Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Steckling Pilosocereus piauhyensis

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    7
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Steckling Pilosocereus piauhyensis

    Liebe Forenmitglieder,

    habe hier einen Steckling von Pilosocereus piauhyensis liegen, habe ihn gestern zum dritten Mal geschnitten und dann mit Sangral behandelt, aber jedesmal fault mir die Schnittstellle zusammen. Ist eine extrem weichfleischige und wasserziehende Pflanze.....was mache ich falsch oder könnte ich anders versuchen, allle anderen Stecklinge haben bereits Wurzeln gezogen,....sehr seltsam......vielen Dank, bin gespannt auf eure Ideeen,
    viele Grüße
    Holger

  2. #2
    Moderator ***** Avatar von micha123
    Registriert seit
    28.10.2007
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.222
    Renommee-Modifikator
    116

    Standard

    Zitat Zitat von hl.kelsch Beitrag anzeigen
    habe hier einen Steckling von Pilosocereus piauhyensis liegen, habe ihn gestern zum dritten Mal geschnitten und dann mit Sangral behandelt, aber jedesmal fault mir die Schnittstellle zusammen. Ist eine extrem weichfleischige und wasserziehende Pflanze.....was mache ich falsch oder könnte ich anders versuchen, allle anderen Stecklinge haben bereits Wurzeln gezogen,....sehr seltsam......vielen Dank, bin gespannt auf eure Ideeen,
    Hallo Holger,
    wo lässt du den Steckling denn trocknen?
    Im Zimmer bei laufender Heizung (und dadurch niedriger Luftfeuchtigkeit) würde ich nicht mit Fäulnis rechnen, da sollte die Schnittstelle in kürzester Zeit abtrocknen.

    Gruß,
    Micha

  3. #3
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von Sprotte
    Registriert seit
    13.09.2018
    Ort
    SH
    Beiträge
    147
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Huhu,

    würde es was helfen, wenn man daneben einen Behälter mit Salz stellt? Salz zieht doch auch Feuchtigkeit an bzw. nimmt sie auf.
    Und auf Zeitungspapier legen...?

    Bettina
    Es ist wirklich hart ein Kaktus zu sein.
    Ständig bist Du spitz und keiner will Dich anfassen.


  4. #4
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.115
    Renommee-Modifikator
    41

    Standard

    Hallo zusammen,

    Holger schreibt: "...fault mir die Schnittstelle zusammen..." Das klingt mir eher nach "trocknet ein"!?! Oder?
    Ich würde ihn auf feuchten feinkörnigen Bims (gemischt mit Kieselgur) oder Sand und schön warm stellen. Vielleicht bekommt der Steckling so bald Wurzeln und kann noch gerettet werden.

    Beste Grüße.
    Ingo

  5. #5
    Moderator ***** Avatar von Marc
    Registriert seit
    02.05.2002
    Ort
    Lausanne
    Beiträge
    1.279
    Renommee-Modifikator
    97

    Standard

    Bild bitte
    Keine Signatur.

Ähnliche Themen

  1. Pilosocereus
    Von R.Fuchs im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 21:16
  2. Pilosocereus?
    Von Uriahs im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 19:43
  3. Pilosocereus...
    Von cactusami im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.07.2008, 09:51
  4. Pilosocereus
    Von Ralf Holzheu im Forum Kakteen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.11.2005, 18:19
  5. Pilosocereus azureus
    Von Kathrein im Forum Kakteen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.03.2004, 19:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG