Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Geburtstagsgeschenk

  1. #1
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von sukki
    Registriert seit
    09.05.2008
    Ort
    Österreich, OÖ
    Beiträge
    159
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard Geburtstagsgeschenk

    Liebe Freunde!

    Hat jemand eine Ahnung was das ist? Zuerst dachte ich an eine Steingartenpflanze. Jetzt habe ich sie doch im Wohnzimmer stehen. Ich glaube, daß es ihr gefällt.

    sukki
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von Pantalaimon
    Registriert seit
    13.11.2005
    Ort
    München
    Beiträge
    1.007
    Renommee-Modifikator
    179

    Standard

    Servus,

    schwer zu sagen, aber für mich sieht das aus wie eine Gruppe völlig vergeilter Hauswurze (Sempervivum). Demnach wäre es eine Steingartenpflanze. Falls Du auf die Idee kommst, sie ins Freie zu stellen: Ganz vorsichtig an Sonne gewöhnen, sonst sind die ruck-zuck verbrannt.

    Viele Grüße!
    Chris

  3. #3
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von sukki
    Registriert seit
    09.05.2008
    Ort
    Österreich, OÖ
    Beiträge
    159
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hauswurz ist es sicher nicht, die kenne ich.

  4. #4
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2019
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    8
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Sukki
    Evtl. Sedum Nussbaumerianum

    LG René

  5. #5
    Moderator ***** Avatar von Andreas75
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    Birkenbeul
    Beiträge
    1.219
    Renommee-Modifikator
    92

    Standard

    Das IST eine völlig vergeilte (und überdüngte, also relativ heute- handelsübliche) Sempervivum/ Dachwurz/ Hauswurz, die bei all den hunderten nichtssagenden Hybriden, die heutzutage so angeboten werden, ohnehin oft kaum noch als solche erkennbar sind.

    Am besten sofort raus damit, erst ohne intensive Sonne, dann sukzessive mehr davon, und wenn sich im Laufe des Sommers kompakte und gut geformte Tochterpflanzen bilden, diese nächstes Jahr abnehmen und mit ausschließlicher Freilandkultur von vorne anfangen. Obwohl ich als ausgesprochener Hybridenfreund ja sagen würde "Weg damit, und eine einwandfrei erkennbare, und nur dann auch wirklich schöne und was darstellende Wildart anschaffen"! Wie zB Sempervivum wulfenii, tectorum oder arachnoides.

    Was die Erkennbarkeit/ Qualität heute im Handel so angebotener Semperviven angeht: Ich arbeite in einem Gartencenter, und ich dachte feuchtfröhlich, aus eigentlich bewährter und selbstverständlicher Erfahrung, dass ich die aus dem Spätsommerangebot übrigen Steingartenpflanzen, darunter zahlreiche undefinierbare Semperviven, problemlos überwintern könnte, anstatt sie wie bisher üblich pauschal im November abzuschreiben.
    Das hätten wir mal besser gemacht, denn waren die Sedums zumeist noch so gut, dass wir die im März wieder in den Verkauf stellen konnten, so konnten wir mehr als die Hälfte der völlig mastig und nicht die Spur hart gewesenen Semperviven dann doch wegschmeißen.
    Schlicht vergammelt, verfault und verreckt, und das eigentlich knochenharte Hochgebirgspflanzen, die man eigentlich erst mit 'ner Dampfwalze überfahren muss, um sie tot zu kriegen...

    Daher bin ich im Bilde, weiß, wozu die heutige Schnell und billig- Anzucht vieler Anzuchtbetriebe imstande ist, und bleibe beim völlig entuferten Sempervivum.
    Es ist immer wieder erstaunlich, wie der trockenste Wüstenboden die schönsten Blüten hervorbringt...

  6. #6
    Erfahrener Benutzer ** Avatar von sukki
    Registriert seit
    09.05.2008
    Ort
    Österreich, OÖ
    Beiträge
    159
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Zitat Zitat von SinCity Beitrag anzeigen
    Hallo Sukki
    Evtl. Sedum Nussbaumerianum

    LG René
    Danke, ich bin mir ziemlich sicher, daß es sedum nussbaumerianum ist!

    Sukki

  7. #7
    Administrator ***** Avatar von samsine
    Registriert seit
    12.02.2007
    Ort
    Landsberg, Sachsen-Anhalt
    Beiträge
    2.264
    Renommee-Modifikator
    139

    Standard

    Also, ich bin ganz bei den Jungs. Ein zu schnell, bei zu wenig Licht gewachsenes Sempervivum.
    Sedum nussbaumerianum hat sukkulentere Blätter und ganz typische Blattzeichnungen, welche an der gezeigten Pflanze fehlen.
    Auf jeden Fall mehr Licht für die Pflanze und bei dieser Witterung ins Freie.
    Nach gewisser Zeit können wir sie uns ja noch mal ansehen.

    Beste Grüße
    Frauke

  8. #8
    Erfahrener Benutzer ***** Avatar von kakteenfritze
    Registriert seit
    11.02.2016
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.281
    Renommee-Modifikator
    49

    Standard

    Hallo Sukki,

    ich stimme Frauke und Andreas voll und ganz zu!!!

    Grüße von
    Ingo.

  9. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    22.04.2019
    Ort
    Bodensee
    Beiträge
    8
    Renommee-Modifikator
    0

    Standard

    Hallo Sukki

    Wie hat sich den nun dein Gewächs mit mehr Licht entwickelt?
    Bin gespannt auf ein aktuelles Foto.

    LG René

Ähnliche Themen

  1. BESTIMMT Geburtstagsgeschenk: "Das ist ein Kaktus." -> Hoya kerrii
    Von Castor im Forum Bestimmungsecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.03.2015, 18:22
  2. Kaktus als Geburtstagsgeschenk
    Von Globalio im Forum Leute
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.09.2013, 23:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Powered byvBSocial.com and MMORPG