea eine tolle Keimquote. Lediglich der terricolor mochte nicht sooo ganz.

    Ich sprühe nun nicht mehr, sondern tauche alle immer kurz, bis das Substrat oben feucht ist. Das mache ich alle 4 Tage, ich hab bis jetzt nicht das Gefühl, daß das zu viel oder zu wenig ist. Die Lampe kommt ab Nachmittag für ca. 5 Stunden an.

    Untereinander gibt es große Unterschiede beim Wachstum, also innerhalb einer Art.

    Bei einem Topf der älteren Lithops habe ich tatsächlich unten aus den Löchern hauchzarte Wurzelchen entdeckt. Memo an mich: beim nächsten Versuch wirklich gleich größere Töpfe nehmen!!

    Hier mal die L. leslilei kimberley, 8 Wochen alt 18112018 Kimberley.jpg


    und hier die L. helmutii, ebenfalls 8 Wochen alt 18112018 Helmut.jpg


    Dann mal die ganz Lütten, 4 Wochen alt


    L. terricolor 18112018 terricolor.jpg


    L. otzeniana 18112018 otzeniana.jpg


    L. karasmontana opalia 18112018 karasmontana opalia.jpg


    Nächsten Beitrag gehts noch weiter...
    Es ist wirklich hart ein Kaktus zu sein.
    Ständig bist Du spitz und keiner will Dich anfassen.


  6. #46
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Sprotte
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    SH
    Beiträge
    146
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    L. hallii Anhang 26349


    L. dorotheae Anhang 26348


    Und schaut mal, wer noch tapfer kämpft. :-)

    Anhang 26347

    Das zweit Blatt hats geschafft...
    Es ist wirklich hart ein Kaktus zu sein.
    Ständig bist Du spitz und keiner will Dich anfassen.


  7. #47
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Sprotte
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    SH
    Beiträge
    146
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    ...meine Fensterbank hat Nachwuchs bekommen, freu...

    Eine wundervolle Sammlung von Lithops (pseudotruncatellas und salicolas).
    Pseudotruncatellas.jpgSalicolas.jpg

    Desweiteren zwei Faucarien (wollii und albidens).

    Faucaria albidens.jpgFaucaria wollii.jpg

    Und dann war noch eine Überraschung im Paket. Rabiea albinota. KEINE Ahnung womit ich es hier zu tun habe, lach...

    IMG_20181128_201103.jpg
    Es ist wirklich hart ein Kaktus zu sein.
    Ständig bist Du spitz und keiner will Dich anfassen.


  8. #48
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Sprotte
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    SH
    Beiträge
    146
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Also mit "normalen" Blumen hat man´s ja etwas leichter zu sehen, wie es der Pflanze geht. Hängende Köpfe, welke oder fahle Blätter...neulich erst bei meiner neuen Grünlilie gesehen. Umgetopft, bereits nach zwei Tagen deutlich kräftigere Farbe, und sie wächst bereits nach ner Woche...

    Aber bei meinen neuen Juwelen macht mich das ganz nervös.

    Daher hab ich mich echt gefreut, als ich heute nach Hause kam.

    Zumindest die Faucaira wollii reagiert irgendwie und zeigt Lebenszeichen.

    Faucaria wollii 30112018.jpg
    Es ist wirklich hart ein Kaktus zu sein.
    Ständig bist Du spitz und keiner will Dich anfassen.


  9. #49
    Benutzer * Avatar von Dalaja
    Registriert seit
    06.09.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    86
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Ach Gott, ach Gott! So kleine Winzlinge, deine selbstgezogenen Lithops. Aber sie sehen gut aus und scheinem ja auch gut über den Winter zu kommen. Schön, dass das mit den hingefummelten Stützen funktioniert. Ich freue mich schon sehr aufs Frühjahr, wenn ich loslegen kann.
    Auch deine Neuzugänge habe ich mir angesehen. Faucarien haben es dir also auch angetan. Die sind aber auch sehr hübsch, ich hoffe, sie erholen sich gut nach dem Transport. Bei Kakteen scheint alles langsamer zu gehen, da wartet man auf Reaktionen schon mal ein wenig. Deine Überraschung sieht ja auch interessant aus. *lach*

  10. #50
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.113
    Renommee-Modifikator
    41

    Standard

    Zitat Zitat von Sprotte Beitrag anzeigen
    ...meine Fensterbank hat Nachwuchs bekommen, freu...

    Eine wundervolle Sammlung von Lithops (pseudotruncatellas und salicolas).
    Pseudotruncatellas.jpgSalicolas.jpg

    Desweiteren zwei Faucarien (wollii und albidens).

    Faucaria albidens.jpgFaucaria wollii.jpg

    Und dann war noch eine Überraschung im Paket. Rabiea albinota. KEINE Ahnung womit ich es hier zu tun habe, lach...

    IMG_20181128_201103.jpg
    Hallo,

    die sehen doch allesamt froh und munter aus. Herzlichen Glückwunsch zu diesen hübschen Neuzugängen.

    Grüße von
    Ingi.

Ähnliche Themen

  1. Kaktus Sturz von Fensterbank - Was tun?
    Von Sven Scho im Forum Offener Bereich
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.02.2017, 00:09
  2. Ab wann auf die Fensterbank?
    Von PetrosiliusZ im Forum Aussaat
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.05.2016, 00:23
  3. Eigenkonstruktion - Mehr Platz auf der Fensterbank
    Von Linnea im Forum Off Topics & Test
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 17:13
  4. Schale für die schmale Fensterbank
    Von josef im Forum Kakteen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.01.2010, 11:23
  5. Kakteen Fensterbank^^
    Von D. busch im Forum Winterharte
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 00:55

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG